Flüchtlinge, bleibt lieber da wo der Pfeffer wächst

Es ist ein Irrglaube zu denken, dass die Deutschen euch hier wollen, die wollen euch hier nämlich nicht.
Nur ein paar verirrte arme Seelen, die ihr Volk nicht lieben, wollen euch hier millionenfach stattdessen haben.
Denen ist egal, dass hier Millionen von Deutscher jährlich in ihrem Existenzbereich sanktioniert und auf die Straße geschmissen werden, denen ist egal, ob ein Deutscher überhaupt noch eine bezahlbare Wohnung in Deutschland bekommt, Hauptsache rein mit euch.
Was glaubt ihr wohl wie sich ein Volk fühlt, das selbst hier ums nackte Überleben kämpft, während ihr hier reinkommt und alles umsonst haben wollt?
Dass wir uns freuen, dass ihr hier alles umsonst bekommt, wofür wir hier die irrwitzigsten Verrenkungen anstellen müssen, damit wir hier überhaupt noch in Deutschland überleben können?
Glaubt ihr wirklich wir freuen uns, wenn wir unsere Rentner im Müll wühlen sehen, während ihr in den teuersten Sportshops die besten Turnschuhe kauft?
Glaubt ihr wirklich es freut ein Volk, wenn die eigenen Kinder auf die Straße geschmissen werden und ihr dafür in deren Wohnungen Platz nehmen könnt?
Würde euch das umgekehrt gefallen, wenn eure Regierung so mit euch verfahren würde und wie würdet ihr dann auf uns reagieren, denen das dann am Arsch vorbei geht?
Was würdet ihr von uns halten, wenn wir der Einladung eurer Regierung folgen würden, dass wir in eurem Land alles umsonst bekommen, obwohl ihr in eurem eigenen Land ums nackte Überleben kämpft?
Wären wir dann in eurem Lande willkommen, wenn ihr auf die Straße geschmissen werdet und wir in euren Wohnungen Platz nehmen dürften?
Was würdet ihr von uns halten? Dass wir arme Flüchtlinge wären, die 10 Länder durchquert haben, um in eurem Land, das ihr mit Mühen aufgebaut habt, alles kostenlos zu erhalten?
Was würdet ihr von uns denken, wenn wir uns aufmachen würden, um an eurer Leistung zu partizipieren?
Euren Häusern, euren Wohnungen und alles, was ihr euch in über 60 Jahren in harter Arbeit aufgebaut habt?
Würdet ihr euch freuen, wenn in eurem Lande Menschen über 40 Jahre gearbeitet haben und sich nicht einmal mehr eine Wohnung leisten können, während wir als Flüchtlinge erwarten, dass wir sofort genauso leben können wie ihr in eurem Land und noch besser, obwohl ihr Jahrzehnte hart dafür arbeiten musstet?
Würdet ihr glauben, dass wir Flüchtlinge sind?
Flüchtlinge die durch 10 Länder wandern, obwohl sie bereits im ersten Land in Sicherheit wären?
Flüchtlinge denen es ums nackte Überleben geht und nicht darum, so viel abzugreifen von einem anderen Volk wie es nur geht?
Wie naiv seid ihr eigentlich, dass ihr glaubt in Deutschland kostenfrei wohnen zu können, während Deutsche reihenweise auf die Straße geschmissen werden?
Wie lange wohl glaubt ihr, geht das gut?
Habt ihr eigentlich niemals hinterfragt, dass man einem anderen Volk das Land wegnimmt, wenn man dort in Massen und ohne jegliches Eigenkapital und Leistung einwandert?
Ihr seid keine Flüchtlinge sondern Eroberer, denn Flüchtlinge wollen nicht in ein Land einwandern, sondern lediglich dort nur solange verweilen, bis wieder Frieden im eigenen Lande herrscht.
Die brauchen weder die Sprache lernen, noch ihre Kinder in die Schule dort schicken, weil sie ohnehin wieder in ihr Land zurück wollen.
Machen das die Flüchtlinge nicht und wollen für immer in dem jeweiligen Land bleiben, dann sind es Eroberer und keine Flüchtlinge mehr.
Dann wollen sie an der Leistung der einheimischen Bevölkerung partizipieren und sie verdrängen.
Glaubt ihr wirklich ihr seid besser wie die Deutschen, die ihre Kindheit opferten und ihr Leben lang Leistung erbracht haben, um dann noch mehr zu erhalten wie diese?
Ein Großteil von euch hat nicht mal im Ansatz die moralische Entwicklung und Erziehung von Deutschen hinter sich, denn der Großteil der Deutschen folgt keinem Gewaltmenschen als Propheten, trotzdem glaubt ihr, dass wir euch als Bereicherung ansehen die Deutschland voranbringt, obwohl euer Prophet die Deutschen ausgeraubt und abgeschlachtet hätte?

Wer war Mohammed wirklich?
http://petraraab.blogspot.de/2014/03/wer-war-mohammed-wirklich.html

Solche Menschen sind niemals eine Bereicherung für ein Volk.
Deshalb ist alleine schon der Großteil von euch hier nicht willkommen.
Wenn ihr wirklich Moral hättet, dann wärt ihr gar nicht nach Deutschland gekommen, weil ihr wüsstet, das an den Deutschen momentan ein großes Unrecht geschieht und ihr lediglich die Profiteure dieser Deutschen hassenden Politik seid.
Menschen mit Moral würden so ein Angebot einer anderen Regierung gar nicht annehmen und sich lieber selbst in ihrem Lande etwas aufbauen und gegen ihre Feinde, die für die Missstände in ihrem Lande verantwortlich sind, kämpfen.
Was glaubt ihr wohl was mit Deutschland passiert, wenn sich weiterhin so Viele von euch hier einfinden und den Deutschen den Platz in ihrem eigenen Lande wegnehmen?
Glaubt ihr wirklich, dass ihr diesen Standard, den sich die Deutschen in über 60 Jahren durch Moral, Disziplin, Anstand und Fleiß aufgebaut haben, halten könnt?
Je mehr die Deutschen verschwinden, je mehr werdet ihr die Zustände in Deutschland wieder antreffen, die ihr in eurem eigenen Land vorgefunden habt.
Hattet ihr da ein gut funktionierendes Sozialsystem, eine Krankenversicherung, Unfallversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung und so einen Standard?
Nur keine Bange, das werdet ihr hier auch bald nicht mehr haben, bei Minimierung der deutschen Bevölkerung.
Dann geht die Gewalt genauso wieder von vorne los, indem hier Menschen ohne jegliche Eigenleistung die Leistung anderer abgreifen wollen.
Selbst wenn einige von euch wirklich so etwas wie Moral besitzen, dann werden sie schnell alles wieder verlieren, falls sie überhaupt hier von sich aus alleine etwas aufgebaut haben, weil der Großteil von Deutschland dann einem Propheten folgt, der sich über die Gewalt die Leistung anderer einverleibt hat.
Es müssen nur genügend dieser Gottesanbeter in Deutschland sein, die alle glauben das Recht dazu zu haben, um ein Land dem Erdboden gleich zu machen.
Ihr kennt das ja überwiegend.
Wenn ihr also nur ein Minimum an Moral besitzt, dann bleibt lieber da wo der Pfeffer wächst, damit rettet ihr nicht nur euer Land, sondern auch noch Deutschland.