Wir wollen das aber nicht schaffen!

Bundeskanzlerin Merkel: "Wir schaffen das". Was ist nun aber, wenn das deutsche Volk das gar nicht schaffen will, nämlich für eine Kultur und Männer mitzuarbeiten, die einem Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgen.
Deutsche Frauen werden dazu gezwungen, für Frauenversklaververherrlicher und Kinderentjungfererverherrlicher mitzuarbeiten, damit die sich in Deutschland ansiedeln können.
Wir wollen das, als aufgeklärtes Volk gar nicht schaffen, Frau Merkel.
Wir haben gar kein Interesse daran, das zu schaffen.
Wir wollen, dass niemand von solchen Menschen in Deutschland ansiedelt. Egal ob es sich um Migranten oder Asylanten handelt.
Wir sind froh, dass wir diese Klientel über Jahrtausende aus unserer Region fernhalten konnten, damit sich hier eine friedvolle, frauenfreundliche Gesellschaft bilden konnte.
Eine Gesellschaft, die sich durch ihre menschenfreundliche Religion, nämlich einem friedfertigen Menschen als Vorbildfigur zu folgen, dahingehend auch entwickeln konnte.
Wir wollen keine Menschen in Deutschland, die einem Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgen. Einem Propheten der uns Deutsche für minderwertig hält und uns abgeschlachtet und aus dem Land gejagt hätte. So etwas wollen wir nicht in Deutschland.
Durch die Ansiedlung solcher Menschen gefährden wir das Leben und die Gesundheit unserer Kinder.
Nehmen wir ihnen die unbeschwerte Kindheit, wenn sie sich mit solchen Ungläubigenschlächterverherrlichern das Klassenzimmer teilen müssen und tagtäglich dadurch den Anfeindungen dieser geprägten deutschenfeindlichen Klientel ausgeliefert sind.
Setzen sie einer ständigen und anschwellenden Gefahr auf der Straße aus, wenn wieder mal ein Rudel Moslems auf der Straße unterwegs ist, um ihren eingeprägten Deutschenhass an unseren friedvollen Mitbürgern auszuleben.
Wir hätten niemals auch nur einen einzigen Moslem nach Deutschland lassen dürfen, weil er einer Religion angehört, dessen Prophet ein Menschenhasser war, weil er in 8 Jahren über 80 Raubzüge gegen friedfertige Menschen geführt hat, die Männer friedfertiger Völker abgeschlachtet und deren Frauen als Sexsklavinnen degradiert hat und nein, das Heiraten machte es für diese Frauen auch nicht besser.
Muslime folgen einem Mann als Vorbildfigur der absolute Gewalt an anderen Menschen gelebt hat, insbesondere an Ungläubigen und deshalb dürfen wir für Muslime keine Heimat sein.
Muslime haben es nicht verdient überhaupt einen Fuß auf deutschen Boden zu setzen, weil sie so einen menschenverachtendem Mann als Propheten folgen.
Wir haben Verrat an den Frauen von Deutschland begangen und an deren friedfertigen Männern, indem wir Muslime nach Deutschland gelassen haben.
Wir haben keine Grenze gezogen, zwischen Menschen die einem Frauen- und Menschenhasser als Propheten folgen und unserem friedfertigen Volk.
Wir haben es zugelassen, dass sich so diese zutiefst frauen- und menschenverachtende Ideologie in Deutschland ansiedeln konnte und somit die Gewalt in unserem Land.
Wir haben es zugelassen, dass Männer, die einem Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgen, an unseren Leistungen partizipieren können.
Das deutsche Volk arbeitet für die Ansiedlung und Verbreitung solcher Männer in Deutschland.
Das will das deutsche Volk aber nicht.
Eine Frau die aufgeklärt ist, will nicht mit ihrer Arbeitsleistung dafür sorgen, dass sich solche zutiefst frauen- und menschenverachtende Männer in ihrem Land ansiedeln können.
Die deutsche Frau war froh, dass die friedfertigen Männer in Deutschland dominiert haben.
Dass wenig Männer in ihrem Land waren, die sie als Freiwild, Minderwertige und Kriegsbeute betrachtet haben.
Das hat unserer Bundeskanzlerin nun geändert, indem sie deutsche Steuergelder dafür benutzt hat, damit sich diese zutiefst menschen- und frauenverachtende Klientel in Deutschland millionenfach ausbreiten konnte.
Sie traut sich tatsächlich noch in aller Öffentlichkeit zum deutschen Volk sagen, insbesondere zu den Frauen, dass wir die weitere Ansiedlung solcher frauenverachtenden Männer auch noch schaffen.
Für wie blöd muss sie ihr Volk eigentlich halten?





http://www.bild.de/politik/inland/umfrage/merkel-oder-seehofer-wer-hat-recht-42929310.bild.html

Wer war Mohammed wirklich?
http://petraraab.blogspot.de/2014/03/wer-war-mohammed-wirklich.html