Die Lüge der Bundesregierung, dass es ohne Zuwanderung nicht geht

Immer wieder wird die Lüge erzählt, dass wir 13 Millionen Zuwanderer für unsere Sozialkassen benötigen, was jedoch nicht stimmt.
Deutschland hat mittlerweile 80 Millionen Menschen. Nach dem zweiten Weltkrieg waren es 50 Millionen.
Seltsamerweise ging es Deutschland mit 50 Millionen Menschen darin besser, als jetzt mit 80 Millionen.
Wenn eine Vielzahl von Menschen nötig sind, damit es einem Land besser als Schlechter geht, warum geht es dann den Ländern die eine Überbevölkerung haben nicht am Besten und den Ländern die weniger Menschen beherbergen am schlechtesten?
Weil es in Wirklichkeit genau umgekehrt ist.
Je weniger Menschen in einem Land leben, je besser geht es dem Land.
Je weniger Polizei wird benötigt, je weniger Sozialabgaben, je weniger muss für die Infrastruktur und den Erhalt des Landes ausgegeben werden.
Je übersichtlicher ist alles und je weniger Stress gibt es darin.
Wenn es doch so toll ist, ganz viele Menschen um sich herum zu haben, warum haben dann die Superreichen große Gärten, viel zu große Häuser mit vielen leeren Räumen und fühlen sich in einer menschenleeren Umgebung viel wohler?
Weil es in einem Land, einem Haus und einer Umgebung viel schöner ist,wenn weniger Menschen dort leben.
Deshalb ist es eine absolute Lüge zu behaupten, dass Deutschland 13 Millionen Zuwanderer benötigt, die größtenteils nicht mal schreiben und lesen können und aus Kulturkreisen stammen, die von Frauen- und Menschenrechten noch nie was gehört haben, weil sie größtenteils einem Frauenversklaver, Judenköpfer und Ungläubigenschlächter als Propheten folgen.
Wenn solche Menschen eine Bereicherung für Deutschland sein sollen, dann "Pfüati Gott", wie man in Bayern sagt. Dann müssen immer weniger Deutsche für immer mehr dieser Menschen mitarbeiten, damit die Neuansiedler hier überhaupt überleben können.
Die Deutschen bekommen dann nicht 13 Millionen Menschen hinzu, die es den Deutschen in Deutschland einfacher machen, sondern schwerer.
Auf so eine Einwanderung kann jedes Land in dieser Welt verzichten und tut es größtenteils auch.
Nur die deutschen Politiker wollen dem deutschen Volk weis machen, dass sie mit so einer Zuwanderung besser fahren und sie auch noch benötigen.
Jeder Mensch der älter ist wie 50, weiß jedoch aus eigener Erfahrung, dass es ihm in Deutschland mit weniger Menschen, die nicht aus dem Ausland stammten, besser erging.
Die jüngeren Deutschen täten gut daran, dieser Erfahrung der älteren Deutschen zu glauben.