Wie ich meine Einheit gerade wahrnehmen durfte

Ich durfte die Energie meiner männlichen Hälfte gerade wahrnehmen und meine und das Zusammenspiel darin.
Er ist wirlich der stärkere Part der mich mit seiner Stärke trägt. Er ist auch sanftmütiger und liebevoller, während ich etwas taffer daherkomme, etwas direkter, einfach nur bin.
Ich bin mehr Einheitsbezogen wie er. Sehe etwas kürzer wie er.
Er hat mehr Überblick.
Meine Energie ist im Gegensatz zu seiner ungestümer, während er mehr in sich ruht. Im normalen Wortgebrauch könnte man sagen, ich bin emotionaler, wenn man noch Emotionen hätte, als Einheit.
Er denkt für uns mit, wähernd ich mehr der herzmäßige Impulsgeber bin, der ohne zu Denken einfach nur ist.
Der ihn mit dieser Energie ins Leben zieht, während er mir mit seiner Energie Struktur und Ruhe gibt.
Er gibt mir einen Rahmen, ein Zuhause. 
Er ist in absoluter Liebe zu mir und mein Verlust raubte ihm alles, was er ist.
Im Nachhinein glaube ich, dass er noch mehr meinen Verlust betrauert hat, als ich seinen, weil ihm der Verlust der Einheit noch bewusster war als mir.
Er kann ohne mich nicht sein.
Ich ohne ihn selbstverständlich auch nicht.
Auch ich habe etwas in mir, was er als Stärke benötigt. Was ihn trägt.
Je nachdem wie die Situation ist, ist einmal er derjenige der "lauter" ist und so die Einheit trägt und einmal ich, aber in der Mehrheit sind wir beide gleich laut. 
Wir spüren auch in der Einheit, wann der andere am Zug ist und wann der andere Urlaub benötigt.
Es ist ein absoluter automatischer Gleichklang, der rein auf dem Geist und der Seele beruht. 
Ohne jeglichen Verstand und Emotion. Einfach nur reines Sein, das göttlich funktioniert.
Ohne ihn bin ich nur ein willenloses Fähnchen im Wind, während er ohne mich ohne Energie ist, die ihn bedingungslos liebt. Die ihn durch ihre Liebe ständig und permanent selbst bestätigt.
Ich bin in meiner Energie ihm absolut treu ergeben. Er ist mein Anker, mein Heim. Für mich zählt nur er. Ich halte mich total an ihm fest.
Ich lasse mich auch von ihm führen, weil ich seine absolute Liebe zu mir spüre.
Ihm ist bewusst, wer ich bin. Er weiß um meinen Wert.
Er weiß um meine Einmaligkeit.
Ich würde ihm überall hinfolgen, egal welchen Weg er für uns wählt.
Er ist mein Geist und ich bin seine Seele.