Muslime fordern....unser Land

Ständig und permanent fordert diese Religionsgemeinschaft immer neue Gesetzesänderungen und kann davon einfach nicht genug kriegen. Anstatt, dass sich diese Religionsgemeinschaft den Gesetzen der Deutschen anpasst, passt sie die Deutschen und Deutschland ihren Gesetzen an.
Muslime fordern hier, Muslime fordern dort, Muslime fordern ständig und immer an jedem Ort.
Da muss das Fleisch ihren Bedürfnissen angepasst werden, in jedem Kindergarten, jedem Krankenhaus, jeder Schulkantine. In der kompletten Öffentlichkeit bestimmen Muslime in Deutschland, was es dort jetzt zum Essen gibt, selbst in unseren Kindergärten.
Halal-Fleisch ist keine Bereicherung für Deutschland, denn die Tiere werden bei der Schlachtung nicht wie üblich im deutschen Recht, vorher betäubt.
Das ist also ein kultureller Rückschritt, für die Tiere in Deutschland und den Menschen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hal%C4%81l

Es geht weiter mit der islamischen Ehe.
Früher durfte man erst dann religiös heiraten, wenn man vorher standesamtlich geheiratet hat.
Das Gesetz wurde auch geändert, damit Mulime nicht standesamtlich in Deutschland heiraten müssen und so den deutschen Gesetzen untergeordnet sind.
Stattdessen leben sie jetzt ihre frauen- und menschenverachtende islamische Ehe, schariakonform, in Deutschland.
http://petraraab.blogspot.de/2015/02/warum-wird-die-islamische-ehe-in.html

Hier fordern sie, dass in öffentlichen Gebäuden jeder seine Schuhe ausziehen muss.
Kamen damit aber NOCH nicht durch.

Muslime fordern in Deutschland: Schuhe aus in öffentlichen Gebäuden
http://neue-weltpresse.de/2014/03/499-muslime-fordern-in-deutschland-schuhe-aus-in-oeffentlichen-gebaeuden

Hier fordern sie getrennte Badezeiten
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/hitzige-debatte-um-gesonderte-baederzeiten-fuer-muslime-id10339583.html

Hier getrennten Sportunterricht
http://www.n-tv.de/politik/Merkel-weist-Steinbrueck-zurecht-article10423771.html


Sie fordern ihre eigene Caritas
http://www.welt.de/politik/deutschland/article136383369/Deutschlands-Muslime-fordern-ihre-eigene-Caritas.html

Ihre eigenen Pflegeheime
http://www.derwesten.de/politik/muslime-in-nrw-fordern-islamische-pflegeheime-id10891043.html

Muslimische Kindergärten
http://www.islamiq.de/2013/12/04/ditib-eroeffnet-ersten-muslimischen-kindergarten/

Muslime fordern extra Arbeitsplätze für Muslime




Muslime fordern Feiertage für Muslime
http://mediathek.rbb-online.de/tv/rbb-AKTUELL/Berliner-Muslime-fordern-Feiertag-am-Zuc/rbb-Fernsehen/Video?documentId=29624442&topRessort=tv&bcastId=3907840

Muslime fordern die Abschaffung der Sargpflicht
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region/neue-grabfelder-ohne-sargpflicht-mehr-muslimische-bestattungen-12651411.html

Muslime fordern Friedhöfe für Muslime
http://www.welt.de/regionales/nrw/article137829884/Der-erste-muslimische-Friedhof-in-Deutschland.html

Muslime fordern Seelsorger bei der Bundeswehr
http://www.sueddeutsche.de/politik/vor-neuer-islamkonferenz-muslime-fordern-eigene-seelsorger-fuer-die-bundeswehr-1.1869691

Muslime fordert Seifenverbot
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.nach-protesten-von-muslimen-aldi-nimmt-moschee-seife-aus-dem-sortiment.39bada46-f534-4485-8a7a-00840b170b8c.html

Muslime fordern Islamunterricht an deutschen Schulen
http://www.deutschlandfunk.de/islamunterricht-an-deutschen-schulen-muslime-fordern.886.de.html?dram:article_id=296967


Zentralrat der Muslime fordert Aufnahme von Syrern „ohne jedes Limit“
http://www.zukunftskinder.org/?p=43933

Das alles zeigt, dass Muslime sich nicht integrieren, sondern ihre Religion vor die Anpassung und Intergration mit Deutschen und ihren Gesetzen stellen.

Muslime geben keinen Schritt nach, sondern leben exakt ihre muslimischen Gesetze in Deutschland weiter und fordern die deutsche Bevölkerung auf, ihre religiösen Gesetze in Deutschland zu installieren.
Für Muslime gibt es Muslime und den ungläubigen Rest.
Deren Gesetze akzeptieren sie nicht, sondern sie fordern die jeweiligen Demokratien auf, sich ihren muslimischen Gesetzen unterzuordnen, durch Gesetzesänderungen, auch wenn diese wieder einen Rückschritt für das jeweilige Volk bedeuten.

Muslime akzeptieren nicht die Gesetze von Ungläubigen und deshalb fordern sie ganz am Schluss die Abspaltung bestimmter Gebiete von dem jeweiligen Land für Muslime.
Somit haben sie dieses Land islamisiert und erobert. Exakt das, was Allah von ihnen will.
Sie machen das überall so, in jedem Land.


Hält er es denn für ausgeschlossen, dass Dschihadisten aus der Krim ein zweites Tschetschenien machen könnten, um die Muslime von der russischen Herrschaft zu befreien?
"Die Gefahr besteht, ja. Wenn der Eindruck entsteht, dass hier Muslime unterdrückt werden, werden Kämpfer aus allen Ländern kommen. Selbst Putin wird dann nicht mehr kontrollieren können, was hier passiert."

 http://www.zeit.de/2014/12/ukraine-abspaltung-krim/seite-2