Charles Manson gibt es jetzt in jeder deutschen Stadt

Früher, vor 30 Jahren, da war Charles Manson eine Ausnahme, ein Mann der wahllos mit seiner Gang Menschen überfällt und einfach so abschlachtet.
Heutzutage in Deutschland gibt es in jeder Stadt Charles Mansons, Menschen die mit Messern anderen auflauern und sie abstechen.
Menschen die sich einen Spaß daraus machen, Menschen einfach nur so zum Spaß abzustechen.
Die sich extra dafür treffen und auf ihr nächstes Opfer in deutschen Städten lauern.
In U-Bahnhöfen, auf der Straße, auf Festen, lauern sie unschuldigen friedfertigen Bürgern auf, um ihnen Gewalt anzutun.
Toleriert von der deutschen Justiz, die durch ihre lasche Gesetzgebung unzählige Charles Mansons in Deutschland hochzüchtet.
Eine Justiz die es nicht mehr schafft die Gewalt von Charles Manson von seinem friedfertigen Volk fern zu halten und es somit zur Schlachtbank von Wahnsinnigen führt, hat seine Sorgfaltspflicht gegenüber seinem Volk verletzt.
So eine Justiz hat nicht mehr das Recht die Verteidigung für das Volk zu übernehmen.
Das Volk muss sich schleunigst im Klaren werden, dass seine Sicherheit im eigenen Land vor der Gewalt von Wahnsinnigen nicht mehr gewährleistet ist und dementsprechend schnell wie möglich handeln, wenn es nicht ganz der Gewalt dieser Wahnsinnigen zum Opfer fallen will.

http://www.focus.de/panorama/welt/staatsanwaltschaft-mann-in-fuerther-u-bahnhof-wegen-absoluter-belanglosigkeit-erstochen_id_4446919.html

http://petraraab.blogspot.de/2014/01/sind-die-uberfalle-von-muslime-auf.html

Gerichtsurteile die fassungslos machen
http://petraraab.blogspot.de/2012/07/gerichtsurteile-die-fassungslos-machen.html