Die zwei politischen Möglichkeiten für Deutschland

Erste Möglichkeit, wir lassen alles so wie es ist und zerstören damit unser Land, indem wir keine Grenzen haben.
Ein reiches Land das keine Grenzen hat wird geplündert, so einfach ist das. Die Asylanten und Flüchtlinge die momentan nach Deutschland kommen sind nicht besser wie die Migranten die hier schon einen deutschen Pass haben, hier aber noch nie eine Leistung für dieses Volk erbracht haben.
Die einfach nur herkommen um sich durchfüttern zu lassen.
Wer sein Land mit vollkommen ungebildeten, primitiven und faulen Menschen flutet muss sich nicht wundern, wenn er für sie mitbezahlen muss.
Selbstverständlich geht der Staat bei der Flutung mit überwiegend solchen Menschen innerhalb kürzester Zeit zugrunde.
Wer sollte im Lande auch noch die Arbeit tätigen, wenn die Deutschen nicht mehr im Lande sind?
Die zugereisten Schwarzafrikaner oder die Neuankömmliche aus den Balkanstaaten oder die Türken oder die Araber?
Wären diese Bevölkerungsgruppen zu einer Leistung fähig, wären sie erst gar nicht zu uns gekommen, sondern sie hätten in ihrem eigenen Land etwas aus sich gemacht, was hinsichtlich der Sprache noch einfacher gewesen wäre.

In Deutschland erreichen sie nur deshalb etwas, weil sie sich an der Leistung der Deutschen bereichern.
Es sind die Deutschen die ihnen mit ihrer Arbeit, ihrer Disziplin und ihrem Fleiß ein Leben in Deutschland ermöglichen und die selbst dabei immer ärmer werden.
Als Dank bekommen sie von den überwiegend muslimischen Einwanderern Gewalt, herrschaftliches Auftreten, Unangepasstheit und Arroganz zu spüren.
Leistung, Friedfertigkeit, Anpassungsfähigkeit, Dankbarkeit und Disziplin sucht man bei diesen Herrschaften meistens vergebens.
Zum Versklaven sind die Deutschen gut genug, aber nicht zum gemeinsamen Leben, wie man an der islamischen Ehe sehen kann, die eine Ehe mit den Zahlmeistern für Frauen verbietet.
Auf der ganzen Welt hat sich in den armen Regionen dieser Erde, die überwiegend von Moslems bewohnt werden, herumgesprochen, dass es in Deutschland etwas zu holen gibt, deshalb machen sich nun Millionen Menschen die keinerlei Bildung besitzen und immer noch an einen Mann als Propheten glauben der Deutsche abgeschlachtet hätte, nach Deutschland auf.
Für die überwiegende Mehrheit der Moslems ist das ihre Bestimmung, die Länder der Ungläubigen zu fluten und so aus dieser Region eine vom Islam beherrschte Region zu machen.
Das ist die Hauptarbeit der meisten Moslems weltweit.
Diese Anstrengung reicht ihnen in der Regel auch, denn alleine dafür kommt man schon ins Paradies.
Für was sollte sich ein Moslem also noch mehr anstrengen?
Das ist ja der Segen der einem jeden Moslem zu teil wird. In ein Land zu gehen, dessen Einwohner auszurauben, zu unterdrücken und deren Frauen als Kriegsbeute zu nehmen und sich darauf noch einzubilden ins Paradies zu kommen, so wie ihr Prophet.
Diese Menschen sind keine Bereicherung für unser Land, denn sie stehen in keiner Konkurrenz zu einem Deutschen. Nicht in ihrer moralischen Entwicklung, nicht in ihrer schulischen Entwicklung und nicht in ihrer beruflichen Entwicklung. Trotzdem werden sie uns als Bereicherung für unser Land verkauft.
Sie sind nur keine, sondern das Gegenteil.

Dieser Staat setzt die leistungsstarken Deutschen auf die Straße, macht ihnen das Überleben in Deutschland so schwer wie möglich und füllt dieses Land gleichzeitig mit leistungsschwachen Menschen aus den leistungsschwächsten Regionen dieser Erde, die bereits in ihren Ländern gezeigt haben, dass sie zu nichts zu gebrauchen sind.
So etwas macht man nur, wenn man ein Land oder eine Region wie Europa bewusst zerstören will.
Während alle anderen Länder weltweit eine Einwanderungspolitik haben die ihrem Lande nutzt, hat Europa seit über 20 Jahren eine Migrations- und Asylpolitik, die Europa unweigerlich zerstören wird.
Von Europa wird nichts mehr übrig bleiben. Es wird in einem Chaos von Gewalt untergehen.
In spätestens 20 Jahren ist es soweit.

Die zweite Möglichkeit ist, wir ändern schlagartig unsere komplette Politik und zwar so, wie wir sie noch vor 30 Jahren hatten. Nämlich indem wir wieder unsere Grenzen aufbauen und dieses Land genau vor so einer Flutung von leistungsschwachen, gewaltbeladenen Energien aus anderen Regionen dieser Welt beschützen.
Dafür gab es eigentlich Grenzen. Dafür haben viele Länder auf diesem Planeten noch ihre Grenzen.
Wir dürfen keinen einzigen dieser Menschen mehr nach Deutschland lassen und müssen aufhören sie mit unseren Steuergeldern durchzufüttern.
Mit der Versorgung unserer eigenen Bevölkerung für ein würdevolles Leben haben wir genug zu tun, was jedoch momentan nicht geschieht.
Gleichzeitig, um unsere Demokratie zu beschützen, müssen wir dieses Land und komplett Europa von den Energien befreien, die eine frauen- und menschenverachtende Gesetzgebung für göttlicher halten als unsere Demokratie und unsere Menschenrechte.
Dem Islam muss deshalb ein für allemal der Zugang nach Europa, durch die Einwanderung von Moslems, verwehrt werden.
Eine umfangreiche Aufklärungskampagne über den Islam wird dabei gestartet, die eine Verbreitung des Islams in Europa aufhält und rückgängig macht.
Alle Zahlungen für Mohammedanhänger werden sofort eingestellt, der deutsche Pass wieder entzogen.
Haben diese Menschen Migrationshintergrund, werden sie in ihre ehemaligen Heimatländer abgeschoben.
Menschen die ihre Pässe und ihre Papiere vor dem Eintritt nach Deutschland verbrannt haben, damit sie nicht mehr in ihre Heimatländer abgeschoben werden können, werden so lange in Beugehaft genommen, bis sie dieses Land freiwillig wieder in ihre Heimatländer verlassen, die ihnen bis dahin nicht mehr eingefallen sind.
Für Menschen die aus Ländern kommen die sie angeblich nicht mehr aufnehmen wollen, gilt das Gleiche.
Für solche Menschen müssen keine deutschen Steuergelder aufgewandt werden.
Die Deutschen müssen nicht ihre eigene Vernichtung finanzieren.
Alleine durch den Zahlungsstop für Moslems, verringert sich deren Zahl in Europa innerhalb kürzester Zeit, der Rest geht durch das Islamverbot, das in ganz Europa herrschen wird.
Moslems die dem Islam in dieser Zeit noch abschwören wollen wird diese Chance verwehrt.
Sie hatten 30 Jahre und noch länger Zeit sich von dieser zutiefst frauen- und menschenverachtenden Ideologie, die sich gegen ganz Deutschland und Europa richtet, zu befreien, während sie in Europa waren.
Nach der Ausschwemmung dieser Energien aus Europa wird das deutsche Volk anfangen sich wieder mehr zu vermehren, weil sie dann hinsichtlich dieser Umstände und dieser friedvollen Energien im Lande darauf wieder mehr Lust bekommen. Gleichzeitig wird den Deutschen ein bedingungsloses menschenwürdiges Grundeinkommen gezahlt, das es den Frauen hier ermöglich nicht mehr in die Doppelbelastung gehen zu müssen und den Männern die Möglichkeit gibt, sich nicht finanziell so erpressen zu lassen, dass sie zu Handlungen getrieben werden, die sie ansonsten nicht tun würden.
Die Geldschöpfung wird in staatliche Hand gelegt und jeder der nochmal versucht sie sich als Privatperson unter den Nagel zu reißen, wird für den Rest seines Lebens weggesperrt.
Deutschland wird wieder zu Deutschland und verabschiedet sich vom Multikultiland, das ein kompletter Reinfall war und das man eigentlich schon vorher hätte wissen müssen, insbesondere wenn sich dieses Multikulti aus leistungsschwachen primitiven Kulturen zusammensetzt.
Alle Menschen die sich gegen diese Politik in Deutschland sperren, dürfen gerne mit in die jeweiligen Heimatländer der sogenannten Bereicherer, um dort das zu genießen, was sie den Deutschen als Genuss angeboten haben.

Möglichkeit 2 lässt sich jedoch nicht durch offizielle Wahlen erreichen, da diejenigen die Möglichkeit 1 installiert sehen wollen, die Wahlen zu ihren Gunsten manipulieren.
Ein Masseneintritt von 20 Millionen Deutschen in eine dementsprechende Partei die Möglichkeit 2 auch umsetzen würde, könnte das Ruder vielleicht noch herumreißen, denn es wäre sehr merkwürdig, wenn in Deutschland 20 Millionen Menschen dieser Partei angehören würden, gleichzeitig aber nur 300.000 diese Partei wählen.
Spätestenes dann wüsste man in diesem Lande, dass irgendetwas zu Ungunsten der Deutschen hier nicht stimmt.
Dafür müsste das deutsche Volk jedoch seine Angst verlieren, müsste nicht mehr auf die Manipulation derjenigen reagieren, die Möglichkeit 1 hier installiert sehen wollen.
Jede politische korrekte Anpassung an die gängige öffentliche Meinung und die jetzige Politik dient nur der Möglichkeit 1 und somit der Vernichtung dieses Landes und seiner Einwohner.
Es ist keine Schande sich für Möglichkeit 2 zu entscheiden, wenn man eine friedfertige und freiheitliche Region in Europa wieder installiert sehen will.
Für die Zukunft unserer Kinder.