Schafe müssen alle registriert sein



Die Meldungen für ganz Deutschland werden in einer zentralen Datenbank, derHI – Tier, unter dem Bereich Schaf- und Ziegendatenbank erfasst. 

Spätestens mit 9 Monaten muss jedes Schaf gekennzeichnet sein!


Es gibt kein einziges Schaf in Deutschland, das nicht registriert ist.
Für jedes Schaf gibt es ein Papier, das ganz klar besagt, wo es zu finden ist.
Es kann also in Deutschland von einem Schaf zumindest, schon mal keinerlei Gefahr mehr für die deutsche Bevölkerung ausgehen.
Da hat die deutsche Bevölkerung noch mal Glück gehabt!
Nicht so jedoch bei Menschen.
Menschen dürfen im Gegenzug dazu, ohne jegliche Registrierung millionenfach Deutschland fluten, ohne dass der Staat weiß, wer sie sind, was sie vorher gemacht haben, welche Krankheiten sie mit nach Deutschland einschleppen, welche Gesinnung sie vertreten und wie viel Gewalt sie innewohnen haben.
Das scheint jedoch für die deutsche Bundesregierung keine so große Gefahr für die Bevölkerung darzustellen, als der unkontrollierte Bestand von Schafen in Deutschland.
Wie die Geschichte zeigt, waren Schafe schon immer die gefährlichste Gattung, von der die meiste Gefahr für Leib und Leben für die Bevölkerung ausging.
Deshalb ist es nur rechtens, wenn man Schafen, durch ihre lückenlose Registierung, hier ein für allemal den Garaus macht.
Es soll kein Schaf mehr ungehindert irgendwelche Gewalt gegen die deutsche Bevölkerung ausüben, ohne dass die deutsche Bundesregierung nicht genau wüsste, um welches Schaf es sich hierbei handelt und wo es zu finden ist.