Den Gegendemonstranten von Pegida hat man ins Gehirn geschissen




Den Gegendemonstranten von Pegida hat man so ins Gehirn geschissen, dass es besser schon gar nicht mehr geht. Die Scheiße quillt ihnen schon aus ihren Ohren und ihrem Mund und sie können nicht genügend davon nachlöffeln.
Ihr Gehirn ist einem Batzen Scheiße gewichen und deshalb ist es auch kein Wunder, dass sie dort am Rand gegen Pegida stehen und nicht kapieren, dass die Männer und Frauen dort für SIE auf die Straße gehen.
Ja, richtig, sie gehen für SIE auf die Straße und SIE haben die penetrante Unverschämtheit und demonstriert gegen sie, weil man ihnen ins Gehirn geschissen hat.
Sie stehen da mit ihren "München ist bunt" Schildchen und ihrer bunten Kleidung und haben panische Angst, dass Pegida ihnen ihre Freiheit nehmen könnte.
Derweilen ist es Pegida die den Weitblick darüber hat, dass es mit der Freiheit, die solche Menschen von Pegida erst in Deutschland installiert haben, bald vorbei sein könnte.
Da stehen wirklich die gehirngeschissenen Pegida-Gegendemonstranten und demonstrieren dafür, dass noch mehr Moslems nach Deutschland kommen dürfen, die einen Gewaltmenschen als Propheten verherrlichen der jeden von diesen gehirngeschissenen Gegendemonstranten sofort den Kopf abgesäbelt hätte, wenn er die Oberhand in Deutschland hat. Solche Menschen wie die Gegendemonstranten von Pegida hätte Mohammed eigenhändig einen Kopf kleiner gemacht, wenn sie nicht alle zum Islam übergetreten wären, so wie er es mit allen Ungläubigen gemacht hat.
Dann wäre dort nur noch eine in schwarz gehüllte Masse zu sehen, kein Mann mehr, der in einem Kleidchen sein "München ist bunt" Schild hochhält.
Die ganze Freiheit die diese Menschen noch in Deutschland genießen können kommt durch solche Menschen wie Pegida, die den Islam über 1400 Jahre lang aus ihren Reihen herausgehalten haben.
Dadurch konnte sich erst so ein bunter Haufen bilden wie er jetzt in Deutschland zu finden ist.
Deutschland wird aber nicht bunt, wenn der Islam dort erst einmal herrscht, sondern kohlrabenschwarz.
Der Islam toleriert überhaupt nichts Buntes in seinen Reihen, sondern nur absolute Anpassung an seine Gesetze und das durch massive Gewaltanwendung.
Dafür demonstrieren diese Menschen mit ihren "Bunten Schildern", dass Deutschland noch mehr Moslems bekommt und so still und leise islamisiert wird.
Die gehirngeschissene Masse demonstriert dafür, dass aus den gewalttätigsten leistungsschwächsten Regionen dieser Erde weiterhin ungehindert deren Nachschub nach Deutschland fließen kann.
Daran erkennt man die grenzenlose Naivität dieser Menschen. Sie haben noch nicht wirklich Gewalt erfahren, weil sie hier so behütet aufwachsen konnten, durch solche Menschen wie Pegida, die durch ihre ehemalige Politik dafür gesorgt haben und deshalb wissen sie nicht, was sie ihrem Volk und insbesonderen ihren Kindern damit antun, wenn sie diese Sicherheit nun durch ihre Scheiße im Gehirn aufgeben.
Diese Gegendemonstranten stehen ernsthaft da und demonstrieren dafür, dass die Gewalt weiterhin ungehindert nach Deutschland einfließen kann, so wie die Scheiße in ihr Gehirn.
Sie haben noch gar nicht kapiert, dass sie hier in einem der friedfertigsten Regionen dieser Erde großgeworden sind, weil alles voller "Nazis" war in ihrem Land.
Diese "Nazis" die sie jetzt verurteilen, haben für ihre Sicherheit gesorgt. Haben durch ihre Politik, Weitsicht und Friedfertigkeit dieses Land in ein Juwel verwandelt. Anstatt stolz zu sein, auf ihre deutschen Wurzeln und diese deutsche nationale Politik, die erst zu ihrer Sicherheit und dem Wohlstand in Deutschland geführt hat, demonstrieren sie jetzt gegen sie. Anstatt sie zu verteidigen bis zum letzten Mann, gegen die Überflutung ihres eigenen Landes mit den größten Gewaltverbrechern und der größten Gewaltideologie welche die Menschheit jemals gesehen hat, stehen sie da und demonstrieren für den Einzug dieser in ihr Land.
Diese Menschen haben keine Ahnung davon wie es ist in einem Land aufzuwachsen, in dem keine Buntheit herrscht, sondern nur Unterdrückung und Gewalt.
Anstatt dankbar zu sein und alles dafür zu tun, dass dies auch so bleibt in ihrem Land, stellen sie sich hin und öffnen durch ihr Geplärre der Gewalt in Deutschland Tür und Tor.
Vernichten damit alles was Deutschland erst zu so einem bunten Land gemacht hat.
Unter dem Schutz dieser gehirngeschissenen breiten Masse kann sich so die Gewalt in Deutschland ungehindert einschleichen und ausbreiten und jeder der dies erkennt und dagegen ist, wird durch diese gehirngeschissene breite Masse unterdrückt und totgepfiffen.
Anstatt endlich mal zu begreifen was sie diesem Land, ihren Kindern und Enkelkindern mit ihrer Scheiße im Gehirn aufbürden, fühlen sie sich noch durch diese Scheiße im absoluten Recht.
Man kann ihnen auch nicht erklären, dass sie scheiße sind, durch die überquillende Scheiße in ihrem Gehirn, da kein Platz mehr zum Denken durch die Scheiße vorhanden ist.
Wie ein Haufen Scheiße stehen sie nun am Rand und pfeifen dafür, dass München bald schwarz wie Ebenholz wird mit ihren "München ist bunt" Schildern. Wie ein Haufen Scheiße stehen sie am Rand und pfeifen dafür, dass die Demokratie und die Menschenrechte in Deutschland bald abgeschafft werden.
Wie ein Haufen Scheiße stehen sie am Straßenrand und pfeifen dafür, dass Deutschland weiterhin mit gewaltbesetzten, leistungsschwachen Energien geflutet wird, damit die Ruhe, der Frieden, der Wohlstand und die Sicherheit der Bürger ein für allemal zu Grabe getragen wird.
So etwas macht man nur, wenn einem ordentlich ins Gehirn geschissen wurde.