50.000 Euro deutsche Steuergelder im Jahr für einen Terroristen

50.000 Euro haben die Deutschen für einen Terroristen im Jahr erwirtschaftet, damit der sich in Deutschland niederlassen und bequem dort leben und seinen Anschlag verüben kann.
Ein Mann, der die Ungläubigen, also solche wie die Deutschen so gehasst hat, dass er ihnen mit einer Axt köpfen wollte.
Für solche Männer gehen die Deutschen reihenweise arbeiten.
Vernachlässigen ihre deutschen Kinder, müssen an allen Ecken sparen, haben selbst viel zu wenig zum Überleben in Deutschland, damit sich solche Männer millionenfach in Deutschland niederlassen können. Männer die sie abgrundtief hassen.
Es gibt keinen größeren gelebten Masochismus weltweit.
Noch nie hat sich in der Geschichte der Menschheit ein Volk so derartig selbst verleugnet.
Hat dafür gearbeitet, dass es mit Menschen geflutet wird, die sie verachten, hassen und aus dem eigenen Land jagen wollen.
So etwas bringen nur die Deutschen fertig, die in einer groß angelegten Propaganda durch die öffentlichen Medien und die derzeitigen Politiker und politisch Korrekten, deshalb nicht aufbegehren, sondern das Ganze auch noch für ihre Menschenpflicht halten.
So weit ist es mit dem deutschen Volk gekommen.
Der reine Wahnsinn herrscht in diesem Land.
Vom Land der Denker und Dichter ist nicht einmal ein Schatten dessen übrig geblieben.
Es wird von den größten Wahnsinnigen in der Menschheitsgeschichte beherrscht und die Deutschen halten das auch noch für normal.
Jeder der auch nur einen Funken Anstand im Leib hat, macht bei dieser Menschenverachtung nicht mehr mit.
Sei es die deutschen Steuerzahler, die Helfershelfer und die komplette Asylindustrie.
Es ist nicht edel, hilfreich und gut, die primitivsten, gewalttätigsten und unterentwickeltsten Männer weltweit in Deutschland anzusiedeln, sondern es zerstört für immer diese Region und dieses Volk.
Daraus etwas Gutes machen zu wollen, ist nur dem landesweiten übergreifendem Wahnsinn zu verdanken, der jedoch Gott sei Dank in der Geschichte dieses Landes nie sehr lange angedauert hat.
Mögen wir hoffen, für die Friedfertigen in Deutschland, dass es diesmal auch wieder so ist.
Ansonsten hört an diesem Punkt in der Geschichte das deutsche Volk zu existieren auf.
Nicht, weil es das wollte, sondern weil es das zuließ.