Deutschland kann kriminelle Ausländer nicht mehr abschieben

Aus allen Herren Länder kommen kriminelle Banden nach Deutschland und treiben dort ihr Unwesen.
Die Gewalt in Deutschland nimmt immer weiter zu und es wird immer unsicherer für das deutsche Volk, doch die Regierung will uns bis zum heutigen Tage einreden, dass dies alles nichts mit der Zunahme der Ausländer in Deutschland zu tun hat.
Fakt ist jedoch, dass wir gewalttätige Ausländer, die sich insbesondere dadurch als gewalttätig auszeichnen, weil sie einem Gewaltmenschen als Propheten folgen, mit unseren deutschen Steuergeldern einladen, unterstützen und dafür sorgen, dass es immer mehr werden in Deutschland.
Bei den gewaltbesetzten Ausländern hat sich herumgesprochen, dass es für sie hier nur das Eldorado gibt, indem diese Regierung komplett wegsieht und sie in Deutschland ungehindert wirken lässt.
So konnte auch erst der "Intensivtäter" in Deutschland entstehen.
Diesen kriminellen Ausländerbanden wird keinerlei Riegel in ihrem Wirken vorgeschoben und so kommt es, dass sich immer mehr in Deutschland einfinden, nicht zuletzt weil sie hier von deutschen Steuergeldern rundumversorgt werden.
Leidtragende sind das deutsche Volk, die den Gewalttaten dieser Ausländer hilflos gegenüberstehen.
Sie haben nicht einmal das Recht sich gegenüber diesen Gewalttätern zu wehren.
Bereits in der Schule werden die Gewalttaten von den Lehrern und den Direktoren ignoriert und unsere Justiz und unser ganzes Rechtssystem unterbinden nicht deren gewalttätige Aktionen gegen das deutsche Volk, sondern fördern sie mit ihrer Ignoration und ihrer schwachen Verfolgung und Bestrafung.
Deutschland wurde zum Eldorado für alle kriminellen Subjekte und das spricht sich bei dieser Klientel natürlich herum.
Die offenen Grenzen fördern noch dieses Treiben.
Wer Ausländer ins Land lässt die in ihren Heimatstaaten nicht einmal ein Minimum an Zivilisation und Menschenrechte aufbauen konnten, der muss sich nicht wundern wenn sie diese Umstände mit in das neue Land bringen und dafür sorgen, dass dem dann auch so im neuen Land ist. Insbesondere wenn diese es dann auch noch als ihr Recht ansehen diese Umstände im neuen Heimatland zu installieren.
Diese Ausländer ziehen Deutschland nach unten durch ihre Gewalt und ihrer Verweigerung in Deutschland die gleiche Leistung zu bringen wie die Einheimische Bevölkerung und sich derem Verhalten, Kultur, Leistung und Menschenrechten nicht anzupassen.
Diese Menschen wollen nur ohne jegliche Eigenleistung so viel wie möglich von der Arbeitsleistung der Deutschen abgreifen. Sie sind aufgrund ihrer Entwicklung noch gar nicht in der Lage sich so zu integrieren, dass sie eine Bereicherung für Deutschland darstellen würden.
Bevor man Ausländer ins Land lässt sollte man immer erst in deren Länder sehen und ergründen was sie verherrlichen und was sie bis jetzt aus ihren eigenen Ländern durch ihren angeblichen Fleiß und ihre Friedfertigkeit gemacht haben.
Stimmt die Realität nicht mit dem Bild überein das man sich von den Ausländern in Deutschland gemacht hat, sollte man sie nicht über die deutschen Grenzen lassen, falls Deutschland wieder mal Grenzen haben sollte. So hat das deutsche Volk ohnehin keine Wahl und muss jeden ins Land lassen der sich an den Deutschen bereichern will  und der seine zutiefst menschenverachtenden Gesetze, die er für göttlich hält, mitbringt.
Wer die kriminellsten Elemente aus den unterentwickeltsten Ländern dieser Erde nach Deutschland lässt, der muss sich auch nicht weiter über die steigende Gewalt auf unseren Straßen wundern.
Der muss sich nicht wundern, warum immer mehr deutsche Schüler so ungern in die Schule gehen, weil dort schon deren Ableger auf sie warten und in einer primitiven Form die Deutschen demütigen, unterdrücken und sich ihnen gegenüber als Herrenmenschen aufspielen, weil sie schon von klein auf gelernt haben, dass sie mehr wert sind als jeder Ungläubige im Land.
Gewalt wird durch diese Politik in Deutschland massiv gefördert und die ehemaligen friedfertigen Einwohner dieses Landes werden den Bereicherern zum Fraß vorgeworfen.
Selbst die ehemaligen Heimatländer dieses Abschaums wollen ihre eigene Brut nicht mehr zurück, obwohl diese selbst nicht gerade durch Friedfertigkeit glänzen, durch die Verherrlichung eines Gewaltmenschen als Propheten. Trotzdem wird ihren ehemaligen Schäfchen die Heimreise verweigert, weil deren Heimatländer froh sind, dass sie ihren kriminellen Abschaum an das naive multikulturelle Deutschland losgeworden sind oder weil sie durch diese Verweigerung einfach nur die Eroberung ehemaliger friedfertiger Regionen dieser Erde durch Gewaltmenschen, die menschenverachtende Gesetze für göttlich halten, fördern wollen.
In Deutschland kann sich diese Klientel aufführen wie der Dreck am Stecken und ihre Bereicherung für Deutschland sieht so aus, dass die Deutschen für sie mitarbeiten müssen, weil niemand so eine Klientel jemals einstellen würde und sie sich zu ihrer finanziellen Unterstützung durch den deutschen Staat, noch durch Gewalt und Kriminalität ihr Leben in Deutschland zusätzlich schönbereichern.
Deutschland hat nichts von solchen Ausländern, sondern nur eine finanzielle Belastung und eine Gewaltsteigerung im eigenen Lande die ihresgleichen sucht.
Diese Klientel wird Deutschland in naher Zukunft in eine Anarchie verwandeln in der nur noch das Recht des Stärkeren herrscht und menschenverachtende, für göttlich gehaltene Gesetze den Ton angeben.
Nicht umsonst verehrt der Großteil dieser Bereicherer einen Gewaltmenschen als Propheten, der sich dadurch ausgezeichnet hat, dass er in 8 Jahren über 80 Raubzüge gegen friedfertige Völker abgehalten und jeden aus dem Land geschmissen hat, der sich nicht seinen gewalttätigen Gesetzen anschließen wollte.
Für diese Klientel ist Gewalt keine Verletzung der Menschenrechte, sondern sie sehen sie als ihr Recht als Mensch an.
Kein Wunder also, dass die Gewalt in Deutschland dadurch immer weiter zunimmt, bis zum Schluss nur noch solche Gewalttäter in Deutschland übrig bleiben.



Bonn: Geburtendschihad zeigt Wirkung

Tunesien nimmt seine Kriminellen nicht zurück

http://www.pi-news.net/2015/06/tunesien-nimmt-seine-kriminellen-nicht-zurueck/

Asyl - unsere Regierung flutet unser Land mit Gewaltverbrechern

http://petraraab.blogspot.de/2015/01/unsere-regierung-flutet-unser-land-mit.html

Libanon schenkt uns seine Verbrecher

http://michael-mannheimer.net/2015/07/03/kriminelle-asylwerber-islamische-herkunftsstaaten-verweigern-ruecknahme/