Wie viel Gewalt leben Ausländer gegen Deutsche?

Auf diese Frage werden sie keine Antwort bekommen, denn prinzipiell gilt nur der Deutsche als gewalttätig in diesem Land.
Ausländer begehen überhaupt keine Gewalttaten an Deutschen und wenn, dann nur in Ausnahmefällen, so will es die Regierung, dass das Volk das glaubt.
Sie will uns einreden, dass es lauter Nazis in Deutschland gibt, die gegen Ausländer sind, doch wie viele dieser Nazis kennen sie, die einen Ausländer auf der Straße überfallen, ausgeraubt und auf dem Boden liegend getreten haben?
Wie viele NPD-Mitglieder kennen sie, die regelmäßig auf die Straße gehen und dort zu einem Ausländer "Hurensohn" und "Ich fick deine Mutter" brüllen?
Die bereits in der Schule ihre ausländischen Mitbürger verbal erniedrigt, abgezockt, ausgeraubt und körperlich attackiert haben?
Die bereits als Intensivtäter bei der Polizei registriert sind?
Wie viele NPD-Mitglieder kennen sie, die Ausländer regelmäßig auf deutschen Straßen anmachen, erniedrigen, unterdrücken, bespucken, beschimpfen, mit Gewalt drohen und ihnen anschließend den Schädel eintreten?
Wie viele NPD-Mitglieder kennen sie, die einem Judenköpfer, Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgen?
Wie viele sind es so im Jahr?
Nichtsdestotrotz wird gegen diese Personen unbändiger Hass gesät in diesem Land, werden diese Menschen als verachtungswürdig hingestellt, obwohl sie keinerlei Gewalt an anderen leben.
Wie schaut es nun aber umgekehrt aus?
Wie viele Ausländer oder Deutsche mit Migrationshintergrund kennen sie, die einem Judenköpfer, Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten folgen?
Sie glauben aber immer noch, dass die NPD-Mitglieder die Menschenverachtenderen von beiden Parteien sind?
Wie viele hunderttausende von deutschen Schulkindern müssen sich täglich anhören, dass sie "Hurensöhne" sind und ihre "Mutter ficken sollen"?
Wie viele hunderttausende von deutschen Schülern werden tagtäglich von Ausländern bedroht, erniedrigt, gedemütigt und gezwungen ihnen in den Allerwertesten zu kriechen, damit sie von diesen keine Repressalien körperlicher Natur erfahren?
Wie reden tagtäglich die Ausländer mit den Deutschen?
Wie viele Ausländer in Deutschland gibt es, die Deutsche übefallen, ausrauben und körperlich verletzen?
Wie oft werden Deutsche täglich von Ausländern überfallen, angemacht, erniedrigt und müssen unter der Gewalt der Ausländer leiden?
Tausend Mal?
Einhunderttausend Mal?
Wie viele Intensivtäter sind Ausländer oder Deutsche mit Migrationshintergrund?
Wie viele Ausländer erwerben sich ihren Lebensunterhalt mit Gewalt gegen andere?
Wie viele Ausländer gehen keiner geregelten Arbeit nach?
Darauf werden sie von dieser Bundesregierung keine Antwort bekommen.
Es werden darüber auch keine Statistiken gefertigt und es wird auch in der Presse nicht mehr darüber berichtet, von wem über 95% der Gewalttaten in diesem Land verübt werden, denn dann könnte dieses Volk aufwachen.
Müsste sich die Frage stellen, warum sie so viele Gewaltverbrecher ins Land gelassen und sie auch noch miternährt hat.
Stattdessen wird man bei diesem Akt der Selbstverteidigung auch noch beschimpft und als Nazi tituliert, wenn man sich diese Fragen als Deutscher stellt.
Solche Fragen sind einem Deutschen nicht erlaubt.
Wer den Deutschen nicht mehr die Möglichkeit gibt sich gegen Gewalt zu wehren, indem er deren Grenzen aufhebt und sie dazu zwingt nicht mehr zu benennen, wer ihnen Gewalt antut, der begeht Verrat am deutschen Volk.
Der öffnet die Grenzen für die Wölfe, welche die Lämmer schlachten.
Der nimmt ihnen den guten Hirten der über sie wacht.