Wie Deutschland endet

Man zerstört Deutschland, indem man es mit leistungsschwachen, gewalttätigen Menschen aus aller Welt so lange flutet, bis es zerstört ist.

Bund erwartet 2015 bis zu
750 000 Asylbewerber

http://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/bericht-bund-will-fluechtlings-prognose-drastischanheben-42223446.bild.html

 

Dabei redet man der kompletten Bevölkerung ein, dass es ihre Pflicht sei, jeden der will ins eigene Land zu lassen und rundumzuversorgen.

 

Während alle anderen Länder ihre Grenzen dicht lassen, wird der Selbstschutz der deutschen Bevölkerung so aufgehoben, indem man die Grenzen abschafft.

 

Das wissen alle Kriminellen, Schmarotzer und Leistungsschwachen auf diesem Planeten und strömen nun in das Land das man ausplündern kann und das einem die Existenz sichert, wenn man behauptet ein Asylant zu sein.

 

Geprüft werden kann das nicht, da alle Papiere vorher weggeschmissen werden und die Flüchtlinge so den Behörden alles erzählen können.

 

Ob dieser Mensch ein Gewaltverbrecher ist, kann niemand überprüfen.

 

So strömen nun alle Menschen die es aufgrund ihrer Gewalt und Leistungsschwäche zu nichts gebracht haben nach Deutschland und plündern dieses friedfertige leistungsstarke Volk so lange, bis dessen Wirtschaft zusammenbricht.

 

Gleichzeitig bereichern diese Menschen das deutsche Volk noch mit unsagbarer Gewalt, so dass die innere Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann.

 

http://www.bild.de/regional/berlin/jennifer-rostock/kumpel-brutale-messerattacke-mitten-in-berlin-42223490.bild.html 

 

Immer mehr Gewaltverbrecher finden sich so in Deutschland ein und holen sich mit Gewalt alles, was sie auf der Straße und in den Wohnungen finden können.

 

Straßenraub, Diebstahl, Vergewaltigung und Mord wird zum Volkssport.

 

Messerangriffe zur täglichen Bereicherung auf Deutschlands Straßen.

 

Drogenverkauf wird vor den Augen der Justiz im öffentlichen Raum abgehalten.

 

Die Sicherheit der Bürger kann nicht mehr gewährleistet werden.

 

Die Polizei ist aufgrund dessen, dass sie nicht einmal die Daten der Gewalttäter hat, hoffnungslos überfordert. 

 

Alle kriminellen Elemente die man durch Grenzen aus dem Lande gehalten hat, strömen nun ungehindert in das Land.

 

Leistungsschwache Menschen die aufgrund ihrer Gewalt, Aufnahmefähigkeit und mangelnder Disziplin selbst nie etwas in ihrem Lande erreicht haben, werden nun von der deutschen Bevölkerung rundumversorgt.

 

Das friedfertige ehemalige leistungsstarke deutsche Volk wird aufgrund der Politik die es im eigenen Lande erfährt immer weiter geschwächt, während man den Zuzug der gewalttätigen, leistungsschwachen Bevölkerung aus anderen Regionen dieser Erde nach Deutschland, durch die deutschen Steuergelder, fördert.

 

Immer Weniger müssen so für immer mehr mitarbeiten, bis das System zusammenbricht.

 

Mittlerweile befinden sich in jeder Stadt, jeder Straße und jedem Dorf Menschen, die sich ausschließlich über Gewalt an anderen definieren.

 

Plünderung, Unterdrückung, Vergewaltigung, Raub, Diebstahl, Mord, ist für diese Menschen keine Sünde, sondern ihr Recht an anderen.

 

Sie machen es so, weil sie das schon von klein auf bei ihrem Volk, ihren Verwandten und Bekannten so gesehen und gelernt haben.

 

Gleichzeitig wurde einer Vielzahl dieser Menschen eingeredet, dass die Deutschen unreine Menschen sind, denen man deshalb Gewalt antun darf und dafür noch einen Extraplatz im Paradies erhält.

 

Nun geflutet mit den absoluten Feinden einer demokratischen Grundordnung, mit Menschen die weder Leistung, Moral, Arbeit noch Gewaltlosigkeit kennen, wird Deutschland so zu einem Dritte- Welt-Land. 

 

Zu einem Land, das exakt die gleichen Strukturen, die gleiche Armut und Gewalt aufweist wie die Länder, aus denen der Großteil der neuen Bevölkerung von Deutschland hergekommen ist.

 

Reiche Deutsche können noch in andere Länder flüchten, die ihre Grenzen nicht aufgehoben haben.

 

Die überwiegende restliche breite Masse der Deutschen jedoch, wird Opfer dieser Gewalt werden.

 

Ohne jegliche Hilfe durch die Justiz und Politik, die diese Umstände erst ermöglicht haben.