An alle gewalttätigen Migranten und Asylanten

Mein Wort richtet sich an all jene Migranten und Asylanten, die hier in Deutschland Gewalt leben, geistige, seelische, verbale und körperliche.
Soll heißen, zum Beispiel einen Mann als Propheten verherrlichen, der Frauen und Kinder versklavt hat, Juden reihenweise geköpft hat, in 8 Jahren über 80 Raubzüge abhielt und ein 9-Jähriges Kind entjungfert hat.
An all jene ist mein Wort gerichtet.
Was bildet ihr euch eigentlich ein? Wer glaubt ihr eigentlich zu sein?
Ihr kommt hier in mein Land und behandelt die Einheimischen wie Dreck, obwohl sie euch mit offenen Armen empfangen haben.
Sie gehen jeden Tag diszipliniert in die Arbeit, damit ihr hier in Deutschland ein schönes Leben habt.
Mit ihrer Hände Arbeit, haben sie aus diesem Land erst so eine fruchtbare Oase gemacht, was ihr in euren Ländern nicht hinbekommen habt und dann attackiert ihr diese Menschen, die euch in ihr Land gelassen haben auch noch verbal und körperlich und verdreht diese Tatsache in jeder Minute eures Lebens und stellt euch noch als Opfer dieser friedfertigen Menschen dar. Wer als Migrant oder Asylant auch nur im Entferntesten Gewalt an Deutschen verübt, der ist undankbar. Der hat keinen Geist. Der ist seelisch minderwertig. Der ist geisteskrank. Ich will solche zutiefst abartigen Menschen nicht in meinem Land, die unsere Friedfertigkeit ausnützen und unsere Tugend durch ihre Gewalt in eine Not verwandeln.
Die Deutschen sind die Letzten, zu denen ihr gewalttätig sein dürft, denn ihnen verdankt ihr euren momentanen Lebensstandard.
Sie haben euch aus der Wüste hierherkommen lassen, um euch mit ihrem Fleiß, Disziplin und Intelligenz zu bereichern und ihr dankt es ihnen, in dem ihr sie mit Füßen tretet.
In dem ihr einen Propheten verehrt, der Ungläubige abgeschlachtet und aus dem Land vertrieben hat.
Ihr seid das Primitivste und Minderwertigste was dieser Planet an Menschen zu bieten hat und ich hoffe, dass ich euch bald nicht mehr sehen und hören werde, nicht aufgrund eurer Gewalt, sondern aufgrund des Erwachens dieses Volkes.