Deutschland wird durch muslimische Flüchtlinge und Migranten zerstört

Es wird bald keinen Frieden und keine Sicherheit, insbesondere für die Frauen und Kinder in Deutschland mehr geben, weil dieses Land gerade massiv mit Menschen geflutet wird, die in ihrer Entwicklung und ihrer Moral weit hinter den Deutschen liegen. Jedoch nicht nur hinter den Deutschen, sondern auch hinter den Australieren, Kanadiern, Chinesen, Japanern, Russen, Polen, Italienern, Franzosen und noch so einigen mehr.
Dieses Land wird momentan mit Männern geflutet, welche den Frauen keinerlei Selbstbestimmung und Freiheiten gewährleisten. Männer die einem Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgen.
Genau aus diesem Grunde wird Deutschland nicht mehr sicher sein für die Frauen und Kinder dort, insbesondere wenn es sich um ungläubige Frauen und Kinder handelt.
Diese Männer haben von klein auf gelernt, dass sie Götter sind die jedes Recht besitzen Frauen und Kinder zu dominieren. Männer die glauben, dass sie Gewalt anwenden dürfen um ihre Triebe zu befriedigen. Die Frauen und Kinder zu Ehen zwingen und jegliche Form der Selbstbehauptung durch ihre Gewalt im Keim ersticken.
Diese Männer agieren hauptsächlich und überwiegend durch Gewalt. Ihnen wurde anerzogen, dass Gewalt gegen Ungläubige ihr gutes Recht ist und die Deutschen waren einmal alle Ungläubige.
Mittlerweile haben sich gut 30% dieser Gewaltmenschenverherrlicher in Deutschland angesiedelt und es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit, bis sie komplett zuschlagen und sich die ehemals friedlichen Deutschen untertan machen, durch ihre Gewalt.
Diese Männer haben noch keine Moral dahingehend, dass man keine Gewalt an anderen Menschen ausüben darf, sondern sie empfinden es als ihr Recht, Ungläubige zu unterdrücken, zu beherrschen und zum Islam zu zwingen. Sie empfinden es als ihr gottgegebenes Recht, Frauen zu Ehen zu zwingen und ungläubige Frauen zu vergewaltigen.
Diese Männer sind absolut anders wie die einheimischen Männer geprägt und genau aus diesem Grunde wird keine Frau und auch kein Kind mehr in Deutschland sicher sein, wenn diese Männer erst einmal die Oberhand in Deutschland haben, was durch die permanente Flutung mit solchen Männern bald der Fall sein wird.
Deutschland gibt mit der Flutung solcher Männer die Sicherheit seiner Bürger auf und macht sie zum Jagdwild für diese Klientel.
Bald wird sich keine Frau und kein Kind mehr auf die Straßen trauen, weil diese von solchen Männern belagert und dominiert werden.
Arbeiten werden diese Männer marginal in Deutschland, weil sie Arbeit mit dem Rauben von anderen Leistungen gleichsetzen.
Für diese Männer ist das Arbeit.
Für diese Männer ist das ihr Recht auf Beute, die Allah ihnen schenkt, weil sie ungläubiges Land besiedelt haben.
Für diese Männer ist es ihr gutes Recht die Deutschen zu bestehlen, auszurauben und sich deren Leistungen untertan zu machen.
Für diese Männer ist es ihr gutes Recht, ungläubige Frauen und Kinder zu versklaven, zu vergewaltigen und als Kriegsbeute zu betrachten.
Deutsche Frauen, Kinder und Männer haben für diese Männer keine Rechte.
Das sollte jeder Deutsche wissen, wenn er sich weiterhin dafür einsetzt, dass diese Männer, Deutschland als Flüchtlinge oder Migranten getarnt, fluten dürfen.
Deutschland wird erst wieder für die ehemaligen deutschen Frauen, Männer und Kinder sicher sein, wenn sich Deutschland von solchen Energien befreit hat und die werden Deutschland niemals wieder freiwillig verlassen, weil es sie in ihrer Ehre verletzen würde, wenn sie bereits erobertes islamisiertes Gebiet wieder räumen müssten, um es wieder den Ungläubigen zu überlassen.