Lutz Bachmann und der Tweet

Wie verquer Deutschland momentan ist, allen voran die Massenmedien, kann man sehr schön an dem Tweet von Lutz Bachmann erkennen, der da geht: Alle haben sich umgehend am Hauptbahnhof München einzufinden!

Es ist erstaunlich, dass sie die Mehrheit der deutschen Presse wie Hyänen auf diesen Tweet stürzen, anstatt wahrheitsgemäß über die Zustände in Deutschland zu informieren.
"Wahrheitsgemäß" bedeutet nämlich auch, nichts unter den Tisch fallen zu lassen was in diesem Lande los ist. "Wahrheitsgemäß" bedeutet nämlich auch, nicht aus einer Fliege einen Elefanten zu machen, während man die Scheiße um welche die Fliege kreist ignoriert.
Wenn sich die Massenmedien lieber darüber aufregen welchen Tweet ein Deutscher in Deutschland schreibt, als welche Gesinnung und welchem Menschen über 20 Millionen in Deutschland als Propheten folgen, dann zeigt das die geistige Umnachtung dieses Landes.
Dann muss man sich auch nicht mehr weiter wundern, dass Deutschland immer weiter seelisch und geistig verkommt.
Wenn eine Nation lieber darüber philosophiert, welchen Tweet einer ablässt als darüber, ob er einem Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgt, der die Deutschen reihenweise überfallen und abgeschlachtet hätte, sich deren Kinder und Frauen zu Sklaven gemacht hätte, dann stimmt etwas schon lange nicht mehr in diesem Land.
So ein Tweet ist eine Erwähnung in allen namhaften Gazetten wert, um damit auszudrücken, dass diese Nation wach ist, gegen angebliche geistige Brandstifter, welche den Frieden in diesem Lande zerstören wollen, während man 20 Millionen Menschen ungehindert in diesem Land einem Mann als Propheten folgen lässt, der in 8 Jahren über 80 Raubzüge gegen friedfertige Menschen abgehalten hat. Der sich durch Gewalt sein komplettes Umfeld untertan gemacht hat und der als absolute Vorbildfigur in seiner frauen- und menschenverachtenden Lebenseinstellung, einschließlich der daraus resultierenden Handlungsweisen, gilt.
Wenn, insbesondere die Massenmedien eines Landes so eine verquere Sichtweise auf die Dinge öffentlich propagieren, dann muss man sich auch nicht mehr weiter wundern, dass die wirkliche Gewalt in Deutschland immer weiter zunimmt.