Polizei darf nicht gegen gewalttätige Ausländer vorgehen

Dieser Staat schützt auf massive Weise die Gewalt von kriminellen Ausländern in Deutschland.
Die Polizei hat nicht mehr die Möglichkeit, Gewalt in diesem Lande zu bekämpfen, weil sie von der Justiz dafür als Rassisten behandelt werden.
Da die meiste Gewalt in diesem Lande aber von Ausländern begangen wird, fördert diese Regierung und diese Justiz somit massiv die Gewaltzunahme in diesem Land.
Die Hintermänner die für so eine Politik in Deutschland verantwortlich sind, sorgen somit dafür, dass die Deutschen massiv der Gewalt von Ausländern in ihrem eigenen Lande ausgeliefert sind.
Genau aus diesem Grunde dürfen Ausländer auch mit Polizisten so sprechen wie auf dem Video und Deutsche kämen stattdessen sofort mit auf die Wache.





Der Polizist im Video sagt: "Der Görlitzer-Park ist rechtsfreier Raum"
Weiter sagt er, dass wenn ein deutscher Polizist einen Schwarzafrikaner festnehmen will, weil er eine Straftat begangen hat, er von der deutschen Justiz als Rassist verfolgt wird.
Bei dem kleinsten Fehler bei der Festnahme eines Ausländers, kann der Polizist mit einer Rassismusanzeige rechnen.
Ausländer in Deutschland wissen das.
Insbesondere die muslimische Bevölkerung zeigt so gut wie jeden Polizisten an, der sie festnehmen will.
Viele Polizisten scheuen deshalb ihrer Arbeit, nämlich das Volk vor Gewaltverbrechern zu schützen, noch nachzugehen, weil sie sonst einen Eintrag in ihrer Akte haben.
Muslime und Ausländer schützen somit ihre Gewalttaten in Deutschland und können so weiter ungehindert ihren Gewalthandlungen nachgehen.
Um Polizisten aus ihren Bezirken herauszuhalten, greifen sie Polizisten an und zeigen sie dann an.
Auch so gibt es einen Eintrag in die Akten und der Polizist kann nicht mehr befördert werden.
Einige Polizisten lassen dann lieber an den friedfertigen Deutschen ihren Unmut aus, die nicht so von unserer Justiz geschützt werden.
Somit wird die Polizei in Deutschland gegen das eigene Volk eingesetzt, wird an ihrer Aufgabe, für Sicherheit und Frieden auf deutschen Straßen zu sorgen, massiv von den Menschen die Deutschland und die Deutschen hassen, behindert.
Man könnte auch sagen, die Selbstverteidigung unsere Landes wurde durch die momentane Regierung und die Justiz ausgehebelt.
Genau aus diesem Grunde tauchen ab und zu mal Videos in der Öffentlichkeit auf und werden durch die Massenmedien verbreitet, in der dieser Sachverhalt ins Gegenteil verzehrt wird, in dem Ausländer von der Polizei hart rangenommen werden, damit dem deutschen Volk dieses Verhalten nicht weiter auffällt und sie so gegen sich selbst argumentieren und die armen Ausländer noch in Schutz nehmen und den Polizisten ihre ohnehin schon schwere Arbeit noch schwerer gemacht wird.
Massenmanipulation und Propaganda vom Allerfeinsten.