Die deutsche Flüchtlingspolitik ist kein Akt der Mitmenschlichkeit

Selbstverständlich will diese Bundesregierung und ihrer Helfershelfer, die Massenmedien, uns das glauben machen, doch es ist eine große Lüge.
Die momentane Flüchtlingspolitik von Deutschland begünstigt die gewalttätigsten Energien welche dieser Planet momentan zu bieten hat. Männer die in Kulturkreisen aufgewachsen sind, in denen die Frauen keinerlei Rechte und Selbstbestimmung besitzen und die durch ihre Gewalt die Frauen zu Ehen, Sex und Hausarbeiten zwingen.
Diese Männer werden nun von unserer Bundesregierung gegenüber dem eigenen deutschen friedfertigen Volk bevorzugt.
Sie werden von unserer Regierung besser behandelt als Menschen, die weiter entwickelt sind, mehr Friedfertigkeit aufweisen und somit schützenswerter und förderungswürdiger sind.
Stattdessen missbraucht diese deutsche Bundesregierung die deutschen Steuergelder dafür, dass sich diese zutiefst gewaltverherrlichenden Kulturen, was sich nicht zuletzt durch die Verherrlichung eines Gewaltmenschen als Propheten offenbart der Frauen versklavt und Kinder entjungfert hat, in Deutschland ansiedeln können.
Selbst durch ihre innewohnenden Gewaltenergien noch nicht in der Lage dazu, so eine Leistung wie ein friedfertiges Volk aufzubauen, wird so nun Deutschland von diesen unterentwickelten Energien geradezu überrannt.
Diesen Akt der Barbarei will uns diese Regierung jedoch, mitsamt ihren Helfershelfern, als einen Akt der Mitmenschlichkeit verkaufen, doch Mitmenschlichkeit drückt sich nicht dadurch aus, dass man das Geld von friedfertigen Völkern dafür benutzt, dass sich in ihren Reihen die gewalttätigsten Kulturen die dieser Planet vorzuweisen hat, ansiedeln können.
Dadurch wird nämlich die Gewalt auf diesem Planeten gefördert, zu Lasten aller friedfertigen Individuen auf diesem Planeten.
So ist eine ganze Asylindustrie, unter dem Deckmantel der Mitmenschlichkeit, damit beschäftigt Deutschland unwiderruflich zu zerstören.
Was diese Asylindustrie macht ist, die gewaltverherrlichenden Kulturen auf diesem Planeten in ihrer Gewaltverherrlichung für einen Gewaltmenschen noch zu bestärken.
Sie belohnt quasi die menschen- und frauenverachtenden Kulturkreise auf diesem Planeten noch dafür, dass sie einem Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgen. Einem Menschen, der die ungläubigen Deutschen abgeschlachtet und aus dem Land gejagt hätte.
Somit arbeitet momentan jeder Deutsche für die Vernichtung seines eigenen Landes und für die Zerstörung einer ehemals friedfertigen Region, in der die Ansiedlung für Gewaltmenschenverherrlicher die letzten 1400 Jahre lang durch vorausschauende aufgeklärte intelligente Vorfahren verhindert wurde.
Diesen Schutz, vor einer barbarischen Kultur, wurde den Deutschen jetzt durch die deutsche Bundesregierung genommen.
In einem Akt des Volksverrats sorgte die deutsche Bundesregierung dafür, dass dieses Land mit Gewaltmenschenverherrlichern geflutet wurde.
Menschen die nicht mal im Ansatz begreifen, dass Frauen und Menschen ein Selbstbestimmungsrecht gewährleistet werden sollte.
Menschen die bis zum heutigen Zeitpunkt noch glauben, dass es göttlich sei, sich sein Umfeld durch Gewalt untertan zu machen.
Dieser Klientel hat die deutsche Bundesregierung nun die Ansiedlung in Deutschland ermöglicht.
Sie hat weder darüber aufgeklärt, dass alle Moslems weltweit einem Gewaltmenschen als Propheten folgen, noch hat sie dafür gesorgt, dass Deutschland nicht von dieser barbarischen Kultur überrannt wurde.
Stattdessen lässt sie jeden öffentlich anprangern, der noch in einem Akt der Mitmenschlichkeit versucht, sein Volk über diesen Verrat an sich selbst aufzuklären.
Wie ein Haufen Hyänen stürzen sich die Meinungsmacher in Deutschland auf jeden, der die idiotische und falsche "politische Korrektheit" in Deutschland hinterfragt.
Ein ganzes Areal von debilen zombiehaften Kreaturen macht so den ganzen Tag nichts anderes, als die Gewalt in Deutschland zu fördern, mit dem eingeredeten Glauben, doch auf der Seite der Mitmenschlichkeit zu agieren.
In einem selbstzerstörerischem Wahn wird so alles vernichtet, was sich das ehemals friedfertige Deutschland in über 60 Jahren aufgebaut hat.
Einen Platz, an dem sich Frauen ihre Partner selbst aussuchen durften, an dem Homosexuelle ihre Neigungen unbekümmert leben durften und feministische Frauen nicht sofort ausgepeitscht und gesteinigt wurden.
Von diesen Vorteilen nun, muss sich das deutsche Volk langsam aber sicher immer mehr verabschieden, bis diese Region letztendlich, durch die kontrollierte Flutung mit Gewaltmenschenverherrlichern, in exakt den gleichen Zustand versetzt wurde, aus dem die Gewaltmenschenverherrlicher gekommen sind.

Wer war Mohammed wirklich?
http://petraraab.blogspot.de/2014/03/wer-war-mohammed-wirklich.html

ISIS plant islamischen Blitzkrieg in Deutschland
http://www.mmnews.de/index.php/politik/61073-isis-plant-islamischen-blitzkrieg-in-deutschland