Warum Australien beim ESC dabei war

Es gibt einen einzigen Grund warum Australien beim ESC dabei ist, es soll demonstriert werden, dass es keine Grenzen mehr gibt, sondern diese Welt eine einzige Einheit ist, ohne Länder, ohne Regionen.
Das ist der größte Wille der Mächtigen, damit sie ihre Allmachtsphantasien jedem Menschen auf dieser Erde überstülpen können.
Erst haben sie dafür gesorgt, dass sie die Kontrolle über die Ressourcen erhalten, um dann damit alle Menschen nach ihrer Pfeife tanzen zu lassen.
Um eine besser Kontrolle über alle Menschen auf diesem Planeten zu erzielen, müssen die Länder aufgehoben werden, damit am Ende nur noch von einer Stelle, wie bei Gott, geherrscht wird.
Solange es noch unterschiedliche Länder gibt, gibt es noch zu viel Unabhängigkeit das wollen die Mächtigen jedoch nicht mehr.
Sie wollen ihre einheitlichen Gesetze, Kontrollmechanismen, Wirtschaftssysteme, Gedankenmuster, Handlungsweisen auf alle Menschen weltweit übertragen, damit niemand mehr ihre Macht, die sie durch das Übervorteilen anderer erlangt haben, nehmen kann.
Das ist die größte Angst der Mächtigen, ihre Macht wieder zu verlieren. Deshalb ist Australien jetzt beim ESC dabei, damit signalisiert wird, dass es eigentlich gar kein Europa mehr gibt.
Damit signalisiert wird, dass die neue Weltordnung kommt.
Damit signaisliert wird, wer das Sagen hat.
Europa wird aufgelöst, deshalb ist Australien jetzt beim ESC dabei.

Die ganze Veranstaltung wurde von vorne bis hinten von den Mächtigen im Hintergrund bestimmt, die ihren Hauptsitz in der US-Regierung haben.
Sämtliche westlichen Länder werden von ihnen besetzt und regiert. Dazu gehören England, Frankreich und Deutschland, sowie Belgien, Schweden, Italien, Griechenland und Spanien.
Ganz Europa macht deren Politik und die Ostländer sind deren nächstes Ziel.
Die Ukraine kam erst in einen Krieg, als die US-Regierung ihre Hände nach ihr ausgestreckt haben.
Sie inszenierte den Zerfall der Ukraine, deren Menschen vorher im Frieden gelebt haben. Alle Opposition gegen Russland, wird von der US-Regierung und deren Geheimdiensten gelenkt.
Mit der Ukraine will man noch näher an Russland rücken, um dort, wenn es verwestlicht ist, strategisch näher am "Feind", nämlich Russland zu sein, das versucht, sich mit allen Mitteln vor dieser Übernahme zu schützen.
Die Menschen in der Ukraine haben nur aus einem einzigen Grund Leid erfahren, weil die US-Regierung und alle von ihr besetzten Länder, dazu gehören alle Länder Europas, ihr Land destabilisiert haben.
Es wurden die brutalsten Männer die man für Geld finden konnte dafür engagiert, damit sie Gewalt, Unfrieden und einen Krieg gegen die demokratisch gewählte ukraninische Regierung anzetteln, bis diese gestürzt war und das Land im Chaos versunken ist.
Mit dieser menschenverachtenden Tat wollten die mächtigen westlichen Männer im Hintergrund, eine Regierung in der Ukraine installieren, die nach ihrer Pfeife tanzt.
Dadurch haben sie wieder ein Land mehr unter ihre Kontrolle gebracht und sind noch näher an Russland herangerückt.
Um eine entgegengesetzte Meinung im Volk zu bilden, damit deren Eroberung aller Länder weltweit ohne größerer Hindernisse weiterlaufen kann, wurde der ESC für deren Zwecke missbraucht.
Nicht nur, dass Australien mit dabei war, aus obigem Grund, nein, auch Justin Timberlake wurde dafür benutzt, um zu demonstrieren, dass die USA das Ruder beim ESC vollkommen übernommen hat und um zu demonstrieren, wie großartig und toll doch alles ist, was von den USA kommt.
Als Krönung des Ganzen, wurde dann noch eine ukrainische Sängerin als Gewinnerin gekürt, die dem ganzen Eroberungswillen der US-Regierung durch ihr Lied noch einmal theatralischen Nachdruck verliehen hat.
 
Ein faschistischer Umsturz ist in der Ukraine passiert