Nopegida - Diener der Gewalt

Viele Menschen wundern sich vielleicht, warum die Gewalt auf diesem Planeten so derartig stark ausgeprägt ist, doch wenn man begreift, dass selbst die vermeintlich Aufgeklärtesten von der negativen Energie dafür benutzt werden für sie zu arbeiten, der wird das schnell begreifen.
Die negative Energie auf diesem Planeten hängt sich an jeden der negative Energie ist.
Der sich von ihr führen lässt, leiten lässt und die schon in die Wiege des Menschen gelegt wurde.
Diese negative Energie ist der Schmerz des Menschen aufgrund seiner Gespaltenheit und genau deshalb finden wir hier auch nur überwiegend Gewalt vor.
Man sollte niemandem glauben der sich für das Gute und Edle einsetzt, wenn er sich nicht klar zu jeglicher Form der Gewalt distanziert.
Wenn jemand vorgibt sich für das Gute auf diesem Planeten einzusetzen, gleichzeitig aber Kinderentjungfererverherrlicher, Judenköpferverherrlicher, Frauenversklaververherrlicher schützt, dann dient er der negativen Energie auf diesem Planeten.
Dann gibt er zwar vorrangig vor, sich für etwas Gutes zu engagieren, doch in Wirklichkeit nährt er das Böse.
Das Abartige, das Gewalttätige.
Die Geisteskrankheit auf diesem Planeten ist so derartig stark vorangeschritten, dass die meisten Menschen nicht einmal mehr begreifen, dass man einen Mann der ein Kind entjungfert hat, niemals zum Propheten hochstilisieren sollte, da dadurch der Kindesmissbrauch legitimiert wird.
Das Gleiche gilt für alle Gewalttaten die dieser Mensch in seinem Leben vollzogen hat.
Stellt man ihn auf einen Stuhl und macht ihn zum Propheten, legitimieren sich dadurch alle seine Handlungen und jeder gewaltttätige Mensch auf diesem Planeten kann es ihm gleichtun, ohne seine Handlungen noch einmal hinterfragen zu müssen.
Genau das passiert gerade auf diesem Planeten.
Nun sollte man meinen, dass die Mehrheit so ein Verhalten durchschaut, aber weit gefehlt.
Es gibt auch in den Ländern, die sich bis jetzt noch frei von so einem Gewaltsystem halten konnten Menschen, die nicht von hier bis jetzt schauen können.
Die solche einfachen Dinge gar nicht erst begreifen.
Die sich noch hinter die Frauenversklaververherrlicher, Kinderentjungfererverherrlicher und Menschenköpferverherrlicher stellen.
Die sie noch verteidigen.
Solche Menschen sind genauso schlimm in ihrer Anwendung von Gewalt, wie der Frauenversklaver, Kinderentjungferer und Menschenköpfer selbst, da sie mit ihrer Verteidigung und Verherrlichung so eines Menschen und seiner Gewalttaten diese negieren und fördern.
Jeder der einen Menschenschlächter zum Propheten hochstilisiert, macht sich mitschuldig an allen seinen Opfern, unterstützt den weltweiten Kindesmissbrauch, die weltweite Unterdrückung der Frauen und das weltweite Abschlachten von friedfertigen Völkern die nicht zum Islam konvertieren wollen. Das liegt an der Vorbildfigur. Dieser Mann hat ein kleines Mädchen mit 9-Jahren entjungfert und genau diese Ausrede nehmen nun alle Moslems weltweit die ein kleines Mädchen entjungfern, das müsste eigentlich jedem klar denkenden Menschen begreiflich sein.
Dadurch können, insbesondere Frauen, die ihre Mädchen beschützen wollen, nichts mehr machen, weil die Männer dann alle sagen, der große Prophet Mohammed hat es auch schon so gemacht und wenn der von Allah so akzeptiert wird, dann kann das nicht verkehrt sein.
Schon alleine aus diesem Grunde, müsste der Islam in einem zivilisierten Land, das behauptet doch kinderlieb zu sein, erst gar nicht erlaubt werden.
Eigentlich verstehen so etwas bereits Dreijährige, wenn man es ihnen erklärt, doch die große Anzahl der Pegida-Gegner, scheint einfach noch nicht auf diesem geisten Stand angekommen zu sein.
Diese Menschen haben nicht den Geist zu kapieren, dass man es nicht erlauben darf, einen Menschenköpfer, Frauenversklaver und Kinderentjungferer als Propheten zu verherrlichen, weil dann jede gewalttätige Energie die es ihm gleichtut sich hinter dem Propheten verstecken kann.
Im Grunde hat sich aber die negative Energie auf diesem Planeten einfach nur jemanden gesucht, der ihre negative Energie legitimiert.
Es braucht hier auch niemand zu sagen, dass es moderate Moslems gibt oder einen moderaten Islam, denn ein moderater Mensch folgt keinem Kinderentjungferer, Menschenköpfer und Frauenversklaver als Prophet.Pegida-Gegner brauchen nicht mehr in die Kirche zu gehen und versuchen durch die gleichzeitige Verehrung eines friedfertigen Menschen, ihre Schuld ungesühnt zu machen.
Solange sie nicht klar Stellung gegen einen Kinderentjungferer, Frauenversklaver und Menschenköpfer beziehen und diesen auch noch mit ihrer falsch verstandenen Toleranz schützen und ihm Raum in ihren eigenen Reihen geben, sind sie ein Diener der Gewalt.

Nopegida will es "bunt" - Das geht nur ohne den Islam, siehe in die 57 islamisierten Länder
Nopegida will es "tolerant" - Das gehr nur ohne den Islam, siehe in die 57 islamisierten Länder
Nopegida will Menschenrechte - Das geht nur ohne den Islam, siehe in den 57 islamisierten Ländern