Die schlechteste Regierung aller Zeiten

Niemals in der Geschichte der Menschheit hat eine Regierung sein Volk schlechter behandelt wie unsere jetzige Regierung.
Noch nie hat eine Regierung jemals das eigene Land mutwillig mit Menschen aus anderen Nationen fluten lassen und sie besser versorgt als das eigene Volk.
So etwas hat es in der Geschichte der gesamten Menschheit noch niemals gegeben.
Es mag Regierungen gegeben haben die ihr Volk an sich schlecht behandelt haben, Könige die es ausraubten, doch niemals nahm der König dieses Geld und ließ damit sein Land mit anderen Nationen fluten und ernährte es vorzüglich, während er sein eigenes Volk auf die Straße setzte.
So eine Behandlung tat der grausamste Herrscher aller Zeiten seinem Volk nicht an, wenn, dann behandelte er alle gleichermaßen schlecht oder gut, was ihn zumindest nicht zu einem Rassisten gegen das eigene Volk werden ließ.
Wie geisteskrank ein Herrscher auch immer war, er verteidigte immer sein Reich vor dem Eindringen und dem Plündern durch andere Länder.
Selbst der herrschsüchtigste Staatsmann versuchte sein Land vor der Eroberung anderer Nationen zu bewahren.
So viel Weitsicht und Verstand besaßen sogar die größten Tyrannen der Menschheit.
Nicht so unserer jetzige Regierung. Die öffnet alle Grenzen von Deutschland, lässt alle munter hineinströmen und versorgt sie alle mit dem, was die Deutschen sich erarbeitet haben.
Deutsche Mütter müssen deshalb in die Doppelbelastung, damit man auch ja jeden Asylanten der es irgendwie nach Deutschland schafft auch adäquat versorgen kann, dafür lassen deutsche Mütter gerne ihre Kinder im Kinderhort, bei der Tagesmutter oder im Kindergarten den ganzen Tag alleine, denn so empfinden das die Kinder, nur damit es sich hier bereits über 2 Millionen Asylanten vollkommen kostenlos und ohne jegliche Eigentleistung so richtig gemütlich in Deutschland machen können, von den Migranten die nichts für Deutschland leisten ganz zu schweigen.
Dafür geht die deutsche Frau gerne in die Doppelbelastung, damit sie mit ihrer Arbeitskraft andere Nationen die es nach Deutschland geschafft haben mit durchfüttern kann.
Die deutsche Mutter benötigt keine Entlastung, so dass sie gar nicht erst in die Doppelbelastung getrieben werden muss, sie kann, darf, soll und muss doppelt so viel arbeiten, damit Deutschland auch das nötige Geld zur Verfügung hat, um jeden Flüchtling der es nach Deutschland schafft mitzuernähren.
Damit versklavt diese Regierung ihr eigenes Volk zu Gunsten anderer Nationen.
Lässt es für andere Nationen mitarbeiten, insbesondere die Mütter.
Tyranische Herrscher haben das Volk nur für sich arbeiten lassen und zumindest ist das Geld dann im eigenen Lande verblieben oder aber die Herrscher wollten damit ihr Land erweitern und benutzten es für Eroberungsfeldzüge.
Immer jedoch war der Erhalt oder die Erweiterung des Territoriums das oberste Ziel eines Staatsmannes und somit konnten sich seine Untertanen zumindest sicher sein, dass er mit deren Geld eine gewisse Sicherheit im Lande für sie schaffte, selbst wenn er sie dabei hungern ließ.
Unsere jetzige Regierung scheitert in beidem kläglich. Sie treibt das Volk in die Armut, bei gleichzeitiger Auflösung aller Grenzen.