Auf das "Pack" ist Verlass

Die Deutschen sind friedfertig und die Deutschen sind gutmütig, doch die Deutschen sind nicht blöd.
Sie merken ganz genau was in ihrem Land los ist und 99,99% der Deutschen sind gegen die Flutung ihres Landes mit Sozialschmarotzern aus anderen Ländern die sie mit durchfüttern müssen, egal ob es sich hierbei um Migranten oder Asylanten handelt.
Die Deutschen haben eine sehr guten Überblick darüber, wer wirklich in Not ist und wer nur hierherkommt, um durch die Arbeitsleistung anderer ein schöneres Leben zu haben.
Dieses Bild trügt nur oftmals, weil die Massenmedien und die Politiker alles daran setzen, den Deutschen über sich selbst ein falsches Bild zu vermitteln, damit diese desaströse Politik in Deutschland ungehindert weiterlaufen kann.
Die Deutschen beobachten jedoch sehr wohl, was in ihrem Lande geschieht und egal mit wem man auch immer in Deutschland darüber spricht, der Großteil empfindet die Politik seines Landes als Katastrophe.
Die Deutschen stehen nicht hinter der Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Migranten und Flüchtlinge tun es.

Das ist auch kein Wunder, weil die Deutschen nicht mit so einer Fürsorge in Deutschland selbst behandelt werden als diese Klientel.
Es sind Deutsche, denen man in Deutschland das Existenzminimum beim geringsten Anlaß verweigert und es sind Deutsche, denen das Leben in Deutschland von den Behörden schwer gemacht wird.
Dieses Land hat die Deutschen schon lange vergessen. Die werden nicht unterstützt durch diese Regierung, sondern ihnen wird das Leben extra schwer gemacht.
Dazu wird erst das Geld der Deutschen eingesammelt, um es dann gegen die Deutschen zu verwenden.
Hätte Deutschland eine andere Regierung, gäbe es keine Gewalt auf Deutschlands Straßen, die Deutschen müssten nur noch die Hälfte arbeiten und jedem Deutschen ginge es mehr als gut in diesem Land.
So haben wir eine ständig anwachsende Kriminalität, den Deutschen geht es immer schlechter und sie müssen immer mehr arbeiten.

Das ist alleine und ausschließlich der schlechten Politik dieses Landes zu verdanken.
Diese Regierung macht seit über 30 Jahren eine katastrophale Politik für die Deutschen und die Deutschen wissen das.
Sie werden nur mit manipulierten Wahlergebnissen ruhiggestellt.
Die Deutschen wissen momentan nicht wirklich, wie sie aus diesem Dilemma wieder herauskommen sollen, denn Gewalt liegt ihnen nicht.
Würde man auch nur ein einziges Volk auf dieser Welt so ungerecht behandeln wie die Deutschen in ihrem eigenen Lande, dann wäre die dortige Regierung schon längst abgesetzt.
Der deutschen Regierung ist jedoch vollkommen egal wie ihr Volk über ihre Politik denkt, weil sie weiß, dass sie nicht abwählbar ist.
So eine katastrophale Politik kann man sich nur trauen wenn man weiß, dass einem das eigene Volk nichts anhaben kann.
Diese desatröse Regierung ist nicht abwählbar.

Nur so konnte sie diese Politik, die sich gegen das komplette deutsche Volk richtet, überhaupt in Deutschland etablieren.
Diese Regierung macht eindeutig eine Politik gegen die Deutschen.
Egal ob auf den Hartz IV Behörden, bei der Verteilung des Geldes im Land, bei der Verteilung der Stellplätze, bei der Genehmigung von Krediten oder durch die Justiz.
Ausländern wird hier in Deutschland weitaus mehr zugestanden, in ihren Äußerungen, ihrem Verhalten und ihrer Leistungslosigkeit, mehr als jedem Deutschen.
Insbesondere wenn es sich um Muslime handelt.
Das führt dazu, dass die Geburtenraten bei den Deutschen immer weiter abnimmt und die Geburtenrate bei den Ausländern in Deutschland unaufhörlich steigt.
Wer sich in den deutschen Städten umsieht der wird erkennen, dass die Dönerbuden nur so wie die Pilze aus dem Boden schießen und immer mehr deutsche Geschäfte schließen und Geschäfte, von Muslimen betrieben, eröffnen.
Das liegt an der Politik in diesem Land. Die Muslime sollen dieses Land übernehmen und die deutschen Politiker, die Behörden, die Banken und die Justiz, helfen ihnen dabei.
Es ist erschreckend zu sehen wie man den Deutschen immer weiter die finanziellen Mittel im eigenen Lande abgräbt und den Ausländern zuschanzt.
Insbesondere den Ausländern, welche die Deutschen als Ungläubige für Menschen zweiter Klasse halten.
Die Deutschen machen den Muslimen Platz in Deutschland, egal ob auf der Straße oder sonstwo.
Deren aggressives Verhalten gegenüber unseren Kindern wird erst gar nicht in der Schule oder der Öffentlichkeit thematisiert.

Ausländer, insbesondere Muslime, werden in ihrem ganzen Fehlverhalten, was das Verherrlichen eines Gewaltmenschen als Propheten mit einschließt, nicht angeprangert.
Kein Wort hört man darüber von unseren ganzen Organisationen, die sich angeblich für Menschenrechte einsetzen. Wenn die deutschen Organisationen auf die Straße gehen, dann gegen das eigene Volk.
Die Gewalt und die Gesinnung von Ausländern in Deutschland wird nicht thematisiert.
Diese Gruppierungen lassen damit nicht nur die friedfertigen Deutschen im Stich, sondern auch die Muslime, die eigentlich dem Verherrlichen eines Gewaltmenschen den Rücken kehren wollen.
Dadurch, dass die Deutschen so unendlich schwach sind, in dem Verteidigen von Moral, Anstand, Menschenrechten und Ethik in unserem Land, konnte sich diese Gruppierung erst in unserem Lande ansiedeln, die einem Menschenversklaver, Kinderentjungferer, Judenköpfer und Menschenschlächter als Propheten folgt.

Eigentlich ist es ein großer Witz, dass die Gruppierungen die sich angeblich für Menschenrechte in Deutschland einsetzen, überhaupt einen einzigen Moslem ins Land gelassen haben.
Wo ist die Aufklärung in diesem Land über den Islam?
Warum konnten Moslems überhaupt nach Deutschland?
Warum dürfen sie ungeniert in Deutschland diesem Mann als Propheten huldigen?
Warum schauen unsere Menschenrechtler, die Justiz, die Massenmedien und unsere Politiker darüber hinweg?
Was ist mit diesem Land los?
Wo sind all die Menschen geblieben, die diesen Namen auch wirklich verdient haben?
Noch nie war Deutschland mit so vielen geistlosen Energien bevölkert. Energien die sich weder für die Politik ihres Landes noch für die ständig anwachsende Verschlechterung in allen Bereichen in ihrem Lande interessieren.
Gewaltenergien haben sich an den Machthebeln dieser Nation  niedergelassen und kontrollieren alles, was ihnen ihre Position wieder wegnehmen könnte.
Dieses Land wurde durch weibliche Energien erst zu dem, was es wurde. Durch die gestärkte weibliche Energie. Man hat den Frauen das Feld überlassen und deshalb wurde aus diesem Lande so eine blühende Landschaft. Man hat sie in Deutschland, dank der Umstände, weniger unterdrückt als in irgendeinem anderen Teil dieser Erde, außer in den Regionen, in welche die Europäer ausgewandert sind.
Jetzt wird dieses Land mit den primitivsten, unterentwickeltsten und moralisch verwerflichsten männlichen Energien geflutet, Männer die keinerlei Achtung und Respekt vor der weiblichen Energie besitzen und sich alles durch Gewalt untertan machen.
Männer welche die weibliche Energie in ihren Heimatländern unterdrücken, versklaven, zwangsverheiraten und ihnen jegliche menschlichen Rechte aberkennen.
Männer die sich als den Nabel dieser Welt betrachten und bis zum heutigen Tage nicht erkannt haben, dass sie der Abschaum dieser Welt sind, weil sie schon über 1400 Jahre lang einem Frauenversklaver als Propheten folgen.
Solche Männer sind keine Bereicherung für Deutschland.

Das weiß das "Pack" auch.
Genau aus diesem Grunde setzt es sich zur Wehr, weil diese Regierung nicht einlenkt. Weil sie immer so weitermacht, bis von dem was diese Nation einmal ausmachte, nämlich Deutsche, nichts mehr übrig ist.
Dann haben wir in diesem Lande die gleichen Umstände wie in den Ländern, aus denen unsere "Bereicherer" hergekommen sind.
Es sind die Deutschen, die Deutschland zu dem gemacht haben was es ist.
Es waren nicht die Ausländer, nicht die Migranten und nicht die Flüchtlinge.
http://petraraab.blogspot.de/2014/12/wir-brauchen-keine-auslander-in.html
Den Deutschen ging es in Deutschland in den 50ern, 60ern und 70ern so gut, weil so gut wie keine Ausländer hier waren.
Die Ausländer haben Deutschland überwiegend nach unten gezogen, einmal von den Ausländern abgesehen, die hier nicht kriminell wurden und sich nicht von den deutschen Steuergeldern durchfüttern ließen.
Sind dabei aber widerum welche, die einen Frauenversklaver, Kinderentjungferer und Menschenschlächter als Propheten verherrlichen, dann ziehen sie mit ihrer Verherrlichung so eines Mannes die Energie dieses Landes nach unten.
Dann kann sich dadurch immer mehr Gewalt in Deutschland etablieren.
Das spüren widerum die Deutschen, immer öfter am eigenen Leib.
Es ist das "Pack", dem Deutschland seinen Wohlstand und seine Friedfertigkeit zu verdanken hat.
Dieses "Pack" wird jetzt von unseren Politikern als "Dunkel" dargestellt, weil es sich von den dunklen Mächten nicht heimsuchen lassen will.
Die Deutschen haben noch sehr gut in Erinnerung wie ihr Land vor der Invasion durch Muslime und kriminellen anderen Ausländern ausgesehen hat.

Da gab es nicht so viel Gewalt in unseren Schulen, auf unseren Straßen und in unseren Wohnungen.
Muslime sind Träger von negativen Energien, weil sie einen Gewaltmenschen als Propheten verherrlichen. Dadurch stützen sie zum Beispiel den weltweiten Kindesmissbrauch.
http://petraraab.blogspot.de/2015/01/der-islam-fordert-den-weltweiten.html
Eigentlich müsste das in unseren deutschen Schulen gelehrt werden.
Die Massenmedien, unsere Intellektuellen, die Politiker, die Justiz, die Menschenrechtler, einfach alle diesbezüglich versagen in Deutschland.
Nur auf das "Pack" ist hier noch Verlass.
Es ist der alte Geist dieses Landes, der dieses Land durch seine Weitsicht, seine Bildung, seine Friedfertigkeit, aber vor allem seine Unterscheidungsfähigkeit, was Gewalt ist und was nicht, erst zu dem gemacht hat, was es jetzt ist.
Der Geist, der sich kein X für ein U vormachen lässt.
Dieser Geist findet seine Heimat nur noch im "Pack".
Den Rest hat er schon längst verlassen.

Kommentare vom "Pack" in Deutschland
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kommentar-von-jasper-von-altenbockum-zum-fluechtlingsstrom-13768775.html

Im Merkel-Land brodelt es gewaltig
http://krisenfrei.de/im-merkel-land-brodelt-es-gewaltig/ 

24 EU-Länder nehmen inzwischen keine Flüchtlinge mehr auf. Sind diese Länder auch alles Neonazis, Herr Gabriel?