Flüchtlinge gab es schon immer

Unsere Bundesregierung tut gerade so, als ob Flüchtlinge wie die Pilze aus dem Boden schießen und erst ein Problem der Neuzeit wären, doch Flüchtlinge gab es immer schon.
Wenn Deutschland gewollt hätte, hätte man 1950 schon Deutschland mit Flüchtlingen fluten können.
Genügend Arme gab es da auch schon auf der Welt und genügend Kriege.
Von daher kann man nicht sagen, dass dieses Phänomen erst in letzter Zeit so stark zunimmt.
Arme Menschen die dem Krieg und der Gewalt von anderen auf diesem Planeten ausgesetzt sind und die wenig zum Essen haben gab es schon immer Milliardenfach.
Unsere Regierung tut jetzt aber so, als ob sich die Deutschen alle um diese Menschen kümmern müssten.
Als ob die Deutschen für diese Menschen sorgen müssten.
Damit überfordern sie jedoch dieses Volk, das selbst über eine halbe Million Obdachlose hat und dessen Einwohner selbst in Millionenhöhe nicht mehr wissen, wie sie den Monat ohne Not überstehen sollen.
Wer also kam auf die überaus hervorragende Idee, dieses Land jetzt, wo es den Deutschen immer schlechter geht, mit Flüchtlingen aus aller Welt zu fluten?
Uns ging es doch vor 30 Jahren noch viel besser!
Da kam aber niemand auf die Idee.
Genau deshalb ging es uns so gut.
Was soll das eigentlich, alle Menschen auf dieser Welt nach Deutschland zu lassen, in dieses Mikroland?
Die Deutschen werden selbst millionfach im Jahr in ihrer Existenz sanktioniert.
Da brauchen wir keine Flüchtlinge und Asylanten mehr in unserem Land.
Wir haben selbst genug Probleme, um unsere Existenz noch irgendwie in diesem Land zu sichern.
Wir können uns nicht noch um die Probleme aller anderen auf diesem Planeten kümmern, wir haben selbst nicht mehr genug oder warum sonst, würde uns unsere Bundesregierung millionefach im Jahr die Existenz kürzen oder gleich ganz streichen?
Die Asylanten und Migranten sollen bleiben wo der Pfeffer wächst.
Uns hilft auch niemand und unseren Sanktionierten und auf die Straße Geworfenen.
Ach so, wir sollen die Asylanten vor zu viel Gewalt in ihren Ländern beschützen?
Warum lassen wir dann Menschen in unser Land, die einen Menschenschlächter als Propheten verherrlichen?
Wir sind ja nicht mal in der Lage, uns selbst zu beschützen!