Die Volksverräter dieser Nation

Momentan gaukelt uns die Bundesregierung und die Justiz vor, dass alle Flüchtlinge und alle Migranten die nach Deutschland kommen die reinsten Engel sind, die es zu ernähren, aufzunehmen und grundzuversorgen geht.
Diese Flüchtlinge und Migranen haben für unsere Bundesregierung keinerlei Mängel in ihrem Charakter, ihrer Persönlichkeit und ihrem Auftreten.
Sie sind frei von jeglicher Gewalt und sind in ihrem Wesen vollkommen friedfertig, anpassungswillig und leistungsstark.
Als Opfer der Umstände gelten sie als unangreifbar und stehen vollkommen unter dem Schutz dieser Nation.
Sie müssen umhegt, umpflegt und wieder aufgepäppelt werden, von der Großzügigkeit der Deutschen.
Es ist unsere absolute Menschenpflicht, für diese Menschen zu arbeiten, unser Lager mit ihnen zu teilen und ihnen von unserem Reichtum abzugeben.
Das ist der weitverbreitete Tenor.
Jeder der das nicht so sieht wird als unmenschlich hingestellt und muss dementsprechend mundtot gemacht werden. Am besten noch durch öffentliche Anprangerung und dem Aufzeigen, dass dieser Mensch nicht menschlich ist.
In Propagandaveranstaltungen werden diese Flüchtlinge als arme, leidvolle Wesen dargestellt, die doch nur in ihrer Not und Verzweiflung unsere Hilfe wollen.

Jeder der sich gegen diese aufgebaute Propaganda zur Wehr setzt, gilt nicht als politisch korrekt und muss mit allen Mitteln bekämpft werden.
Die Wahrheit über diese Umstände sieht jedoch ganz anders aus.
Die Wahrheit ist, dass sich weder diese Gruppierungen die sich für diese sogenannten Flüchtlinge und Migranten einsetzen, noch deren Beförderer nach Deutschland, sich wirklich für die Not der Menschen interessiert, da sie ansonsten erst einmal für die Not der einheimischen Bevölkerung verantwortlich wären.
Ihre oberste Pflicht wäre es nämlich, sich erst um die Not der eigenen Bevölkerung kümmern zu müssen, um deren würdevolle Unterbringung im eigenen Land, da man dies der einheimischen Bevölkerung aufgrund der Umstände, dass sie die einheimische Bevölkerung sind, schuldet. Nicht zuletzt weil deren Vorfahren dieses Land mit aufgebaut haben und nicht zuletzt deshalb, weil sie selbst dieses Land mit aufgebaut haben. In erster Linie ist dieses Volk deshalb erst einmal sich selbst verpflichtet und wenn dies vernachlässigt wird, wenn es dort über 500.000 obdachlose Deutsche gibt, um die sich dieses Land zuerst kümmern müsste, dann ist die ganze Politik um die Flüchtlinge nur geheuchelt.
Dann werden Menschen die weniger Anrecht auf unsere Unterstützung durch unser Geld haben, bevorzugt.
Dadurch ist keine Gerechtigkeit mehr in der Umsetzung der Menschlichkeit gegeben.
Wer sich in diesem Land für die Unterbringung der Flüchtlinge einsetzt und die Deutschen auf der Straße lässt, sie millionenfach im Existenzbereich sanktioniert und so tut, als ob er kein Geld hätte für ihre bedingungslose Rundumversorgung, gleichzeitig aber Geld wie Heu hat für andere Nationen die er mit dem Geld der Deutschen nach Deutschland holt und rundumversorgt, der macht sich mitschuldig am Verrat gegen die eigenen Bevölkerung.
Der sollte seine öffentlichen Beschuldigungen gegen diejenigen denen das auffällt etwas kleiner halten, weil er nur seinen eigenen Verrat damit in der Öffentlichkeit sichtbar macht.
Jeder in Deutschland der mit seiner Politik und seinem Verhalten dafür sorgt, dass Menschen aus anderen Nationen unser Land durch bedingungslose Grundversorgung zur Verfügung gestellt wird, während man jahrzehntelang den Deutschen so einen bedingungslosen Luxus durch deutsche Steuergelder nicht gegönnt hat, macht sich schuldig an seinem eigenen Volk.
Der trägt dazu bei, dass sein eigenes Volk ausgemerzt wird. Der fördert die Umvolkung seines Volkes, indem er die deutschen Steuergelder nicht mehr für das Sichern und Überleben des deutschen Volkes einsetzt, sondern für das Sichern und Überleben von anderen Nationen in Deutschland. Somit macht sich jeder der Menschen aus anderen Nationen in Deutschland hilft, zum Verräter am deutschen Volk, solange nicht auch für Deutsche, öffentliche Gebäude beschlagnahmt und für deren kosten- und bedingungslose Unterbringung in Pensionen, Schlösser, Häuser und öffentlichen Gebäuden gesorgt wird.
Solange in Deutschland die Deutschen in ihrem Existenzbereich sanktioniert werden und Menschen aus anderen Nationen in ihrer Existenz in Deutschland bedingunglos gesichert werden, findet in Deutschland gelebter Rassismus gegen die eigene Bevölkerung statt, die jeder fördert der sich an der Versorgung und Unterbringung anderer Nationen in Deutschland durch deutsche Steuergelder beteiligt.
Diese Menschen fördern die massive Umvolkung und Vernichtung ihres eigenen Volkes unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe.

Der fördert massiv das deutsche Volk zu vernichten und andere Nationen in Deutschland als das neue deutsche Volk anzusiedeln.
Jeder der mit den deutschen Steuergeldern dafür sorgt und mitarbeitet, dass Menschen aus anderen Kulturkreisen in Deutschland eine bessere und menschenwürdigere Unterbringung gewährt wird wie den Deutschen selbst, ist ein Volksverräter.
Der tritt die Leistung seines eigenen Volkes und das seiner Vorfahren mit Füßen.
Solange nicht jedem Deutschen die gleichen Rechte in Deutschland zugestanden werden wie Menschen aus anderen Nationen, soll heißen jeder Deutsche das Anrecht darauf hat in Deutschland kostenlos durch die deutschen Steuergelder untergebracht zu werden und kostenlos und ohne Leistung rundumversorgt zu werden mit Nahrung, Kleidung und allem Nötigen was man in Deutschland zum Überleben benötigt, solange begeht jeder der sich an dieser Vollversorgung der Menschen aus anderen Nationen in diesem Land beteiligt, Volksverrat.
Es kann nicht sein, dass Deutschen nur 30 Tage im Jahr Obdachlosenunterkünfte zur Verfügung gestellt werden, während man Menschen aus anderen Nationen in Pensionen unterbringt und ihnen dreimal einen Lieferservice zur Verfügung stellt, während die Deutschen auf deutschen Straßen für ihre Grundversorgung betteln müssen und sich um deren Grundversorgung in diesem Lande nicht gekümmert wird.
Wer deutsche Steuergelder dafür benutzt, um für Menschen aus anderen Nationen 50 Euro pro Tag für deren Unterbringung in Pensionen zu bezahlen, während 500.000 deutsche Obdachlose ihrem eigenen Schicksal in Deutschland überlassen werden, darunter 30.000 obdachlose Kinder, der macht sich mitschuldig an dieser großen Ungerechtigkeit und diesem Rassismus gegen sein eigenes Volk.
Wer sein Volk dazu zwingt die eigenen Kinder zu vernachlässigen, indem er die Mütter dieser Nation zur Doppelbelastung treibt, damit hier Männer aus anderen Nationen mit rundumversorgt werden können die gewaltbeladener sind als die eigene Bevölkerung, der fördert massiv den negativen Zulauf in dieses Land und lässt die Mütter noch gegen die eigenen Kinder arbeiten, begeht somit hochgradigen Volksverrat an der friedvollen einheimischen Bevölkerung.
Menschen die so etwas fördern dienen dem abartigen Perversen und verstecken sich hinter der Maske der Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe.
Hinter ihrer Maske fördern sie die Flutung dieses Landes mit gewaltbeladenen leistungsschwachen Energien und sorgen dafür, dass diese ehemals friedfertige leistungstarke Nation zu einem Hort der Gewalt und Leistungslosigkeit verkommt.