Warum Pädophile den Islam fördern


Diese Justiz fördert die Gewalt in diesem Lande massiv, weil sie nicht ihrer Sorgfaltspflicht nachkommt.

Die Polizei wird für Bagatellverbrechen bereitgestellt, während man bei den wirklichen Gewaltverbrechern im Lande wegschaut.
Drogendealer, Zuhälter, Berufsverbrecherclans, Menschenschlächter, Tottreter, Messerstecher, alle wirklichen Gewalttäter in diesem Lande werden juristisch nicht verfolgt, erst recht nicht, wenn es sich dabei um Ausländer handelt.
Menschen die hier massiv die Rechte und Freiheiten von friedliebenden Bürgern beschneiden, indem sie offen ihre Gewalt gegen die friedliebenden Bürger dieses Landes leben dürfen.
Bereits in der Schule wird bei solchen Menschen massiv weggesehen.

Unsere Kinder sind solchen Gewaltverbrechern deshalb schutzlos ausgeliefert.

Wir haben hier in Deutschland hunderte von Scheinorganisationen, die sich angeblich für die Menschen in diesem Lande einsetzen, doch in Wahrheit wächst die Gewalt in diesem Lande von Jahr zu Jahr, weil sich diese Organisationen zwar fordergründig um Menschenrechte kümmern, hintenherum jedoch bei den wirklichen Menschenrechtsverletzungen in diesem Lande wegsehen, sie beschönigen oder die wahren Gründe für die massive Gewaltzunahme in diesem Lande aus politischer Korrektheit verschweigen, weil dies nicht zu ihrem anerzogenen Weltbild vom guten Ausländer und dem bösen Deutschen passt.

Weder wird sich um das Gedankengut dieser Ausländer gekümmert, noch sie anständig hinsichtlich ihrer Wertevorstellungen und Verhaltensweisen durch die Deutschen aufgeklärt und zurechtgewiesen.

Es gibt keine Aufklärungskampagnen über Mohammed in diesem Land, keine Aufklärung über die Scharia, keine öffentlichen Diskussionen darüber, wie man seine Frauen richtig behandelt und keine Kurse in der Schule, wie sich Ausländer in Deutschland richtig gegenüber den Einheimischen zu verhalten haben.


Unterrichtsfächer in denen gelehrt wird, dass die Scharia menschenverachtend und die Demokratie zu bevorzugen ist, gibt es gleich zweimal nicht.

Stattdessen konnte sich ein neuer Sprachkurs in unser Schulsystem etablieren, der unseren Kindern solche Wörte wie "Hurensohn" und Sätze wie "Ich fick deine Mutter" beibringt.
Den deutschen Kindern wird so allmählich der richtige Umgang mit der deutschen Sprache aberzogen.

Je asozialer und primitiver die Verwendung der deutschen Sprache dabei ist, je mehr bekommt man die Note 1 von den zugereisten Verantwortlichen.

Aufklärung darüber, dass hier gar nicht erst ein Frauenversklaver, Kinderentjungferer und Menschenschlächter als Prophet verherrlicht werden sollte, findet man gleich gar nicht.

Den Migranten ist sogar die Verherrlichung so eines Menschen in Deutschland erlaubt, während man die Deutschen dafür verurteilt, dass sie so einem Mann wie Hitler als Führer gefolgt sind. Während man die Deutschen tagtäglich darüber aufklärt, dass es nicht gut war einem Mann als Führer zu folgen der andere Religionsgruppen ausgemerzt hat, wird den Moslems das in unserem Lande erlaubt. Deren Religionsgründer hat genau das Gleiche gemacht wie Hitler, nämlich andere Religionsgruppen verfolgt und sie reihenweise umgebracht. 270 Millionen Opfer hat der Islam deshalb schon zu verantworten.


In 57 Ländern wurden die ehemaligen Einheimischen aus ihrem Land vertrieben.


Hitler hat das in einem Land gemacht, der Islam schaffte das bereits in 57 Ländern, weil sich dessen Faschismus hinter der Behauptung, eine Religion zu sein, versteckt.

Deshalb ist dieser Faschismus so derartig erfolgreich und wird bis heute von den Wenigsten als solcher erkannt. Außer denjenigen, die darunter leiden mussten.

Fordergründig macht dieser Staat und alle seine vor Rassismusverächtung triefenden Indoktrinierten zwar auf Beschützer gegen den Faschismus, hintergründig hält er jedoch die Türe für den größten Faschismus den die Menschheitsgeschichte jemals gesehen hat auf und lässt deren Verfechter ungehindert nach Deutschland einwandern.

Lässt sie vollkommen frei hier gewähren, sich organisieren und macht jeden juristisch und gesellschaftlich fertig, der diesen Wahnsinn aufdecken will.

Vollkommen geschützt durch die Presse, die Politik, Organisationen und unsere komplette Justiz, konnte er sich so ungehindert etablieren, einen Faschismus gegen den Hitler und seine NSDAP noch Waisenknaben waren.

Der eine Gesetzgebung innewohnen hat, die in ihrer Menschenverachtung ihresgleichen sucht.

Die Anhänger dieser Ideologie sind so geschickt in ihrer Verbreitung der menschenverachtendsten Gesinnung die jemals diesen Erdboden berührt hat, dass sie diesen bis zum Schluss vor der einheimischen Bevölkerung verschleiern können.

1400 Jahre lange Übung macht hier den Meister.


Bis zum Schluss erkennen die jeweiligen Einwohner der Länder nicht, dass es ihnen an den Kragen gehen wird.
Erst wenn sie um ihre Überlegenheit wissen, schlagen die Moslems in den jeweiligen Ländern zu.
Bis dahin sieht und hört man nicht viel von ihnen.
Unter dem Deckmantel einer Religion konnten sie so ungehindert unsere Grenzen passieren und eine zutiefst menschenverachtende Gesetzgebung weiterhin in ihren Hinterzimmern als göttlich verherrlichen. Durften für einen Menschenschlächter, der unzählige Volksstämme für seine Ideologie abgeschlachtet hat, hier Moscheen bauen.

Jede Moschee in Deutschland ist ein Zeichen für die Eroberung der Deutschen, die Deutschen wissen es nur nicht. Die halten diese Inbesitznahme ihres Landes durch Moslems für eine harmlose Ausbreitung einer anderen Religion in ihrem Lande. Setzen den Islam mit dem Christentum gleich.

Wissen nicht, dass Mohammed in 8 Jahren über 80 Raubzüge gegen friedvolle Ungläubige abhielt und sich alles in seinem Umfeld durch Gewalt untertan machte. Dass dessen größter Befehl an seine Anhänger die Auslöschung von allen Ungläubigen ist. Während man jeden Deutschen der sich öffentlich zu Hitler bekennt wegsperrt, lässt man den Moslems für die Verherrlichung ihres Propheten gleich noch Moscheen bauen.

Dieser Mann hat ein 9-Jähriges kleines Mädchen entjungfert. Jeder Mensch mit Menschenverstand müsste eigentlich wissen, dass man so einem Mann niemals als Propheten folgen darf, weil dadurch der Kinderschutz wegfällt.

Eigentlich müssten das unsere Psychologen, Therapeuten, Geisteswissenschaftler, Professoren, Politiker, Justiz, Menschenrechtsorganisationen, Lehrer und Intellektuelle die sich doch angeblich tagtäglich für die Menschenrechte in unserem Lande einzusetzen wissen, doch so etwas komplett


Offensichtliches und Eindeutiges wird einfach ignoriert.


Vollkommen scheinheilig wird auf jegliche Verteidigung der Menschenrechte in unserem Lande gemacht, doch der offensichtliche Auslöschungsbefehl Mohammeds für alle Nichtmoslems wird ignoriert. Die Verbreitung des Islam wird ignoriert.

Hätte Hitler ein 9-Jähriges Mädchen entjungfert und sie dafür noch vorher geheiratet als sie 6 Jahre alt war, würde man diese zutiefst kinderverachtende Tat tagtäglich als Mahnung in unseren Medien lesen können.

Hier würde man sofort verstehen, warum man so einem Mann nicht mehr als Führer folgen sollte, weil man damit den Kindesmissbrauch legalisiert.


Der Islam fördert den weltweiten Kindesmissbrauch

http://petraraab.blogspot.de/2015/01/der-islam-fordert-den-weltweiten.html


Vielleicht ist es aber auch das, was viele Politiker und vollkommen degenerierte Menschen in unserem Lande wollen. Vielleicht wollen sie es nur nicht so an die große Glocke hängen. Deshalb lassen sie so ungehindert diese Ideologie ins Land, die einen Kinderentjungferer, Judenköpfer und Ungläubigenschlächter als Propheten verherrlicht, um so zu gegebenem Zeitpunkt den Kindesmissbrauch und die Frauenunterdrückung in unserem Lande als etwas vollkommen Legales installieren zu können.

Dies wird umso mehr verständlich wenn man begreift, was in den Regierungen von Europa und den elitären Kreisen diesbezüglich alles so abgeht.


Sex, Lügen, MI5 – und 200 vermisste Kinder

http://www.welt.de/vermischtes/article134755777/Sex-Luegen-MI5-und-200-vermisste-Kinder.html


Durch den Islam können sie ihre Gewaltphantasien ohne jegliche Moralkeule ausleben.
Gegen Frauen, Männer und Kinder.
Auspeitschungen und Steinigungen sind dann explizit erlaubt.
Frauen können dann wieder ohne großen Widerstand vergewaltigt werden.
Unliebsame Gegner einfach geköpft werden.
Alles im Namen des Islam und seiner göttlichen Scharia, die auch schon jetzt in großem Umfang in unserem Lande gelebt wird.
Unsere degenerierten Politiker haben dafür schon mal die Gesetze geändert, damit das Ausleben hier nicht so große Umstände bereitet.

http://petraraab.blogspot.de/2015/01/anderung-des-personenstandsrechtsreform.html


Fordergründig machen sie auf Menschenrechte, doch hintergründig schaffen sie die Demokratie in Deutschland immer weiter ab.


Verschließen bewusst ihre Augen vor dem importierten Faschismus mit seiner frauen- und menschenverachtenden Gesetzgebung, welche die Moslems hier ungeniert leben dürfen.

Kein Moslem musste in Deutschland seine menschenverachtende Verherrlichung für Mohammed ablegen. Kein Moslem musste sich anders verhalten wie in seinem Heimatland.

Unsere Kultur, unsere Menschenrechte, unsere Demokratie, unsere Justiz interessiert sie einen feuchten Kehricht.

Für Moslems ist die Scharia göttlich und sonst nichts.

Der Iman kümmert sich um ihre Rechte. Sie entscheiden darüber wie sich der Moslem zu verhalten hat und welche Bestrafungen vorgenommen werden sollen. Polizei und unsere Menschenrechte in Deutschland werden von der Mehrheit der Moslems nicht als Rechtssystem anerkannt. Moslems bringen ihre Gesetze mit nach Deutschland und Deutschland lässt sie gewähren.
Wäre dem nicht so, hätte Deutschland den Islam hier gar nicht erst erlaubt.


"DER ISLAMISCHE FASCHISMUS IST EIN URFASCHISMUS-EXPONENT"

http://petraraab.blogspot.de/2014/11/der-islamische-faschismus-ist-ein.html