Frau Merkel kennt keine Obergrenze bei Flüchtlingen

Frau Merkel will alle Flüchtlinge die sich nach Deutschland aufmachen aufnehmen, ohne jegliche Obergrenze.
Wenn 3 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland kommen, dann sollen die Deutschen ihre Häuser und Wohnungen leerräumen und ihre Arbeitsplätze hergeben, damit sich diese Flüchtlinge in Deutschland statt der Deutschen ansiedeln können, denn immerhin ist der Wohnraum in Deutschland mehr als beschränkt.
Deutschland hatte auch schon mal nur 50 Millionen Menschen im Land und da ging es den Deutschen trotzdem Bombe!
Ist aber Bundeskanzlerin Merkel vollkommen egal. Bundeskanzlerin Merkel will, dass die Deutschen alle Flüchtlinge rundumversorgen, dass die Deutschen den Flüchtlingen ihr Land unbegrenzt zur Verfügung stellen, dass die Deutschen Millionen von Flüchtlingen ihre Wohnungen anbieten, trotz der bundesweiten Wohnungsnot und der immer teueren Mieten und sie will, dass trotz einer Arbeitslosenzahl von 3 Millionen, nochmal zusätzliche 3 Millionen Arbeitslose hinzukommen, denn viele Alternativen haben Menschen die weder die deutsche Sprache beherrschen, noch die deutschen Sitten und Kultur, nicht in Deutschland.
Welcher deutsche Chef will ernsthaft jemanden einstellen, dessen Prophet ihn geköpft hätte?
Doch nur ein Wahnsinniger!
Deshalb sind diese Flüchtlinge in keinster Weise irgendeine Bereicherung für die Deutschen, denn vier Millionen Kinder sind davon bis zum Jahre 2030 in bitterer Armut, weil deren Geld und Komfort die Flüchtlinge bekommen haben.
http://www.focus.de/finanzen/news/mindestens-vier-millionen-bis-2030-kinderschutzbund-befuerchtet-massiven-anstieg-der-kinderarmut-in-deutschland_id_5321137.html
Irgendwo muss man ja dann Abstriche machen. Was des einen Freud, ist des anderen Leid.
So kommen immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland, bis es von den 80 Millionen Deutschen keine mehr in Deutschland gibt. Bis dieses Land nur noch mit überwiegend Flüchtlingen aus dem arabischen Raum geflutet wurde, derer es dann so an die 300 Millionen in Deutschland sein dürften.
Warum auch nicht. Davon gibt es immerhin genug auf dieser Welt.
Vielleicht werden es auch 600 Millionen Flüchtlinge die nach Deutschland kommen wollen, was für die deutsche Bundeskanzlerin auch kein Problem ist.
"Wir schaffen das" ist deren Devise.
Ja, "Wir schaffen dass Deutschland zerstört wird", man muss sich diesen Satz einfach nur bis zum Ende anhören.