Kim Kardashian bettelte in Paris um ihr Leben

Mit der Waffe bedroht, gefesselt, eingesperrt und ausgeraubt: Ausgerechnet in der Stadt der Liebe ist TV- Starlet Kim Kardashian ein wahrer Albtraum widerfahren. Als Polizisten verkleidete Männer überfielen die 35- Jährige in der Nacht auf Montag in einer Luxusresidenz in Paris und raubten ihr Schmuck im Wert von geschätzten neun Millionen Euro. Der Reality- TV- Star blieb unverletzt, soll Berichten zufolge aber um ihr Leben gebettelt haben, damit ihre Kinder nicht ohne ihre Mutter aufwachsen müssen.

http://www.krone.at/stars-society/kim-kardashian-bettelte-in-paris-um-ihr-leben-gefesselt-beraubt-story-532564


In Europa ist niemand mehr sicher.
Wenn die Reichen in Europa nicht mehr sicher sind, dass ist es niemand mehr.
In Europa herrscht keine Justiz mehr, die vor Gewaltverbrechern schützt und es herrscht keine Ordnung mehr und keine Sicherheit.
Gewaltverbrecher fluten massenhaft Europa und niemand ist mehr vor einem Gewaltübergriff in Europa gefeit.
Das hat seinen Grund.
Wer die Grenzen zu seinem Land öffnet in dem noch etwas zu holen ist, der sorgt dafür, dass sich alle Gewaltverbrecher weltweit auf den Weg machen, um dieses Land auszurauben.
Das geht unter dem Vorwand ein "Flüchtling" zu sein genauso, wie als organisierte Räuberbande.
Über die Grenzen dürfen alle.
Es ist natürlich klar, dass sich Gewaltverbrecher so eine Einladung nicht entgehen lassen.
Millionenfach kommen sie über die ehemalige vorhandene Grenze und begehen dann ihre Gewalttaten an dem nun ungeschützen Volk.
Wer sollte ein Volk auch schützen, das mit Millionen von Gewaltverbrechern geflutet wird?

Geschützt wurde dieses Volk nur durch Grenzen, die solche Gewaltverbrecher gar nicht erst ins Land gelassen haben.
Deshalb ist der Schutz der europäischen Bürger ab dem Moment aufgehoben worden, als die Grenzen für Gewaltverbrecher geöffnet wurden.
Kommt dann noch hinzu, dass nicht nur gewöhnliche Gewaltverbrecher millionenfach Europa fluten, sondern auch noch Menschen, die millionenfach einem Ungläubigenschlächter als Propheten folgen und die Leistungen der Europäer deshalb als Beute ansehen, einschließlich der Frauen und Kinder darin, dann weiß man, dass Europa seinem Untergang geweiht ist.
Immer mehr wird die Gewalt in Europa anschwillen, bis es letztendlich zu einem Zusammenbruch in ganz Europa kommen wird.
Das wird bald der Fall sein, denn täglich fluten zigtausende Gewaltverbrecher Europa, die keinerlei Schulausbildung haben, nie etwas in ihrem Leben geleistet haben und sich alles nur durch Gewalt in ihrem Leben untertan gemacht haben, einschließlich den Frauen.
Wer so etwas als zivilisiertes Volk zulässt, der muss sich dann auch nicht weiter wundern, dass selbst die Reichsten und Behütetsten nicht mehr länger vor dieser Gewalt sicher sind.
Kein noch so barrikadierter und abgeschirmter Europäer bleibt in Europa vor diesen Horden sicher.
Früher oder später werden sie auch bei ihm an die Türe klopfen, ihn umbringen, seine Frau und seine Kinder vergewaltigen und als Sexsklaven veräußern und sich seinen Besitz unter den Nagel reißen.
Egal ob es sich dabei um Kim Kardashian handelt oder um die Queen.
Kein Mensch kann vor Millionen Gewaltverbrechern in seinem Land beschützt werden.
Kein Mensch.