Entintegration nimmt zu

Es findet eine schleichende Entintegration in Deutschland statt.
Während vor 30 Jahren die Migranten sich noch weitaus mehr der deutschen Kultur angepasst haben, fangen die Migranten immer mehr an, ihre eigene Kultur und Weltanschauung in Deutschland einzuführen. Je mehr Migranten sich zusammenschließen, je mehr wird die deutsche Kultur und deren Gesetze über den Haufen geschmissen.
Mittlerweile ist bereits die gegen die Verfassung verstoßende "Islamische Ehe" in Deutschland nicht mehr verboten.
Die Migranten fühlen sich aufgrund der immer zahlreicheren Zuwanderung immer weniger unter Druck gesetzt, die deutschen Sitten und Begebenheiten annehmen zu müssen.
Sie leben in Deutschland eine zutiefst menschen- und frauenverachtende Ideologie und unser Gesetzgeber sieht nur zu, wie hier Männer reihenweise ihre Frauen so unterdrücken, dass diese nicht selbstbestimmt ihr Leben leben dürfen.
Diese Menschen leben eine Weltanschuung, wie sie vor über 1400 Jahren in der arabischen Wüste vorzufinden war und belügen die einheimische Bevölkerung noch, dass dies eine Bereicherung für ihr zivilisiertes entwickeltes Land wäre.
Dieser Staat müsste eigentlich in den Schulen und in seinen Medien ordnungsgemäß über die Menschen und deren Kultur die sie in unser Land gelassen haben aufklären und berichten.
Sie müsste zum Beispiel über den Isalm und seinen Gründer aufklären, dass dieser Menschen geköpft, Frauen versklavt, Kinder entjungfert und in 8 Jahren über 80 Raubzüge abgehalten hat. Der Gründer des Islam ist somit ein zutiefst frauen- und menschenverachtender Mann gewesen und eigentlich hätte unsere Regierung und unser Staatsschutz, eine Gruppierung die so einen Mann als heilig verehrt, gar nicht erst in unser Land kommen lassen dürfen.
Hier hat unsere Regierung und unser Staatsschutz komplett versagt.
Die Frage die sich hier stellt ist nur, wer sitzt eignetlich in der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und lenkt dessen Geschicke, wenn er so derart kläglich versagt oder die Unterminierung dieses Volkes mit dieser zutiefst frauen- und menschenverachtenden Ideologie noch fociert?
Dieses Volk sollte schleunigst aufwachen, erst recht wenn es weiß, dass diese Gruppierungen diese zutiefst frauen- und menschenverachtenden Ideologien für göttlich halten.
Dass diese Gruppierungen eine zutiefst raffinierte Unterminierung in diesem Lande gestartet haben.
Diese Gruppierung, die einen Propheten verehrt, der Ungläubige abgeschlachtet und aus dem Land vertrieben hat, hat sich mit seinen Islamverbänden über das ganze Land verteilt.
In so gut wie jeder Stadt in Deutschland ist ein Islamverband zu finden, insgesamt sind es über 900 Islamverbände, die Anlaufstellen für alle Moslems in ihrem jeweiligen Bezirk sind.
http://www.ditib.de/default.php?id=12&lang=de&12
Diese Gruppierung ist unglaublich gut formiert. Sie vernetzen sich untereinander und ihr einziges Ziel ist es, den Islam so weit in den jeweiligen Ländern zu verankern, dass dort keine Ungläubigen mehr zu finden sind.
Das haben sie bis jetzt in über 57 Ländern so praktiziert und zwar sehr erfolgreich.
Diese Menschen haben ein absolut ausgeklügeltes System entwickelt, um ihre Religion so schnell und effektiv wie möglich über den Erdboden zu verteilen.
Sie kommen in das jeweilige Land, leben dort am Anfang sehr unauffällig und holen immer mehr ihrer Glaubensbrüder ins Land der Ungläubigen. Wenn sie dann wissen, dass sie die Schlacht gewinnen können, schlagen sie zu.
Sie hatten niemals vor, ihren Gott zu verraten, dafür sind sie bereits von Geburt an zu sehr in ihre Religion geprägt. Niemals würden Moslems anfangen sich wirklich zu integrieren, denn wenn dem so wäre, gäbe es in Deutschland immer mehr integrierte Moslems, die ihre zutiefst frauen- und menschenverachtende Ideologie abgelegt hätten, hinsichtlich des positiven Beispiels ihrer Gastgeber, doch stattdessen fangen sie an bei einer steigenden Mehrheit, ihre wahre Gesinnung zu zeigen.
Normalerweise, wenn die Blauäugigkeit der Gastgeber stimmen würde, würden sich diese Menschen immer weiter integrieren, doch es ist genau umgekehrt.