Haben Sie keine Angst, für einen Nazi gehalten zu werden!

Diese Angst nutzen nämlich die Deutschenhasser, um Sie ruhig zu halten.
Sie selbst wissen am besten, ob Sie Juden vergasen wollen oder nicht.
Wenn Sie das nicht wollen, dann sind Sie schon mal von vornherein nicht das, was man mit dem Begriff "Nazis" in Verbindung bringt.
Dann können Sie sich beruhigt zurücklehnen und die anderen reden lassen.
Egal was diese auch immer über Sie in den öffentlichen Medien schreiben werden, Sie wissen wer Sie sind und was Sie wollen.
Gehört dazu nicht, massenhaft Menschen umzubringen, dann sind Sie kein "Nazi" in herkömmlichen Sinne.
Dann sind Sie nur ein Mensch, der eine andere Meinung vertritt wie der Mainstream und die auf politisch korrekt Getrimmten dieser Nation.
Lassen Sie sich nicht einschüchtern, von den Ängsten, die diesbezüglich immer noch in dieser Nation grassieren.
Haben Sie auch keine Angst, in die rechte Ecke gestellt zu werden oder sich mit einem NPD-Mitglied zu unterhalten, denn genau diese Angst ist unnatürlich und durch andere in Sie gelegt worden.
Wer Angst vor der NPD hat, der wurde manipuliert und zwar von denjenigen, die er eigentlich aus dem Amt hebeln will.
Solange er jedoch durch seine Angst dieses Spiel der Herrschenden mitspielt, haben diese Sie unter Kontrolle.
Die Herrschenden tun alles dafür, dass sich die Kräfte in diesem Lande die eine andere Politik wie sie sehen wollen, nicht verbünden.
Sie selbst sollten sich das Recht herausnehmen, mit allen und jedem sprechen zu können den Sie wollen, um erst einmal vollkommen frei von eingeprägten Vorurteilen ihre Meinung bilden zu können, denn die Mehrheit der NPD Mitglieder haben mehr Anstand, Moral und Achtung vor Menschen, Frauen und Menschenleben, als die jetzigen Flüchtlinge und Migranten, die millionenfach Deutschland fluten.
Wenn mir ein NPD Mitglied auf der Straße begegnet, dann werde ich als Frau nicht die Straßenseite wechseln, weil von ihm für mich keinerlei Gefahr ausgeht.
Ich werde jedoch die Straßenseite wechseln, wenn ich die negativen Schwingungen der Flüchtlinge wahrnehme und ihre gierigen Blicke, die nichts anderes verraten, als mich am liebsten vergewaltigen zu wollen.
Kein einziges NPD Mitglied, und da bin ich absolut davon überzeugt, hat auch nur im Ansatz so viel Gewalt in sich, wie die Mehrheit der Flüchtlinge, die einem Frauenversklaver, Ungläubigenschlächter und Kinderentjungferer als Propheten folgen und mit dieser Handlungsweise gezeigt haben, dass sie noch absolute Gewalt gegenüber anderen Menschen leben.
Für unsere etablierten Parteien und die politisch Korrekten in diesem Lande ist das jedoch nicht die Gefahr, die für Deutschland und die Deutschen ausgeht.
Jede deutsche Frau und jeder deutsche Mann die jedoch schon diese Gewalt am eigenen Leibe erfahren mussten, auch durch gierige und frauenverachtende Blicke, wird das anders sehen.
Die Deutschen müssen sich nicht vor der NPD schützen, sondern vor der Mehrheit der Männer, die gerade millionenfach Deutschland fluten.
DIESE haben nicht einmal im Ansatz die nötige Achtung und den nötigen Respekt, um Frauen, Kinder und Männer ohne Gewalt zu behandeln.
Hören sie also um Himmelswillen damit auf, NPD-Mitglieder aus ihren Demonstrationen und Versammlungen zu selektieren, denn dann sind sie nämlich genau das, was sie denken, was diese sind. Nämlich Nazis, die nicht den Menschen sehen, sondern nur ihre jeweilige Dazugehörigkeit zu einer Partei, Gruppierung oder Religion.
Menschen sollte man jedoch ausschließlich nach ihrem Verhalten beurteilen.
Wenn sie einen Menschen mehr verurteilen, wenn er die Geschichtsschreibung hinterfragt, als wenn er einem Frauenversklaver, Kinderentjungferer, Judenköpfer und Ungläubigenschlächter als Propheten folgt, dann stimmt etwas mit ihnen gewaltig nicht.