Täglich kommen 10.000 Frauenversklaververherrlicher nach Deutschland

Was hier momentan abgeht ist der größte Verrat an der Frau in dieser Region seit Menschengedenken.
Noch nie gab es hier so viel Frauenverachtung wie jetzt, selbst in der Zeit der Hexenverbrennung nicht.
Dort war es noch marginal, was dort ablief, im Gegensatz zu den Millionen von Männern, die gerade Deutschland fluten.
Im Mittelalter waren es nur ein paar machtversessene Männer, welche die Frauen so unterdrückt haben, in der heutigen Zeit sind es Millionen davon, die den Frauen keinerlei Selbstbestimmung und Rechte mehr einräumen.
Männer die einem Frauenversklaver, Kinderentjunferer und Ungläubigenschlächter als Propheten folgen.
So viel Frauen- und Kinderverachtung gab es hier in dieser Region noch nie.
Während im Mittelalter nur ein paar machtversessen waren, sind es jetzt Millionen Männer im Land.
Männer die nicht die geringsten Skrupel haben, Frauen ein Leben lang zu vergewaltigen, zu unterdrücken, zu schlagen und ihnen ihren Willen durch Gewalt aufzuzwingen.
Im Mittelalter waren es ein paar, jetzt sind es Millionen.

Täglich kommen Zehntausende von diesen zutiefst frauenverachtenden Männern nach Deutschland.
Diese Männer gestehen Frauen nicht die geringsten Rechte ein.
Sie sind voller Gewalt.
Wie viel Gewalt muss ein Mensch besitzen, der ein Leben lang eine Frau vergewaltigen kann, obwohl er genau weiß, dass sie ihn nicht als Mann ausgesucht hat?
Eine unvorstellbare Gewalt.
Diese Männer triefen geradezu vor Gewalt.
Wie viel Gewalt müssen Männer in sich tragen, die einem Frauenversklaver, Kinderentjungferer, Judenköpfer und Ungläubigenschlächter als Propheten folgen?
Eine unvorstellbare Gewalt.
Diese Männer triefen deshalb geradezu vor Gewalt.
Diese Männer haben die Hälfte ihrer eigenen Bevölkerung durch Gewalt versklavt, erniedrigt, gedemütigt, prostituiert und vergewaltigt und das sind ihre Ehefrauen, was glaubt die Mehrheit der deutschen Bevölkerung wohl, wie viel Mitgefühl diese Männer mit ihnen haben werden, die in ihren Augen Ungläubige sind?
Überhaupt keins.
Diese Männer haben sich 1400 Jahre nicht in ihrer Grundeinstellung geändert.
Diese Männer tragen so viel Gewaltpotenzial in sich, dass sie ohne sich zu schämen einem Frauenversklaver, Kinderentjunferer, Judenköpfer und Ungläubigenschlächter als Propheten folgen.
Um so etwas zu bewerkstelligen ist man pure Gewalt.
Für so ein Verhalten gibt es keine Entschuldigung und keine Ausrede, so nach dem Motto: "Hey, ich bin vollkommen friedfertig, auch wenn ich einem Frauenversklaver, Kinderentjungferer, Judenköpfer und Ungläubigenschlächter als Propheten folge!"
Wie blöd muss man eigentlich sein, um so etwas zu glauben?
Wie wenig Bewusstsein muss man eigentlich haben, um so etwas zu glauben?
Wie wenig Bewusstsein muss man besitzen, um sich einzureden, dass von diesen Männern keine Gefahr droht, wenn sie in der Überzahl im Land sind?
Glaubt irgendjemand wirklich, weil jetzt noch einigermaßen Ruhe herrscht, was so eigentlich auch nicht mehr stimmt seit Köln, dass sich dies nicht noch steigern wird in Deutschland, bei der täglichen Flutung von diesen Männern nach Deutschland?
Glaubt das wirklich irgendeiner in Deutschland?
Köln hat doch schon längst gezeigt, was in Deutschland wirklich los ist, doch diese Signale wurden nicht gehört oder ignoriert.
Hat die Regierung sofort die Grenzen dichtgemacht, als sie gemerkt hat, wie viel Gewalt nach Deutschland geströmt ist?
NEIN, hat sie nicht.
Sie hat große Reden geschwungen, machte auf Entrüstet, hat jedoch an den Ursachen dieser Gewalt, nämlich dass täglich solche Männer nach Deutschland strömen, nichts geändert.
Sie lässt es weiterhin täglich ungehindert zu.
Hat nicht die Grenzen sofort geschlossen und schiebt in großem Stil die Mehrheit dieser Männer wieder ab.
So wächst die Gewalt täglich in Deutschland unaufhörlich weiter an.
Gegen deutsche Frauen, Kinder und Männer.
Die Chance für jede deutsche Frau, jedes deutsche Kind und jeden deutschen Mann, um Opfer dieser unaufhörlichen Flutung der Gewalt zu werden, erhöht sich von Tag zu Tag so immer mehr.
In jeder Sekunde, jeder Minute erhöht sich die Gefahr, dass ein Deutscher an Leib und Leben die grauenhafte, frauen- und menschenverachtende Politik dieses Landes am eigenen Leibe zu spüren bekommt.
Es wird Zeit, dass die komplette Regierung ausgetauscht wird.
Nicht erst von den Ungläubigenschlächterverherrlichern, sondern schon früher.