Wie man Deutschland noch retten könnte


Man muss nicht mit Gewalt agieren, um Deutschland zu erhalten, sondern mit einem natürlichen, weisen Ausleseverfahren.
Dieses Verfahren hat sich über Jahrtausende bewährt und hat erst zu höher entwickelten Kulturen geführt.
Es ist das natürliche Aussiebverfahren.
Jeder der nicht mit der Leistung, der Moral und der Entwicklung der Deutschen mithalten kann, fliegt raus oder besser gesagt, kann sich erst gar nicht mehr in Deutschland halten.
So hat es die letzten Jahrtausende funktioniert und so wäre Deutschland und den Deutschen viel Leid erspart geblieben.
Nur durch ein künstliches Eingreifen in diesen natürlichen Prozeß, konnte es zu solchen abartigen Auswüchsen in Deutschland kommen.
Plötzlich haben Energien in Deutschland Oberwasser, die ohne diesem künstlichen Eingreifen keinerlei Chance gehabt hätten, in Deutschland überhaupt Fuß zu fassen.

Es zählt keine tatsächliche Leistung mehr, sondern durch deutsche Steuergelder wird eine künstlich inszenierte Leistungsfähigkeit von Menschen erschaffen, die so tatsächlich nie existiert hat.
Es soll suggeriert werden, dass diese Menschen den Deutschen ebenbürtig sind, indem man die deutschen Steuergelder für diese Illusion missbraucht.
Vollkommen leistungsschwache Menschen sollen durch deutsche Steuergelder so lange gefördert werden, bis sie angeblich so gut sind wie die Deutschen, was jedoch nur eine Illusion bleiben wird.
Auf dieser Lüge lässt sich kein Staat aufbauen.
Hier soll etwas vorgegaukelt werden, was nie Erfolg haben wird.
Man kann nicht künstlich eine Entwicklung hervorrufen, wo keine ist.

Entwicklung findet über tausende von Reinkarnationen statt.
Sie ist immer einem Prozess unterworfen, der nicht von außen steuerbar ist.
Deshalb wird dieses ehrgeizige Projekt scheitern.
Von einem Volk das Geld zu nehmen, um vorzugaukeln, dass ein anderes Volk schon genauso weit entwickelt ist, wird nicht funktionieren.
Man kann zwar jemandem neue Kleider anziehen und ihm auch die äußere Sprache beibringen, doch sein inneres Wesen ist einem jahrtausendelangem Entwicklungsprozess unterworfen, der sich nicht durch ein künstliches Eingreifen beschleunigen lässt.
Dieses Eingreifen hat nur ein Ergebnis zum Ziel, nämlich dass die deutsche Bevölkerung und somit Deutschland dadurch geschwächt wird.
So entsteht aus einem ehemals kultivierten weitentwickelten Land, ein weiteres "Dritte Welt Land".
Um diesen Prozeß noch zu stoppen, müsste man einfach nur die deutschen Steuergelder nicht für so einen perfiden Zweck missbrauchen.
Dann würde das natürliche Aussiebverfahren in Deutschland wieder greifen.
Diejenigen die dann mit der Leistungsfähigkeit, der Moral und der Ehrlichkeit der Deutschen nicht mithalten könnten, würden so automatisch Deutschland wieder verlassen müssen, was keine Gewalt ist, sondern Gerechtigkeit.

Eine Gerechtigkeit, die sich seit Menschengedenken bewährt hat.