Wie lange wollt ihr uns über die Flüchtlinge noch anlügen?

Die Medien und die Politiker tun alles dafür, dass die Flüchtlinge so lieb wie möglich in der Öffentlichkeit dargestellt werden, doch das sind sie in überwiegendem Maße nicht.
Die Flüchtlinge haben an Silvester in Köln selbst einer großen Mehrheit an Deutschen gezeigt, aus welchem Holz sie wirklich geschnitzt sind und so ein Holz brauchen wir nicht in Deutschland.
Wenn es möglich ist, dass sich so viele Flüchtlinge so derartig an einem öffentlichen Ort in Deutschland gegenüber Frauen aufführen, während das bei der einheimischen Bevölkerung in so einem Aumaß in über 60 Jahren nicht vorgekommen ist, dann weiß man wie der Großteil dieser männlichen Flüchtlinge wirklich tickt.
Dann muss man sich noch anschauen, ob die Mehrheit dieser Männer von Vätern gezeugt wurden, welche die Frauen durch Zwangsheirat begattet haben und somit durch eine Vergewaltigung mit Trauschein entstanden sind.
Ist das bei diesen Männern der Fall, dann weiß man wie deren Frauenbild ist, nämlich dass das ganz normal ist, mit Frauen so umzugehen.
Wenn diese Männer in ihren Ländern den Frauen keine Selbstbestimmung, Freiheit und Menschenrechte zugestanden haben, dann machen sie das bei den ungläubigen Frauen erst recht.
Diese Männer halten Zwangsheirat für nichts Verwerfliches und wenn sie dann noch zu über 90% einem Mann als Propheten folgen, der die deutschen Frauen als Kriegsbeute mit nach Hause genommen hätte,  dann sollte man jeden dieser ach so angeblich liebevollen Flüchtlinge gar nicht erst nach Deutschland lassen, denn dann haben sie eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland nicht verdient, für keine Sekunde.
Diese Männer sind in ihren Ländern frauenverachtend und sie sind es auch in Deutschland weiterhin.
1400 Jahre lang hat sich an deren Verhalten gegenüber Frauen nichts verändert.
Sie halten ihr Verhalten gegenüber Frauen nach wie vor für rechtens und von Ungläubigen lassen sie sich schon zweimal nicht vorschreiben, wie man Frauen zu behandeln hat.
Die Migranten die schon vier Generationen in Deutschland als Deutsche verweilen und sich bis zum heutigen Zeitpunkt noch immer nicht von einem Frauenversklaver und Ungläubigenschlächter als Propheten lösen konnten, sind das beste Beispiel für die Integrationsfähigkeit dieser Flüchtlinge.
Die deutschen Frauen sehen selbst tagtäglich zu Hunderttausenden, wie diese Männer wirklich sind, wie sie agieren, welche Prägung sie haben und welches Verhalten sie an den Tag legen und das ist mit Abstand das Widerwärtigste und Frauenverachtendste, was sich die deutschen Frauen bis dahin von den Männern des Landes gefallen lassen mussten.
Meinetwegen könnt ihr weiterhin eine großangelegte Propaganda über die friedvollen männlichen Flüchtlinge die nach Deutschland kommen starten, alleine dass sie einem Frauenversklaver und Ungläubigenschlächter als Propheten folgen, straft jede Beschwichtigung Lügen.