Der wahre Grund für die derzeitigen "Flüchtlings"-Ströme

Wahre Flüchtlinge hat die Eliten noch nie interessiert, im Gegenteil.
Dass es der breiten Masse absolut schlecht geht ist das vorrangige Ziel ihrer Politik.
Von daher braucht niemand den Mitleidsbekundungen für die Asylanten die gerade nach Deutschland kommen glauben.
Es geht hier nicht darum irgendwelchen Menschen zu helfen, es geht hier darum friedliebende Regionen dieser Erde zu destabilisieren, unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe.
Die Flüchtlinge die momentan nach Deutschland und Europa vorgelassen werden sind nicht wirklich Flüchtlinge, sondern Eroberer aus dem Ausland.
Organisiert und zusammengetrommelt durch die CIA, welche in den primitivsten gewaltbereitesten Regionen dieser Erde danach fischt.
Diese Klientel ist weitgehendst zu einer Integration in unserer Region nicht fähig, sondern versucht auf schnellstem Wege so viel von der Leistung der Europäer abzugreifen wie es geht.
Das sind Männer die nie Disziplin, Friedfertigkeit, Leistungsbereitschaft und Anpassung gelernt haben.
Männer die nur über die Gewalt agieren können und sich alles was sie haben wollen über die Gewalt holen.
Solche Männer werden niemals deutsche Arbeiter ersetzen, noch jemals zur Wirtschaftsleistung unseres Landes beitragen.
Solche Männer können in Deutschland nur überleben, wenn sie vom deutschen Volk mit durchgefüttert werden.
Das sind die wahren Flüchtlingsströme die momentan Europa fluten.
Die Frage ist warum?
Warum hat man solche Männer über 2000 Jahre nicht in unsere Region gelassen und tut nun so, als ob es unsere Pflicht wäre solche zutiefst primitiven und gewaltbesetzten Männer millionenfach in unsere Region zu lassen mit dem Anspruch, sie ohne jegliche Eigentleistung mit durchfüttern zu müssen?
Wer so etwas erlaubt sagt ganz klar: Leistung ist nicht nötig, ihr könnt auch alles ohne jegliche Arbeit bekommen.
Damit spricht er eine weltweite Bankrotterklärung für Menschen aus, die sich bemühen auch ohne Gewalt hier zu überleben.
Arbeit und Leistung ist also nicht mehr notwendig, um das Gleiche zu erhalten wie Menschen, die 40 Stunden die Woche in die Arbeit gehen und bereits als Kind dazu genötigt wurden ihre ganze Kindheit diesem Arbeitspensum anzupassen.
Weder Bildung noch Leistung sind also nötig, um den gleichen Gewinn zu erzielen.
Das zeigen uns gerade alle "Asylanten" in Deutschland.
Je mehr Gewalt der Mensch innehat, je mehr bekommt er auch noch.
Die gewalttätigsten Asylanten bekommen eine kostenfreie Rundumversorgung vom deutschen Volk bezahlt, millionenfach, während man die friedfertigen Deutschen im Gegenzug dazu millionenfach auf die Straße schmeißt.
Unsere Ahnen würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie das wüssten.
Was ist aber nun der Grund, warum von deutschen Steuergeldern die Flutung von Deutschland durch hochaggressive, primitive Männer aus dem Ausland finanziert wird?
Der Grund ist ganz einfach.
Diese Männer werden gerade systematisch im ganzen Volk verteilt, damit sie ihre komplette Wirkung beim Zusammenbruch dieser Wirtschaft voll und ganz entfalten können.
Diese Männer sind dazu da das Land dann durch ihre Gewalt und ihre Plünderungen massiv in ein Chaos zu stürzen, um die öffentliche Ordnung zum Einsturz zu bringen.
Sie sind dazu da das Land mit Gewalt zu fluten.
Die CIA hilft ihnen gerade dabei das auch richtig zu organisieren.


Bustour – Illegale mobilisieren zum Kampf



Deshalb wird ihnen gerade alles durch deutsche Steuergelder finanziert und deshalb wurde deutschen Obdachlosen im Gegensatz dazu nicht das Überleben so großzügig gesichert wie diesen Männern.

Diese Männer stellen eine Bereicherung für unsere Eliten dar.
Sie werden von Jahr zu Jahr  immer mehr und warten in ihren Startlöchern nur darauf endlich losschlagen zu können, denn das ist die Energie die sie beherrscht.
Sich durch Gewalt, Frauen, Kinder und Männer untertan zu machen.
Geht es nicht nach dem eigenen Willen, wird das Messer gezückt, wird totgeschlagen, wird vergewaltigt, geraubt und gebrandschatzt.
 


Brandschatzung ist die Zwangserhebung von Geld- oder Naturalabgaben (= Schatzung) im feindlichen Lande unter Androhung des Niederbrennens oder der Plünderung der betroffenen Stadt oder Landschaft. Zuständig war der Brandmeister. Brandschatzung als Kriegsmittel war lange Zeit üblich, namentlich in den Kriegen des Mittelalters und der frühen Neuzeit (z. B. im Dreißigjährigen Krieg). Erst nach dem Siebenjährigen Krieg und besonders nach der Französischen Revolution kam es nach und nach dahin, dass die eigentliche Brandschatzung aufhörte, und dass Geld- und Naturalienerhebungen nur durch Kontribution und Requisition vorgenommen werden durften.[1] Heute ist sie völkerrechtlich geächtet.
Seit dem 18. Jahrhundert nahm das Wort die Bedeutung von "ausplündern", "ausnutzen" an und wird heute auch als Synonym für Brandstiftung verwendet.[2] Zunächst noch im Sinne einer politisch motivierten Handlung, heute aber auch allgemein, als vorsätzliches in Brand setzen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Brandschatzung

Unsere Asylindustrie, unsere Medien und unsere Politiker sind dazu angehalten worden oder wissen es auch nicht besser, die Mär vom hilfsbedürftigen Asylanten weiter im Volk zu verbreiten und jeden der den wahren Zweck dieser Flutung erkennt sofort mundtot zu machen, durch die üblichen Plattitüden wie "Rassist" oder "Nazi".
Diese Unterdrückung der breiten Masse in Deutschland hat die letzten 65 Jahre gut funktioniert.
Der Selbstbestimmung und Selbstverteidigung der Deutschen wurde dadurch ein Riegel vorgeschoben.
Die Deutschen begreifen sich als schlechte homogene Masse aus der nur Übel erwächst, dabei müssten sie sich eigentlich nur umsehen, über ihre Grenzen hinaus, wie wirklich schlechte Menschen bis zum heutigen Tag nicht dazu in der Lage sind, aus ihrem Land das Gleiche zu machen wie sie.
Das haben die Deutschen nicht geschafft weil sie schlecht waren, sondern weil sie gut waren. In allem, insbesondere im Ausleben ihrer Friedfertigkeit und Moral. Das sind die Grundvorraussetzungen auf die ein Land alles andere aufbauen kann, um dann so auszusehen wie Deutschland die letzten 60 Jahre.
Die Deutschen jedoch sehen ihre hochentwickelten leistungsstarken Tugenden bis heute nicht.
Das werden sie erst dann erkennen, wenn es zu spät ist. Wenn ihnen ihr Aufgebautes durch Energien wieder weggenommen wurden von denen sie glaubten, dass sie solche Energien sind.
Dann werden sie aufwachen und erkennen, dass sie nie so schlecht waren wie alle anderen immer von ihnen behauptet hatten.


Asyl- Die Regierung flutet unser Land mit Gewaltverbrechern
http://petraraab.blogspot.de/2015/01/unsere-regierung-flutet-unser-land-mit.html