Je mehr Gewalttätige ins Land kommen, je gewalttätiger wird das Land

Das ist eine einfache Rechnung, die jedoch diejenigen, die von Gewalt, Chaos und Menschenrechtsverletzungen profitieren, nicht hören wollen.
Diese Menschen, die Gewalt lieben, weil sie durch sie ihre Macht erlangt und halten können, fördern den Zuzug dieser Gewaltenergien in jede friedvolle Region dieser Erde.
Sie lieben es, wenn Menschen einem Gewaltmenschen als Propheten folgen und sie lieben es, wenn Länder nur noch mit Gewalt beherrscht werden können.
Diese Menschen können mit Harmonie, Frieden und Menschenrechten nichts anfangen.
Diese sind ihnen ein Dorn im Auge.
Sie hören nur auf ihre gewalttätige innere Stimme, die ihnen sagt, dass es ihr Recht sei, andere Menschen zu übervorteilen, zu versklaven, zu erniedrigen, zu demütigen und ihnen die Ressourcen streitig zu machen.
Da diese Energie die Oberhand auf diesem Planeten hat, weil sie gerissener, kaltblütiger, raffinierter, skrupelloser und gewalttätiger ist wie die friedfertigen Energien, bestimmt sie auch die Gesetze und die Entwicklung in den jeweiligen Regionen dieser Erde.
Deshalb wird Europa gerade mit den gewalttätigsten Energien weltweit geflutet, damit diese Region unwiderruflich, als friedvolle Region, zerstört wird.
Immer mehr Menschen, die genauso ticken wie die Eliten, die diese Politik zu verantworten haben, dringen so nach Europa vor.
Menschen die einem Gewaltmenschen als Propheten folgen und/oder die gar nicht in der Lage sind, durch ihre innewohnende Gewalt, selbst Leistung zu erbringen.
Die sich so als Herrscher empfinden, dass sie es als ihr gutes Recht ansehen, andere zu übervorteilen, auszubeuten, für sich arbeiten zu lassen und sich alles nur über Gewalt und Kriminalität holen.
Diese Menschen sind noch gar nicht in der Lage, wirklich zu arbeiten. Jegliche Form von Arbeit ist ihnen zuwider.
Das ist eine Ehrverletzung für sie. Sie fühlen sich so sehr als Herrenmenschen, dass sie in ihren eigenen Ländern lieber die Frauen versklaven, indem sie diese zur Zwangsheirat nötigen, damit diese ihnen dann ihren ganzen Dreck wegräumen können.
Um sich dabei auch noch das Gefühl zu geben, ein ganzer Mann zu sein, werden diese noch zusätzlich vergewaltigt, damit man daraufhin auch noch als stolzer Vater durch die Welt laufen kann und seine Kinder als Besitz ansieht.
Diese Männer sind zu nichts zu gebrauchen. Sie sind so selbstherrlich und so faul, dass sie jedes Land, das sie dominieren, zugrunde richten.
Wenn nun solche Männer in einer Vielzahl nach Europa wandern, um sich dort von der einheimischen Bevölkerung rundumversorgen und bedienen zu lassen, dann versinkt Europa nach einiger Zeit in Chaos, Elend, Armut und Gewalt.
Aufgrund des mangelnden Charakteres seiner Neuansiedler, die es auch geschafft haben in ihrem Land für Armut,Frauenunterdrückung und Gewalt zu sorgen.
Europa ist nicht mehr so schön und sprudelt gerade vor Gewalt über, weil es immer mehr solcher Menschen in Europa gibt.
Europa verarmt, verdreckt und versinkt in Gewalt.
Aufgrund solcher Menschen.