Wer alles in Deutschland als Rassist gilt!

-Menschen die ihr Hab und Gut verteidigen wollen

-Menschen die nicht für andere mitarbeiten wollen

-Menschen die gegen gewalttätige Ausländer sind

-Menschen die darauf hinweisen, dass es mehr Ausländer als Deutsche sind, die in Deutschland Gewalt leben

-Menschen die auf die Gewalt von Ausländern hinweisen

-Menschen die auf die mindere Moral von Ausländern hinweisen

-Menschen die erkennen, dass durch Ausländer die Gewalt in Deutschland erst gestiegen ist

-Menschen die von Ausländern die gleichen Leistungen fordern wie von Deutschen

-Menschen die für Deutsche die gleichen Leistungen fordern wie für Asylanten

-Menschen die auf die zunehmende Gewalt durch Migranten und Asylanten in diesem Lande hinweisen

-Menschen die auf das überproportionale wirtschaftliche Versagen der Migranten in Deutschland hinweisen

-Menschen die auf die Bevorzugung durch die deutsche Justiz hinsichtlich Migranten und Asylanten hinweisen

-Menschen die erkennen, wer in Deutschland überwiegend Gewalt lebt und an wem

-Menschen die nicht wollen, dass gewalttätige leistungsschwache Ausländer mit den deutschen Steuergeldern bevorzugt werden, gegenüber der einheimischen friedvollen, leistungsstarken Bevölkerung

-Menschen die nicht wollen, dass die Gewalt durch die deutschen Steuergelder nach Deutschland geholt wird, aus den gewalttätigsten Regionen dieser Erde

-Menschen die nicht wollen, dass Leistungsschwäche nach Deutschland durch deutsche Steuergelder geholt wird, aus den leistungsschwächsten Regionen dieser Erde

-Menschen die nicht wollen, dass ihr Land durch die Flutung von gewalttätigen, leistungsschwachen Menschen aus gewalttätigen, leistungsschwachen Regionen dieser Erde, gewalttätig und leistungsschwach wird

-Menschen die gegen eine Religion sind, die einen Gewaltmenschen zum Propheten hat, die ihresgleichen abgeschlachtet und geköpft hätte

-Menschen die nicht wollen, dass Deutschland als entwickeltstes Land auf diesem Planeten, hinsichtlich seiner Moral, Friedfertigkeit und Leistungsstärke, von den unterentwickeltsten Regionen dieser Erde geflutet wird, die mit ihrer Gewalt und ihrer Leistungsschwäche, Deutschland in das gleiche Chaos stürzen werden wie ihre Heimatländer, wenn sie die Oberhand hier erhalten.

-Menschen die nicht wollen, dass Menschen in ihr Land strömen und es besiedeln, die zutiefst frauen- und menschenverachtende Gesetze für göttlicher halten, als jede Demokratie und Menschenrechte.

-Menschen die Deutschland noch aus den 50ern, 60ern, 70ern und 80ern kennen und dadurch wissen, wie friedfertig, moralisch und leistungsstark Deutschland einmal war, ohne die Flutung aus gewaltbeladenen, leistungsschwachen Regionen dieser Erde.

-Menschen die ihre Kinder vor dieser Gewaltüberflutung beschützen wollen

-Menschen die ihren Kindern die gleichen Chancen in Deutschland ermöglichen wollen, wie sie selbst hatten, durch die Weitsicht ihrer Ahnen, um hier mit der geringstmöglichen Gewalt und der geringstmöglichen Armut in Ruhe, Frieden und Wohlstand leben zu können.