Pegida-Gegner sind Verräter am eigenen Volk

Wenn ihr eure Energie sinnvoll einsetzen wollt, dann geht nicht gegen friedliebende Deutsche vor, sondern fragt lieber mal alle Moslems in diesem Land, warum sie bis jetzt nicht von einem Judenköpfer, Frauenversklaver und Kinderentjungferer abgeschworen haben.
Das wäre eigentlich eure Aufgabe gewesen in diesem Land, mit eurer ach so angeblich friedfertigen Energie.

Moslems dürfen das, weil sie Ausländer sind und jeder der gegen Ausländer ist, ist ein Menschenfeind.
Ein Deutscher hat keinem Ausländer zu sagen, was richtig ist und was falsch und genau da zerstört ihr eure eigene Glaubwürdigkeit.
Ihr unterscheidet nach Deutsch und nicht Deutsch und seid somit die wahren Rassisten.
Für euch zählt nicht mehr die Gewalt die ein Mensch ausübt, ungeachtet seiner Nationalität, sondern für euch zählt, wer etwas macht in diesem Land.
Es geht euch nicht darum, sich wirklich für Frieden und Freiheit einzusetzen, sondern es geht euch darum, sich für Menschen in diesem Land einzusetzen, die nicht aus diesem Land kommen.

Für euch gibt es keinen guten Deutschen, der sein Recht auf sein Land verteidigt.
Für euch gibt es keinen guten Deutschen, der sein Recht auf Selbstbestimmung verteidigt.
Für euch gibt es keinen guten Deutschen, der sein Recht auf Landesgrenzen verteidigt.
Für euch gibt es keinen guten Deutschen, der sein Recht auf sein Hab und Gut verteidigt.
Für euch ist ein Deutscher erst dann gut, wenn er für alle anderen ohne zu Murren mitarbeitet.
Wenn man ihm alles wegnehmen kann. Wenn er sich nicht wehrt.
Ein wehrhafter Deutscher, der auf seine Menschenrechte beharrt, ist euch ein Dorn im Auge.
Jemanden, der sich seine Arbeitsleistung nicht einfach so stehlen lassen will, ist in euren Augen jemand, der die armen Ausländer verhungern lässt.
Der kein Mitgefühl besitzt und der doch die Pflicht hat, jeden Menschen der an seine Türe klopft hereinzulassen und mitzuernähren.
Wenn er sich dagegen wehrt, wird er als Unmensch tituliert.
Ihr benutzt die Moral, um die Moral der Menschen zu brechen.
Ihren Widerstand gegen ihre Eroberung und Ausplünderung.
Selbstverständlich gibt es arme Menschen auf diesem Planeten, doch das ist nicht die Schuld der Deutschen.
Die Deutschen zählen zu den friedfertigsten Menschen auf diesem Planeten und wenn sie es geschafft haben, aus diesem Land das zu machen was es jetzt ist, dann gerade deshalb, weil ihre Handlungen untereinander am wenigsten auf diesem Planeten durch Gewalt geprägt waren.
Weil hier jeder den anderen und dessen Leistung respektiert und ihn eben nicht ausrauben wollte oder übervorteilen, sondern selbst Leistung erbrachte, deshalb ist aus diesem Land etwas geworden.
Ihr jedoch, tritt diese Leistung mit Füßen, nein, ihr tritt die Wohnungstüren derjenigen ein die etwas geleistet haben und zwingt sie für Menschen mitzuarbeiten, die in vielen Fällen die Demokratie und Menschenrechte mit Füßen treten, weil sie lieber Gesetze als göttlich erachten, die sich komplett gegen unsere Menschenrechte richten.
Für diese Menschen sollen jetzt die demokratisch geprägten moralischen Menschen ihre Energie aufwenden, um so gezwungen zu werden gegen sich selbst zu arbeiten.
Tun sie das nicht, werden sie von euch als Nazis beschimpft.
Diese Menschen haben jedoch das Recht auszuwählen, wen sie mit ihrer Energie unterstützen wollen und wen nicht und wenn sie für Menschen die einem Mann als Propheten folgen, der sie selbst abgeschlachtet hätte, keinen Handstrich arbeiten wollen oder deren Hab und Gut mit denen teilen wollen oder diesen nicht ihr Land zur Verfügung stellen wollen, dann ist das das absolute Recht dieser Menschen.
Ihr seid die Gewalttäter, diejenigen die den Menschen die eine hohe Moral haben, ihr eigenes Land streitig machen wollen und dieses Land für jeden öffnet, egal was er für Gewaltenergie mitbringt.
Genau das war der Grund, warum es Grenzen gibt, damit sich Menschen vor Gewaltenergien anderer schützen konnten und sich etwas dadurch aufbauen konnten, weil sie nicht ständig und permanent ihrer Leistung beraubt wurden.
Ihr macht das aber jetzt, ihr beraubt diese Menschen ihrer Leistung und vernichtet so ein ganzes Volk.
Verteilt deren Hab und Gut auf die ganze Welt und lässt dieses Volk ausgeplündert und auf die Straße geworfen zurück.
So behandelt ihr euer Volk.
Es ist euch vollkommen egal, ob Deutsche im Existenzbereich sanktioniert werden, für die Menschenrechte eures eigenes Volkes könnt ihr euch nicht einsetzen, doch für die Existenz aller anderen, die weniger für dieses Volk geleistet haben als jeder Hartz IV Empfänger, springt ihr in die Presche. Da ist euch kein Geld zu schade. Die dürfen in Schlösser ziehen, für die werden öffentliche Gebäude zum Wohnen klargemacht, da findet man plötzlich ein Dach über dem Kopf für Menschen in diesem Land, weil sie Ausländer sind und keine Deutschen.
Die Deutschen wurden hunderttausendfach auf die Straße geschmissen, es gibt nirgendwo mehr Obdachlose in der EU als in Deutschland, doch für Ausländer und Migranten wird dieses Land geöffnet und alles von den deutschen Steuergeldern bezahlt.
Der Staat kauft Häuser für Asylanten, der nutzt jegliche öffentliche Einrichtung um den Asylanten ein Dach über dem Kopf zu schaffen, der bezahlt Gaststättenbetreiber, damit sie den Asylanten ein Dach über dem Kopf geben und die Deutschen werden auf die Straße geschmissen.
Die werden aus ihren Wohnungen geschmissen, weil sie die Miete nicht mehr bezahlen können und diese Wohnungen kauft dann der deutsche Staat und lässt Asylanten darin mietfrei wohnen.
Das hat euch aber nie interessiert. Diese Ungerechtigkeit gegen euer eigenes Volk, interessiert euch einen feuchten Dreck. Es hat euch auch nie interessiert, wie oft Deutsche wirklich Opfer von Ausländergewalt wurden, denn das wäre Ausländerfeindlich so etwas zu hinterfragen.
Es ist jedoch ein offen gelebter Hass auf die Deutschen, so etwas nicht zu hinterfragen.
Denn diese wichtigen Fragen dienen dazu, ein Volk vor Gewalt zu schützen.
Wer lebt wo Gewalt in diesem Land, um genau aus diesen Erkenntnissen die Konsequenzen zu ziehen.
Doch dann müsstet ihr zugeben, dass ihr Schuld seid, an der Gewalt gegen euer eigenes Volk, an der Gewalt in diesem Land.
Dann doch lieber mit allem was ihr habt den Menschen die euch das aufzeigen, mit "Rassist" und "Nazi" bombardieren, in der Hoffnung, sie so zum Schweigen zu bringen, um die eigene aufgezeigte Unmenschlichkeit nicht mehr anschauen zu müssen.
Den Verrat an den Friedfertigen und dem eigenen Volk.


Asylanten nach Diebstahl verhaftet – Schon jeder dritte Dortmunder mit Migrationshintergrund!
http://www.dortmundecho.org/2014/12/asylanten-nach-diebstahl-verhaftet-schon-jeder-dritte-dortmunder-mit-migrationshintergrund/