Wie Deutschland mit Asylanten überschwemmt wird


An der Grafik erkennt man, dass es auch anders gehen würde in Deutschland. Was unsere Regierung da geritten hat, so viele Asylanten nach Deutschland zu lassen und so wenige abzuschieben, grenzt an Hochverrat gegenüber dem deutschen Volk. 
Auch 2004 gab es schon mindestens 2 Milliarden Menschen, die lieber in Deutschland wären als an dem Ort, an dem sie gerade sind. Die Gründe hierfür gab es auch 2004 schon, nämlich Krieg, Bürgerunruhen, Gewalt, desolate menschenverachtende Zuständen und Armut.
Diese Gründe gibt es schon seit über 60 Jahren Milliardenfach auf dieser Welt und trotzdem hat die Regierung in den letzten 60 Jahren nur ca. max. 20.000 Asylanten aufgenommen und wieder abgeschoben, obwohl es den Deutschen da finanziell noch weitaus besser ging wie jetzt.
Da galt dieses Verhalten 60 Jahre lang als in Ordnung und niemand galt als Nazi in diesem Land.
Jetzt, in einer Zeit wo es den Deutschen selbst von Monat zu Monat immer schlechter geht und die Tafeln nur so aus dem Boden schießen, sollen die Deutschen plötzlich die ganze Welt ins Land lassen und diese noch miternähren.
Unsere Regierung hat sie nicht mehr alle.