Europa wurde von seinen Politikern verraten

1400 Jahre lang konnten unsere Vorfahren in Europa den barbarischen Islam von uns fernhalten, eine Ideologie, die einen Mann als Propheten verherrlicht, der Juden reihenweise geköpft hat, in 8 Jahren über 80 Raubzüge abhielt, Frauen und Kinder versklavt hat, für Steinigungen bei Ehebrechern war, Ungläubige aus dem Land vertrieben hat und in jeglicher Hinsicht barbarische Gewalt an anderen Menschen lebte, wie zum Beispiel auch das Entjungfern eines 9-Jährigen Mädchens.
1400 Jahre lang erkannten unsere Vorfahren, dass unsere Zivilisation nicht auf dem Vorbild so eines Mannes aufgebaut werden darf und verbannte dementsprechend so eine Ideologie aus unseren Reihen.
Der Islam hatte aufgrund der Weitsicht und der Entwicklung unserer Herrscher, 1400 Jahre lang keine Chance, Fuß in Europa zu fassen.
Dadurch konnte individuelle Freiheit und Selbstbestimmung, zumindest im privaten Umfeld, gelebt werden.
Frauen durften 2000 Jahre lang, ohne ihren Mann um Erlaubnis zu fragen, zum Einkaufen oder sich auch sonst frei in der Gesellschaft bewegen.
Sie durften weitgehendst ihren Partner selbst aussuchen und den äußeren Umständen entsprechend, ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich gestalten.
Die Barbarei wie sie in den arabischen Regionen, hinsichtlich der Unterdrückung der Frauen stattgefunden hat, hat es so in dieser Form nie in Europa, oder auch vor dessen Existenz, nie gegeben.
Gerade auch deshalb, konnte sich diese Region so gut entwickeln.
Nun aber haben die Politiker der Gegenwart die Schleusen für diese zutiefst barbarische Gewaltenergie geöffnet und Anhänger dieses Propheten fluten zu Millionen unser ehemals zivilisatorisches Gebiet.
Die Gewalt konnte so ungehindert Einzug in unsere Gefilde halten und unsere Politiker und unsere Massenmedien in Europa tun alles dafür, uns diese zutiefst menschen- und frauenverachtende Ideologie als einen Teil unserer Zivilisation zu verkaufen.
Diejenigen die erkennen, dass dem nie so der Fall war, werden als Rassisten gebrandmarkt, damit das unaufhörliche Fluten Europas mit dieser Gewaltenergie ungebremst fortgesetzt werden kann.
Ziel ist es, friedfertige Zivilisationen zu zerstören und in Gewaltregionen umzuwandeln, in denen der Mensch immer weniger die Möglichkeit hat, seine Selbstbestimmung leben zu können, um ihn so zu einem Gehilfen für die Gewaltenergien auf diesem Planeten werden zu lassen.