Mit wem wollt ihr eigentlich Frieden halten?

Mit Männern, die ihre Frauen ein Leben lang zu Ehen zwingen, die sie selbst gar nicht haben wollen?
Glaubt ihr wirklich, dass Männer, die so wenig Ethik und Moral besitzen und so viel Gewalt innewohnen haben, dass die euch in Ruhe lassen, wenn ihr sie nur gewähren lässt?
Wie naiv seid ihr eigentlich?
Ihr glaubt, ihr könnt die Gewalt aufhalten, wenn ihr euch ruhig verhält?
Erst werden sie in euer Land kommen und dann, wenn sie in der Mehrheit sind, werden sie euch genauso unterdrücken, wir ihre Frauen.
Sie werden mit euch genauso wenig Mitgefühl haben, wie mit ihren Frauen.
Diese Männer kennen nichts anderes, als andere Menschen zu unterdrücken.
Sie werden keinen Frieden geben, sondern immer mehr fordern, bis sie eure Menschenrechte einkassiert haben.
Mit Stillhalten ist somit nichts getan.
Stillhalten tun auch die Milliarden von Frauen weltweit, die unter diesen Männern und ihrer Gewalt leiden müssen.
Es hat ihnen nichts gebracht, außer ihr Leben gekostet.
Ihr lässt sie noch in euer Land und hofft, dass der Kelch so an euch vorübergeht.
Doch der Kelch wird nicht an euch vorübergehen.
Denn genauso wenig wie sie Gefühle für ihre Frauen besitzen, die sie nur als Brutstätten für ihre Gene sehen und als Haushaltssklaven die sie befehligen können, genauso menschenverachtend werden sie mit euch umspringen und sich dabei noch im Recht sehen.
Diese Männer hassen alles und jeden um sich herum, insbesondere sich selbst.
Von solchen Männern kann man keine Menschlichkeit erwarten, kein Mitgefühl, sondern sie werden früher oder später ihre Gewalt auf euch übertragen, so wie sie ihre Kinder damit gezeugt haben.
Ihr werdet keinen Frieden mehr in eurem Land finden.
Keinen Wohlstand mehr.
Die Gewalt dieser Männer wird alles überschatten.
Ihr hattet so eine friedvolle Region, so ein friedvolles Leben.
Warum habt ihr es aufgegeben?