Die Gewalt der etablierten Parteien

Hier auf diesem Bild sieht man die Gewalt der etablierten Parteien.



Das sind die Menschen, die durch Gewalt eine oppositionelle Partei verhindern wollen und zwar diejenigen, die dort eingekesselt wurden.
Diese Menschen dürfte es in so einer Vielzahl gar nicht erst geben, die mit gezielten Aktionen den oppositionellen Parteien in Deutschland das Leben zur Hölle machen.
Menschen die jeden Normalbürger vergraulen sollen, der eine andere Politik für dieses Land machen will, als die etablierten Parteien.
Diese Menschen können, außer es wird so wie hier medienwirksam in Szene gesetzt, nahelos ungestört ihr Unwesen in Deutschland treiben.
Mitglieder oppositioneller Parteien wird durch gezielte Gewaltaktionen ihre Versammlungsfreiheit und ihr Demokratierecht dadurch eingeschränkt.
Gaststätten, öffentliche Räume, werden gezielt eingeschüchtert und bedroht, damit sie oppositionellen Kräften in Deutschland ihr Versammlungsrecht nicht gewährleisten können.
Der AfD und anderen oppositionellen Parteien wird so ihr Demokratierecht in weiten Teilen ausgehöhlt.
Eigentlich müssten die etablierten Parteien dafür sorgen, dass es so weit erst gar nicht kommen kann, doch anscheinend ist das von diesen politischen Kräften nicht vorgesehen.
Fast unbehelligt können so die Gewaltkräfte in Deutschland ihr Unwesen treiben.
Zum Leidwesen der Demokratie dieses Landes.



AfD-Mitglieder schlagen sich durchs Gebüsch



Wer ist die Antifa?

Terror gegen AfD-Mitglieder