Schwingung ist alles

Es ist im Grunde absolut uninteressant, was ein Mensch sagt, denn es kommt nur auf seine Energie an, die ihn trägt. Man kann das größte Tam-Tam veranstalten, es nützt alles nichts.
Der Mensch ist, was er ist.
Die Energie eines Menschen lässt sich nicht durch das Ego manipulieren.
Die Energie des Menschen bleibt genau so, wie er ist.
Schwingt jemand negativ, kann er sich Kronen aufsetzen wie immer er auch will, er schwingt trotzdem negativ.
Schwingt jemand positiv, kann er von seinem Umfeld noch so sehr in den Dreck gezogen werden, er schwingt trotzdem positiv.
An der Energie des Menschen lässt sich nichts rütteln.
Sie ist was sie ist.
Energien die ähnlich schwingen, in ihrer Entwicklung, kommunizieren nie auf der mentalen Ebene, sondern immer auf der Herzebene. Es findet dabei eine ganz andere Kommunikation statt, als auf der materiellen Ebene. Es sind die Schwingungen, die wirklich für einen Austausch sorgen.
Nicht das gesprochene Wort, nicht der körperliche Austausch.
Es findet kein wirklicher Austausch statt, wenn Energien nicht halbwegs auf dem gleichen Level sind. Auch durch Gewalt kann man diese Barriere nicht durchbrechen.
Gewalt ist gegen das Sein machtlos.
Sie kommt keinen einzigen Millimeter weit.
Menschen die ähnlich schwingen, müssen so gut wie überhaupt nicht mehr einen materiellen Austausch suchen.
Sie tauschen sich ohne Worte und ohne Raum und Zeit intensiver und milliardenfach mehr aus, als Menschen, die versuchen diesen Mangel durch Sprache, Räumlichkeit und die Zeit auszugleichen.
Es nützt jedoch nichts. Die Zeit spielt nicht die geringste Rolle. Die Räumlichkeit spielt nicht die geringste Rolle. Ein Bruchteil von Sekunden mit jemandem der energetisch auf der gleichen Wellenlänge ist, bringt mehr Austausch als 50 Jahre Ehe mit jemandem, der energetisch nicht zu einem passt.
Man hat durch das Ego und den eigenen Willen keinerlei Einfluß auf die Schwingungsebene.
Sie bleibt vollkommen frei davon.
Man selbst ist vollkommen machtlos.
Es ist, wie es ist.