Die Gefahr kommt von der Mitte

Links und Rechts sind keine Gefahr für dieses Land, sondern die Lösung. Wenn sich Rechte und Linke zusammentun würden und jeder das Beste vom anderen nimmt, könnte man wirklich gute Politik in diesem Land machen.
Die Rechten lernen von den Linken, dass nicht jeder Migrant eine Belastung für unser Land ist und sich die individuelle Freiheit und die Selbstbestimmung erst dann richtig entwickeln kann, wenn man keine Sanktionen mehr im Existenzbereich ausspricht und die Linken lernen von den Rechten, dass es sehr wohl Migranten gibt, die keine Bereicherung für unser Volk sind, sondern schnellstens wieder in ihr Land befördert werden sollten.
Die Mitte kann man ganz außen vor lassen, denn die hat in den letzten 60 Jahren gezeigt, dass sie keine Politik für das Volk macht, sondern für die Eliten des Landes und die Migranten, die keine Bereicherung für unser Land sind, sondern eine gewalttätige Plage darstellen.
Somit findet man nur noch auf der linken und auf der rechten Seite der Parteien, wahrhafte friedfertige Menschen, die wirklich noch Politik für dieses Land machen wollen.
Das weiß auch die Mitte und deshalb werden die Massenmedien nicht müde zu behaupten, dass die Gefahr von Links und Rechts kommt und niemals aus der Mitte, die jedoch eine einzige Gefahr ist.
Um das Volk auch weiterhin zu blenden und um es davon abzuhalten, sich zu sehr Links oder Rechts politisch zu orientieren, also dort, wo wirklich noch gute Ideen für dieses Volk geliefert werden, hat die Mitte eine gewalttätige Klientel engagiert, die sowohl die Linke, wie auch die Rechte in Verruf bringt, so dass sich kein normaler Bürger wirklich mehr für deren Politik interessiert oder Mitglied in deren Parteien wird.
Die Gewalt die auf unseren Bildschirmen von angeblichen Linken oder Rechten flimmert, ist die Gewalt der Mitte.
Die Antifa, die Linksextremen sowie die Rechtsextremen, sollen die Partei "Die Linke" sowie die "NPD" in Verruf bringen, was auch sehr gut in diesem Lande funktioniert.
Die breite Masse wurde so abgerichtet, dass sie glaubt, dass bei den Linken nur SED-Leute sitzen und in der NPD nur Nazis.
Das ist von der Mitte auch so gewollt.
Was aber das Allerschlimmste ist, dass beide Parteien sich wie in einem Hahnenkampf durch die Mitte aufeinanderhetzen lassen und somit ihre Energie sinnlos verschleudern, indem die linken Anhänger ständig auf die Rechten keifen und umgekehrt.
Beide Parteien sind sich jedoch ähnlicher, als sie durch ihre Gehirnwaschung glauben mögen.
Rechte Gewalttäter welche Veranstaltungen der Linken massiv stören, sollen durch diese Gewalt Menschen davon abhalten, in diese Partei einzutreten und sich für sie zu engagieren und umgekehrt.
Die Mitte tut alles dafür ihre menschenverachtende Politik gegen die Einwohner dieses Landes durchzudrücken, das sieht man jetzt auch an dem Demonstrationsverbot in Hannover für HoGeSa oder an dem Vorschlag die NPD als Partei doch verbieten zu wollen.
Wir haben in 60 Jahren in keiner Demokratie gelebt, in dem der Volkswille zählt, sondern wir lassen uns vorführen wie unmündige Kinder, die nichts zu sagen haben.
Wir glauben der Manipulation der Politiker aus der Mitte und unseren Massenmedien und merken bis heute nicht, dass sie weitaus schlimmer sind, als Linke und Rechte zusammen.
Wenn wir wirklich etwas verändern wollen in diesem Land, dann dürfen wir uns nicht weiter von der Mitte blenden lassen, sondern müssen gerade dort genauer hinschauen, wo wir eigentlich laut unseren Politikern und unseren Massenmedien nicht hinschauen dürfen, denn dort wartet die wirkliche Freiheit auf uns, an dem Ort, der von der Mitte verteufelt wird.