Wie lange wollt ihr noch schlafen?

So weit ist es mittlerweile schon gekommen.
Warum seid ihr nur so verdammt desinteressiert, wenn es darum geht, das Land für eure Kinder zu sichern?
Warum interessiert ihr euch lieber dafür, wie euer Fussballverein gespielt hat, wie Bibi sich schminkt oder wer der neue Superstar in Deutschland wird, als dass ihr euch anfängt zu informieren, welche Politik in diesem Land gegen euch gemacht wird?
Euer Land wird in seiner über tausendjährigen Geschichte von den gewalttätigsten Energien weltweit geflutet und ihr schaut lieber Fußball, Youtube oder Fernsehen.
Interessiert euch wirklich überhaupt nicht, dass täglich 40.000 junge Männer in euer Land kommen, die einem Mann als Propheten folgen, der euch abgeschlachtet hätte?
Glaubt ihr wirklich, dass wenn ihr euch für "Bibi" interessiert, dass diese Männer dann sagen: "Sie interessieren sich nur für "Bibi", deshalb lassen wir sie leben?
Wie naiv seid ihr eigentlich?
Ihr seid alle die Feinde dieser Männer, weil ihr nicht dem Islam angehört.
Da könnt ihr noch so treudoof "Refugees Welcome" schreien und ihnen eure Häuser und euer Land überlassen.
Diese Männer werden erst dann Ruhe geben, wenn jede Frau, jedes Kind und jeder Mann in Deutschland zum Islam konvertiert ist.
Bis dahin gehen sie in ihre Moscheen und machen sich diesbezüglich Mut, stärken sich gegenseitig, bei ihrem Irrglauben, dass ein Gewaltmensch ein Prophet des Göttlichen ist.
Ihr lässt sie Links liegen und hofft, dass der Kelch der Islamisierung so an euch vorübergeht, doch durch Arroganz, Ignoranz und Naivität, hat sich die Gewalt noch nie aufhalten lassen.
Ihr seid unbewusste Kasper, die dem Teufel die Türe für sein Land geöffnet haben und sich dann wundern, warum das eigene Land in Chaos und Gewalt versinkt.
Doch solange ihr nicht unmittelbar selbst davon betroffen seid, hält ihr diese Worte nur für puren Unsinn.
Erst wenn ihr vergewaltigt wurdet, ein euch lieber Mensch totgeprügelt wurde oder ihr zum zwanzigsten Mal auf offener Straße ausgeraubt wurdet, werdet ihr euch etwas über diese Umstände in eurem Lande wundern, die ihr jedoch als Einzelfall abtun werdet, weil euch die Vielzahl dieser Ereignisse aus eurem Schlaf reißen würde.