Wie sich die weibliche Seele hier fühlt

Genau so wie diese Hündin hier in diesem Video, fühlt sich die weibliche Energie hier auf diesem Planeten.

http://www.bild.de/video/clip/tierschutz/misshandelter-hund-bekommt-erste-streicheleinheit-43998350.bild.html

Exakt genau so.
Das ist der Zustand der Seele momentan.
Dieser Zustand wird nur verdrängt und kaschiert.
Es wird so getan, als ob es diesen Zustand nicht geben würde,
weil er zu sehr schmerzt.
Fakt jedoch ist, dass die weibliche Energie auf diesem Planeten von der männlichen Energie, durch dessen Gewalt, so derartig erniedrigt, unterdrückt und gequält wird, dass dieses Verhalten nur die Folgeerscheinungen dafür sind.
Trifft sie einmal jemanden der es wirklich gut mit ihr meint, schnappt sie, beißt sie und kann mit wirklichen Streicheeinheiten nicht wirklich etwas anfangen.
Ihr Reflex auf die jahrtausende lange Unterdrückung durch die gewalttätige männliche Energie, ist diesbezüglich einfach zu sehr eingeprägt.
Sie muss sich nur umsehen wie die Verhältnisse hier auf diesem Planeten für die weibliche Energie ist, um sich innerhalb weniger Monate wieder ganz zu verschließen.
Dazu genügt ihr eigentlich schon die unmittelbare Gewalt in der Familie, in der zwei Menschen sich durch Gewalt aneinanderpressen wollen, um ein Liebespaar vorzutäuschen.
Die Seele ist jedoch zu einfühlsam, um diesen Schwindel nicht sofort zu durchschauen.
Sie hat dadurch keine Sicherheit mehr, sondern fühlt sich diesen Gewaltenergien hilflos ausgeliefert.
Alles was sie jetzt nur noch kennt ist Anpassung, um irgendwie in diesem Umfeld zu überleben.
Nach einiger Zeit hat sie ihre wahren Gefühle verdrängt und gaukelt sich selbst und ihrem Umfeld vor, dass es ihr supergut geht.
In Wahrheit jedoch ist sie wie ein geprügelter Hund, der kontrolliert so agiert, dass er so wenige Prügel wie möglich bekommt.
Dieses Verhaltensmuster läuft so aus dem Unterbewusstsein ab, dass sie es nach einiger Zeit für ihre eigene Persönlichkeit hält.
Das komplette Leben wird auf dieser Angst aufgebaut.
Durch sie lässt sich die Seele manipulieren. Lässt sich die Seele zu Taten hinreißen, die sie ohne diese Angst niemals tun würde.
Die männliche Energie hat sich die Kontrolle über die Ressourcen dieser Erde gesichert, um die weibliche Energie so zu Handlungen zu treiben, die sie ansonsten niemals tun würde.
Die männliche Energie benutzt milliardenfach auf diesem Planeten Gewalt, um die weibliche Energie hier zu unterdrücken, zu kontrollieren und ihren gespaltenen Wünschen anzupassen.
Es gibt keine einzige Frau, die sich diesem Machtszenario hier nicht anpasssen muss, keine Einzige.
Gleichberechtigung ist ein Wunschdenken, wenn man bedenkt, dass selbst im Berufsleben jede Frau mit ihrer Arbeitskraft nur dieses frauenverachtende System stützt und stärkt.
Egal ob sie dabei Kinder bekommt oder nicht.
Sie wird entweder gezwungen von Männern Kinder zu bekommen, die sich gar nicht selbst als Lebenspartner aussuchen durfte oder aber sie wird von der männlichen Energie gezwungen schon frühzeitig die eigenen Kinder in fremde Obhut zu geben, damit diese widerum im Kindergarten, in der Schule und im Berufsleben so schnell wie möglich wieder in dieses frauenverachtende System integriert werden.
Trifft nichts von alledem auf sie zu, hat sie einen Mann zu Hause, von dem sie finanziell abhängig ist.
Abhängigkeitsverhältnisse können niemals Liebesverhältnisse sein, weil ihre Bindeenergie immer aus Angst und Macht besteht.
Somit gibt es keine freie Frauen auf diesem Planeten außer die Frauen, die das große Glück haben ihrer wahrhaften Liebe zu begegnen.
Die machen diesem Spuk ein Ende. Die befreien sie durch ihre grenzenlose Geduld und Liebe aus diesem Szenario.
Das Ganze benötigt jedoch Jahrzehnte, bis die Seele langsam wieder Vertrauen in die männliche Energie aufbaut.
Alles andere ist nur Show.
Die Mehrheit der Menschen die jetzt glauben bereits ein Liebespaar zu sein, werden dieser bitteren Wahrheit irgendwann in ihrem Leben in die Augen sehen müssen, spätestens jedoch dann, wenn ihnen die wahre Liebe begegnet. Dann erkennen sie, dass alles in ihrem Leben nur Show war.
Es ist einzig und alleine die wahre Liebe, die sie aus ihrem Beißreflex befreit.
Nur diese hat die Kraft und die Macht die Seele aus ihrem Gefängnis zu befreien.
Nur sie berührt die Seele in ihrem wahren Sein.
So dass sie sich öffnet und so langsam wieder das Leben als einen Teil von sich selbst werden lassen kann.
Dann sind auch wieder Streicheleinheiten möglich.
Wahre Streicheleinheiten.

1,7 Milliarden Kinder jährlich Opfer von Gewalt