"Wenn ihr doch kein Fleisch esst, warum schaut der Ersatz aus wie Fleisch und schmeckt wie Fleisch?"

Das ist die neue dümmliche Frage der Fleischfresser an Vegetarier und Veganer, weil sie hoffen, dass sie damit die Dümmlichkeit der Vegetarier und Veganer offenlegen, doch mit dieser Frage legen sie nur ihre eigene Dummheit offen.
Wenn sie in ihrer Gier, jemanden in die Pfanne zu hauen, nicht ganz so großspurig auftreten würden, dann könnten sich die Fleischfresser diese Frage selbst beantworten und müssten ihr Überlegenheitsgefühl, hinsichtlich ihres vermeintlich überlegenen Denkapparates gegenüber Vegetariern und Veganern, nicht auf solch unüberlegte Weise ausleben.
Die Antwort ist nämlich ganz einfach.
Fleisch ist ein Grundmaterial aus dem mundgerechte Stücke geformt werden.
Genau das Gleiche macht man mit den Grundmaterialien die nicht aus Fleisch sind.
Ebenso die Frage, warum sie so gewürzt werden wie Fleisch ist leicht beantwortet.
Man würzt sie nicht, damit sie so schmecken wie Fleisch, sondern man würzt sie, dass sie schmecken.
Deshalb würzt man auch das Fleisch, damit es nach was schmeckt.
Dafür verwendet man Gewürze und Kräuter die sich beim Verkauf von Grundmaterialien die ungewürzt nicht so gut schmecken, bewährt haben.
Genau deshalb würzt man auch Soja, Weizen oder Lupinen so, weil dieser ausgewogene Geschmack von verschiedenen Gewürzen und Kräutern bei den Menschen gut ankommt.
Das ist der Grund, warum viele andere Grundmaterialen dann so ähnlich schmecken wie die ehemaligen Fleischprodukte.
Nicht, weil der Vegetarier und Veganer insgeheim noch leidenschaftlicher Fleischfresser ist und sich das bloß nicht eingestehen will, sondern weil man aus einer Masse Grundmaterial eine Form bildet, die handlich und für den jeweiligen Geschmack und die jeweiligen Zwecke seines Endverbrauchers zugeschnitten sind.
Warum sollte man jetzt plötzlich auch aus diesen neuen Grundmaterialien dreieckige Formen bilden, nur damit man sich von Fleischfressern nicht so eine blödsinnige Frage anhören muss und warum sollte man andere Gewürze und Kräuter erfinden, nur damit man ja nicht als verkappter Fleischfresser gilt?
Würden die Fleischfresser ihr "überlegenes" Gehirn auch einmal dementsprechend nutzen, dann hätten sie sich diese Frage an die Vegetarier und Veganer ersparen können.