Das Märchen von der Bereicherung

Immer wieder wird tretmühlenartig das Märchen von der sagenumwobenen Bereicherung Deutschlands durch Ausländer heruntergeleihert, damit man dieses Volk so richtig ordentlich gebrainwashed hat.
Selbstverständlich glaubt kein klar denkender Mensch so einen Unsinn, weiß er um die Wahrheit die hinter dieser Lüge steckt.
Selbstverständlich konnte Deutschland niemals durch Ausländer bereichert werden, weil die Deutschen in ihrer Friedfertigkeit, Disziplin und Leistungsfähigkeit zu den am weitest entwickelten Menschen auf diesem Planeten gehören.
So ein Volk kann man nicht mehr bereichern, außer vielleicht noch durch Außerirdische.
Die sind in ihrem Know-How vielleicht noch etwas den Deutschen überlegen.
Alle anderen können sich hinten anstellen, schon alleine durch die Tatsache, dass es dieses Volk geschafft hat innerhalb kürzester Zeit ein vollkommen zerstörtes Land wieder so aufzubauen, als ob dort nie Krieg geherrscht hätte.
Das muss einem erst mal ein anderes Land nachmachen, das genauso zerstört war wie Deutschland.
Jahrzehntelang gab es auf diesem Planeten kein Land in dem weniger Gewalt geherrscht hat wie in Deutschland, von ein paar unbewohnten Inseln einmal abgesehen.
Von daher ist es ein Ammenmärchen zu glauben, dass so ein Supervolk irgendeine Bereicherung von außen notwendig hätte.
Dieses Volk kam jahrzehntelang sehr gut mich sich alleine zurecht.
Nun aber wird behauptet, dass vollkommen primitive und unterentwickelte Völker, die nicht mal in der Lage sind zu erkennen, dass man keinem Frauenversklaver, Kinderentjungferer und Menschenschlächter als Propheten folgt und Steinigungen und Auspeitschungen keinen göttlichen Willen repräsentieren, plötzlich in ihrer primitivsten Unterentwicklung eine Bereicherung für das entwickelste Volk auf diesem Planeten darstellen.
Für wie blöd halten uns eigentlich einige hier auf diesem Planeten?
Noch nie hat eine unterentwickelte Energie eine entwickeltere Energie bereichert, sondern es ist immer umgekehrt.
Je gewaltbeladener ein Volk im Allgemeinen ist, was sich durch die Gewalt der Menschen untereinander zeigt, insbesondere an der Behandlung der Frauen im Volk, je primitiver und unterentwickelter ist es auch und kann dadurch keine Bereicherung für ein friedfertigeres Volk darstellen.
Das Einzige, mit was ein unterentwickelteres Volk ein höherentwickelteres Volk bereichern kann ist Gewalt und auf diese Bereicherung hätte das deutsche Volk gerne verzichtet.