Gewaltverbrecher welcome!

Die Deutschen ticken nicht mehr richtig und allen anderen Ländern kann man nur empfehlen, ihre Grenzen schön für solche Gewaltverbrecher geschlossen zu halten.
Denn ansonsten ergeht es ihnen so wie den Deutschen.
Diese wurden zum Abschuss freigegeben für die gewalttätigsten Energien weltweit.
Es ist ein gefundenes Fressen für alle Gewalttäter weltweit, wenn sie in ein Land unerkannt ein- und ausreisen können und von diesem auch noch rundumversorgt werden.
So eine Chance lassen sich Gewaltverbrecher nicht entgehen.
Sie können dort die größten Straftaten begehen und wenn sie dabei doch einmal auffliegen, weil nicht die verantwortlichen Stellen, sondern ein Mensch mit Gewissen ihnen das Leben in Deutschland nicht mehr so leicht macht, dann gehen sie einfach in ein anderes Land.
Ein Land das keine Grenzen mehr hat, gilt als vogelfrei, kann geplündert und mit Gewalt überzogen werden.
Es kann weder seine Einwohner noch beschützen, noch Recht und Ordnung aufrecht erhalten.
Dieses Land geht innerhalb kürzester Zeit zugrunde.
Die gewalttätigsten Energien rotten sich darin zusammen, um ihre Menschenverachtung an den Friedfertigsten im Lande auszuleben, bis von ihnen keiner mehr übrig ist.
Polizei und Justiz können oder wollen diese Gewalt gar nicht stoppen, ansonsten hätte dieses Land erst gar nicht seine Grenzen aufgehoben.
Kommt dann noch hinzu, dass die moralisch unterentwickelsten Gewaltverbrecher in Deutschland als minderjährige Flüchtlinge in deutsche Pflegefamilien untergebracht werden und ihnen noch mehr bezahlt wird und sich noch mehr um sie gekümmert wird, als um jeden Deutschen, dann gibt es für diese Männer kein Halten mehr.
Welcher kriminelle Mensch würde sich nicht sofort auf den Weg in ein Land machen, das alle Menschen die es betreten, fürsorglich bewirtet und beschenkt?
Welcher kriminelle Mensch würde sich nicht sofort in ein Land aufmachen, das seine Frauen und Kinder zum Freiwild erklärt hat weil alle Gewalttaten an ihnen beschönigt, vertuscht und herabsetzt werden?
Millionen von Gewaltverbrechern würden sich sofort in so ein Land aufmachen, denn sie haben nichts zu verlieren.
In ihrem Land droht ihnen höchstens noch eine Strafe, für ihre vorherigen gewalttätigen Ausbrüche an anderen und es hat auch einen Grund, warum die meisten Länder diese Männer nicht mehr aufnehmen wollen.
Sie sind froh, dass sie sie losgeworden sind.
Es gibt dutzende Länder weltweit, die sich diese Chance nicht entgehen ließen und ihre Gefängnisse öffneten, damit ihre Schwerverbrecher als Flüchtlinge nach Deutschland gehen konnten. So haben sie sich Kosten und Mühen erspart und die deutschen Familien, Frauen und Kinder nehmen solche Menschen gerne auf und kümmern sich rührend um sie.
Den meisten Deutschen freuen sich, wenn sie Männer wie "Jack the Ripper" in ihr Heim aufnehmen können und dabei glauben, ihnen dadurch noch bei ihrer Menschwerdung zu helfen.
Solchen Männern hilft man jedoch nur am Besten, wenn man zeigt, was man von ihnen hält, nämlich rein gar nichts.
Nur so werden sie anfangen ihre wahnsinnigen Illusionen über sich selbst zu hinterfragen.
Alles andere ist nur eine Selbsterniedrigung.