Kickt eure Partner aus dem Bett!

Wenn ihr auch nur den kleinsten Zweifel hegt, dass der Mann oder die Frau in eurem Bett nicht der oder die Richtige ist, dann raus damit!
Raus aus dem Bett, raus aus der Wohnung, raus aus dem Haus und raus aus der Stadt.
Was wollt ihr noch da?
Lasst euch doch nicht jämmerlich einreden, dass ihr den lieben müsst, dass ihr bei jemandem bleiben müsst, weil ihr ihn einmal gewählt habt.
Habt ihr Kinder mit diesem Partner....scheißegal!
Habt ihr ein Haus mit diesem Partner......shit happens!
Reißt euch mal etwas mehr zusammen!
Ihr müsst nicht krampfhaft versuchen diese Beziehung aufrecht zu erhalten um euch einreden zu können, dass ihr mal durchhaltet.
Dass man für eine Beziehung kämpfen muss.
Wer erzählt euch denn so einen Schwachsinn?
Man muss sich zusammenraufen?
Geht`s noch!
Beweist endlich mal mehr Selbstliebe!
Es ist keine Stärke den ersten Impulsen des Weglaufens nicht zu folgen!
Es wäre richtig es sofort zu tun.
Ihr müsst nicht wegen solchen "Tugenden" bei einem Menschen bleiben.
Gefällt er euch nicht, hat er was, was euch stört, wollt ihr nicht mehr regelmäßig mit ihm Zärtlichkeiten austauschen oder gar Sex, dann weg damit!
Wer errettet euch aus dieser Selbstkasteiung?
Doch nur ihr euch selbst!
Glaubt ihr wirklich, dass ihr diesen Impuls, den anderen nicht wirklich zu lieben, einfach nur aus Spaß an der Freude bekommt?
Das ist eure Selbstliebe die da zu euch spricht und die genau weiß, dass der Mensch an eurer Seite nichts ist und nichts bringt.
Ihr müsst weder zu einem Paartherapeuten gehen, um nichts zu retten, noch euch anstrengen, dass die Beziehung funktioniert.
Entweder sie funktioniert perfekt oder gar nicht.
Alles mittendrin ist nur Kokolores.
Ist selbstverarsche.
Fangt endlich mal an, euch mehr zu lieben, nur so kommt ihr weiter.
Bevor ihr nämlich schaut, ist wieder ein Leben verschleudert, weil ihr dachtet, dass dies eine Tugend sei.
Es wird niemand kommen der euch sagt, dass ihr falsch liegt, außer ihr selbst.
Ihr selbst müsst dieser Stimme in eurem inneren treu sein.
Sie ist euer Selbst.
Ihr habt es gar nicht nötig Kompromisse einzugehen.
Kompromisse sind immer der Garant dafür, dass nichts stimmt.
Kompromisse sind für den Arsch.
Kompromisse sind für Versager die Angst haben keinen anderen mehr abzubekommen.
Für Jammerlappen die mit Einsamkeit nicht klar kommen.
Für Bettnässer.
Werdet endlich mal wieder klar im Kopf!
Passt der oder die Alte neben einem nicht, auch nur im Millimeterbereich, weg damit!
Dann habt ihr zumindest die Chance, den oder die Richtige zu finden.
Die lassen sich nämlich erst dann finden, wenn man schon genügend Selbstliebe hat.
Wenn man nicht wie ein Möchtegernbeziehungsjunkie an der Brust oder dem Geldbeutel eines anderen hängt.
Wenn man so viel Eier oder Eierstöcke besitzt, dass man beim erstbesten Impuls auch die Konsequenzen aus seiner Einsicht zieht.
Dann erst kann man das große Glück erwarten oder überhaupt ein Glück.
Alle anderen sind mit Pech gesegnet, weil sie faul waren und Ausreden parat hatten wie Pechmarie.