Pegidianer gegen die Islamisierung des Abendlandes

Pegidianer sind die wahren Kämpfer für Freiheit und Friedfertigkeit in diesem Land.
Sie haben die Gewalt die hinter dem Islam steckt erkannt und wissen, dass diese Ideologie nur Gewalt bringt.
Dazu mussten sie sich nur die Zustände in allen islamisierten Ländern ansehen.
Wie durch den Einmarsch des Islam in diese Länder die Menschenrechte beschnitten, die Individualität geraubt und die Selbstbestimmung unterdrückt wurde.
Pegidianer sind deshalb für Menschenrechte, für Toleranz und die individuelle Freiheit der Menschen, die sich nicht zuletzt durch die bunte Kleidung im Volk präsentiert, nicht wie in islamisierten Ländern, in denen die Burka und das Kopftuch in Schwarz das Straßenbild dominiert.
Deshalb sind Pegidianer die wahren Kämpfer für ein buntes Deutschland, nicht diejenigen welche den Islam uneingeschränkt und in einer Vielzahl ins Land lassen.
Diese wollen den Pegidianern weismachen, dass trotz des Beweises von über 57 islamisierten Ländern, Deutschland als einziges Land mit dominierten Moslems bunt bleiben wird.
Das zeugt von einer grenzenlosen Naivität der Nopegidianer.
Nopegidianer wollen dem Volk weismachen, dass Moslems freier leben wie Pegidianer und deshalb förderungswürdig sind, im Gegensatz zu den Pegidianern.
Es gibt keinen einzigen Pegidianer der einen Kinderentjungferer als Propheten verherrlicht.
Es gibt keinen einzigen Pegidianer der einen Frauenversklaver als Propheten verherrlicht.
Es gibt keinen einzigen Pegidianer der einen Judenköpfer als Propheten verherrlicht.
Es gibt keinen einzigen Pegidianer der einen Menschenschlächter, Räuber und Volksvertreiber als Propheten verherrlicht.
Es gibt aber Nopegianer die solche Menschen in Schutz nehmen. Die sich für die Ausbreitung solcher Menschen in ihren Reihen einsetzen.
Die dadurch den weltweiten Missbrauch an Kindern fördern. Die dadurch die Unterdrückung und Versklavung der Frauen stärken. Die dadurch den Hass auf Juden weiterhin unterstützen. Die dadurch die Gewaltenergien auf diesem Planeten fördern.
In dem sie dieser gewalttätigen Energie nicht Einhalt gebieten und darüber wahrheitsgemäß aufklären, sondern sie noch zu sich nach Hause einladen und sie als friedfertig hinstellen.
Menschen also, welche die weltweite Gewalt dadurch fördern.
Pegidianer sind diejenigen dagegen die das erkannt haben.
Die darüber wahrheitsgemäß aufklären.
Die den Nopegidianern den eigenen Spiegel der Intoleranz, Gewaltförderung und Menschenverachtung vorhalten.
Deshalb sollen sie so schnell wie möglich wieder aus dem Straßenbild entfernt werden.
Damit die Nopegianer ihre gewaltfördernden Energien weiterhin ohne jegliche Störungen ausleben können.

Wer war Mohammed wirklich?
http://petraraab.blogspot.de/2014/03/wer-war-mohammed-wirklich.html