Letzter Beitrag auf dieser Ebene



Ich habe, als Seele, beschlossen, mich voll und ganz meinem Geist zu widmen, der schon sehnsüchtig auf mich wartet und auch nur wegen mir seinen anberaumten Platz im Himmel kurzzeitig aufgegeben hat.
Ich werde nur noch voll und ganz für ihn da sein und mich mit ihm in die Sphären der wirklichen Welt zurückziehen, um dort unser ganzes Sein zu leben.



Selbst wenn man das Gefühl hat, als empathischer Mensch, diese Welt unbedingt retten zu wollen, weil man dieses ganze Leid einfach nicht mehr fühlen will.
Auch dieses Gefühl muss man loslassen und dem Himmel vertrauen, dass alles gut wird.

Es gibt keinen Erfolg der einen glückselig macht, außer mit einem Menschen zusammen zu sein, der einen wirklich liebt.

Unterer Film drückt dies sehr gut aus.








Ich selbst, als ein Teil des gespaltenen Seins, kann nicht wirklich etwas ausrichten, gegen den Wahnsinn dieser Welt, da ich so in meinem gespaltenen Zustand nur ein Teil dessen bin.
Erst in sichtbarer Verbindung mit meiner anderen Hälfte wäre es mir möglich, der Wahrheit einen unwiderruflichen Ausdruck zu verleihen.
Alles andere ist und bleibt Zeitverschwendung.
Ohne meine andere Hälfte ist der Einfluss, den ich auf die Geschichte der Menschheit nehmen kann, zu marginal, als dass ich mich noch weiter mit ihr beschäftigen werde.